Jump to content
Hundeforum Der Hund
Femke

Was kann man noch außer Wasser geben?

Empfohlene Beiträge

Unsere Hunde bekommen von uns auch nur Wasser. Wenn sie Krank sind, dann bekommen sie Kamillen Tee.

Liebe Grüße

Steffi,Leon u. Tequila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallooo

Ich wollte bei meinen Hunden auch mal etwas Abwechslung reinbringen...was den Durst betrifft...also habe ich ihnen einen Spritzer Zitronensaft ins Wasser gegeben......aber davon waren sie nicht begeistert.

Da ich ihnen ihr Futter immer einweiche, ist ihr Wasserbedarf sowieso nicht so hoch....es sei denn, sie sind draussen und entdecken irgendeine Pfütze.....das Wasser daraus muß wohl besonders gut schmecken:D

Sie bekommen aber auch des öfteren Hühnerbouillon...da sind sie total von begeistert. Ausserdem gebe ich ihnen fast jeden Tag ganz normale Buttermilