Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bea33

Giardien, hat jemand Erfahrungen damit?

Empfohlene Beiträge

mein Hund hat Giardien und wurde schon einmal gegen behandelt doch der duchfall hört nicht auf

heute nacht das ganze wohnzimmer voll gemacht, teppiche alles weg geschmissen, das gleiche hatten wir vor 4 wochen auch mit dem flur

heute hat mein sohn 2 ,durchfall , nun hoff ich das es nicht diese dinger sind

mein hund hat es jetzt schon ca.5 wochen und is ziemlich abgemagert, aber hat appetit

hat jemand erfahrung mit diesen mistfiechern??
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=6434&goto=81767

http://uy.merial.com/producers/dairy/imagefolder/Ivomec1%25.jpg

Das Problem

es wird dir kein Tierarzt geben! Derweil es für Hunde nicht zugelassen ist!

Wenn du an so etwas rankommst, lese den Beibackzettel ganz genau.

Im übrigen müssen bei deinem Hund dann die Darmzotten neu aufgebaut werden,

der Darm ist so glattgespült glätter geht es nicht !

Viel glück.

Lg

Steel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann aus eigener Erfahrung, bei Hund und Katz, nur Spartrix empfehlen.

Das erste Mal vor Jahren angewandt... bis heute keine Spätfolgen und die Wirkung ist enorm.

Muss man allerdings im Internet bestellen...geht vom Preis her und wirkte bei mir nach der ersten Gabe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Panacur ist ein wirkungsvolles Mittel gegen Giardien, Du musst allerdings die Behandlung nach jeweils nach 14 Tagen noch 2 mal wiederholen, da sich diese Biester gerne in den Gallengängen zurückziehen und dann bei Gelegenheit wieder zuschlagen.

Gute Besserung!

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Giardien hatten wir zum Glück bisher noch nichts zu tun und hoffen, das bleibt auch so. Für den Fall, "dass", haben wir aber dieses Rezept empfohlen bekommen. Wir kennen Leute, die damit sehr erfolgreich waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

SEHR wichtig ist es, den richtigen Abstand zwischen der 1. und 2. Behandlung mit Panacur zu achten. Oftmals werden falsche Zeiträume genannt und dann kann man so of behandeln wie man will, denn dann hat sich die Nachkommenschaft noch nicht so weit entwickelt, dass sie von dem Mittel erwischt wird und kann sich dann wieder in aller Ruhe fertig ausbilden.

Ich habe schon von Abstanden von 5 bis 14 Tagen gehört, weshalb ich selbst lieber bie der Herstellerfirma angerufen und mich dort habe beraten lassen. Das ist allerdings jetzt schon länger her und ich weiß den genauen Zeitraum auch nicht mehr, würde mich aber auf Aussagen anderer Leute oder TÄ (sorry) nicht verlassen. Ich kenne Hunde, die das Monate hatten, weil der falsche Zeitraum für die nächste Kur gewählt wurde. Also besser beim Hersteller anrufen und sich dort beraten lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gegen Giardien wirkt Panacur sehr gut, wurde ja oben auch beschrieben und danach sollten weitere Kotproben beim Tierarzt abgegeben werden (in Abständen) um nachzusehen ob sie weg sind. Giardien sind keine Dauerausscheider und werden mit dem Kot nur in Intervallen ausgeschieden.

Wichtig ist die Haufen vom Hund Draussen einzusammeln damit sich keine anderen Hunde anstecken.

Sehr wichtig dabei ist auch noch eine Megareinlichkeit:

1. im Körbchen alte Handtücher auslegen, diese tgl wechseln und heiss waschen.

2. nach Kontakt mit dem Hund, vorallem Schnauze usw. Hände waschen - wenn man Sicher gehen will desinfizieren.

3. am Besten mit einem Dampdreiniger die Wohnung 2x tgl. wischen

Oft ist die Behandlung erfolgreich aber die Hunde stecken sich, ich sags mal so doof durch mangende Vorsichtsmassnamen wieder an...

Wenn andere Hunde im Haushalt sind sollten man sehen das sie mitbehandelt werden...vorallem wenn es Hunde sind die sehr aneinander hängen und zusammen liegen (gehen sich ja Alle mal an den Poppes). Bei den anderen Hunden sollte mit Körbchen und extreme Sauberkeit das Gleiche gelten.

Giardien sind hartnäckige Mistdinger aber man kann sie bekämpfen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bea33:mein Hund hat Giardien und wurde schon einmal gegen behandelt doch der duchfall hört nicht aufheute nacht das ganze wohnzimmer voll gemacht, teppiche alles weg geschmissen, das gleiche hatten wir vor 4 wochen auch mit dem flurheute hat mein sohn 2 ,durchfall , nun hoff ich das es nicht diese dinger sindmein hund hat es jetzt schon ca.5 wochen und is ziemlich abgemagert, aber hat appetithat jemand erfahrung mit diesen mistfiechern??http://uy.merial.com/producers/dairy/imagefolder/Ivomec1%25.jpgDas Problem es wird dir kein Tierarzt geben! Derweil es für Hunde nicht zugelassen ist! Wenn du an so etwas rankommst, lese den Beibackzettel ganz genau. Im übrigen müssen bei deinem Hund dann die Darmzotten neu aufgebaut werden, der Darm ist so glattgespült glätter geht es nicht ! Viel glück. LgSteel zitieren

Hallo Bea, Diego hatte vor 2 Monaten auch Giardien. War beim Tierarzt mit dieversen Stuhlproben und es wurden eindeutig Giardien festgestellt. Das Wichtigste wurde ja schon genannt: Behandlung mit Panacur über 3 Wochen, dazu bekam ich noch Bactisel-Gel um die Darmflora wieder zu stärken. Giardien sind eine üble Sache, da die "Viecher" sich in den engsten Darmwindungen festsetzen und auch sehr ansteckend sind (Kot beseitigen!). Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja diese krankheit ist hochgradig ansteckend, IMMER gründlich die hände waschen!

problem ist, der hund kackt auch draußen (in eurem garten oder eure gassirunde) und kommt dort immer wieder hin um sich erneut zu infizieren...auch andere tiere die daran vorbei kommen stecken sich an und verteilen es weiter.

ich habe da reisflocken (erhältlich bei dm 500g 1,75 oder kaufland ) einfach reisflocken in den napf, wasser im wasserkocher kochen und drüber, etwas hühnerbullionpullver drüber, 1min ziehen lassen und fertig, ein super einfaches rezept bei aller art von durchfall, super magen-darmschonend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Bonny hatte auch mit Giardien zu tun, hat dann ebenfalls Panacur bekommen. Es hat bei ihr etwas länger gedauert bis es angeschlagen hat.

Unbedingt den Stuhl beobachten, und mit keinen anderen Hunden in berührung kommen lassen, da hochgradig ansteckend!!!

Wie die Userin vor mir schon schrieb, Hände gründlich waschen und überall da wo der Hund seine Decken und Schlafplätze hat immer sauber halten, nötigenfalls Desinfizieren. Den Kot immer entsorgen da er auch Monate später noch für andere Hund ansteckend sein kann!!!!!!!

Deiner Fellnase wünsche ich von herzen gute Besserung! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

 

ich weiß, die Beiträge sind sehr alt, aber dennoch wollte ich euch meine Erfahrungswerte mitteilen zum Thema Giardien.

Wir haben für unsere betreuten Hunde auch immer Spartrix genommen, nun gibt es ja aber zum Glück das Gambamix, dadurch sparen wir zum Einen Geld und zum Anderen kommen wir mit einer Packung weiter, da 60 statt 25 Tabletten drin sind. Das Medikament ist das gleiche und es wirkt auch genauso, wir sind sehr zufrieden.

Mit allen anderen Medikamenten sind wir nicht sehr weit gekommen und unsere Hunde sind auch nicht gesund geworden. Mit Gambamix waren unsere Hunde nach wenigen Tagen wieder kerngesund.

 

Liebe Grüße

 

Sonja

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tipps und Tricks bei Giardien?

      Hallo liebes Forum, zum ersten Mal bin ich nun mit Giardien konfrontiert und ein paar Fragen sind bei mir bisher offen geblieben, tut mir leid, falls es dazu schon etwas gibt, hab eben kurz mal gesucht und bin nicht fündig geworden.  Also mein Hund bekommt jetzt erstmal Panacur und zum Desinfizieren ist Halamid bestellt, für heute musste zur ersten Grundreinigung erstmal Sagrotan Allzweckreiniger reichen (ich weiß, das tötet keine Giardien, aber besser als nichts). In 15 Tagen schicke

      in Hundekrankheiten

    • Giardien und Bandwürmer

      Hallo liebe Gemeinde :)   Ich hab einen 14 Wochen alten Welpen, der sich mit Giardien und Bandwürmer infiziert hat. Habt ihr Tipps um diese schnellstmöglich loszuwerden? Morgen gehe ich Tabletten beim Tierarzt gegen jeweilige Wurm-/Parasitenart abzuholen. Jedoch muss die Hygiene ja ebenfalls stimmen. Wie oft habt ihr das Bettchen und das Spielzeug gewaschen? Habt ihr täglich eure Wohnung geputzt? Danke schonmal im Vorraus :)

      in Hundekrankheiten

    • Was sind Giardien?

      Ich hab  mich am Wochenende nach längerer Zeit mal wieder mit einer alten Freundin am Telefon unterhalten. Sie sagte unter anderem, ihr Hund hätte wahrscheinlich Giardien. Was ist das denn? Ich habe davon bisher noch nie etwas gehört.

      in Hundekrankheiten

    • Giardien Fütterung

      Hallo  Ich habe einen 5 Monate alten Shiba Inu Welpen, der von Anfang an schon an Giardien leidet. Ich hab ihn mit Panacur behandelt, jedoch ist er immernoch positiv. Was die Fütterung betrifft, bin ich mir jedoch unsicher. Ich füttere ihn getreidefrei. Meine Tierärztin hat aber empfohlen ihm noch matschigen Reis zu geben. Ich frage mich nun ernähren sich die Giardien von dem Getreide oder wirklich nur von den Kohlenhydraten? Es gibt ja auch Low carb Reis, das so gut wie keine Kohlenhyd

      in Gesundheit

    • Platzverweis wegen Giardien

      Enya hat -leider- Giardien. Also wurde die Behandlung mit Panacur eingeleitet. Heute sollten wir Hundetraining haben. Blödsinnigerweise erwähnte ich den Befund und die eingeleitete Behandlung. Folge: Wir durften nicht teilnehmen mit dem Hinweis, dass die Trainerin ihre Lizenz verlieren könnte, falls sie uns auf den Platz liesse und daraufhin ein weiterer Fall von Giardienbefall vorkäme.   Kann diese Behauptung richtig sein? Ich habe darüber nichts finden k

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.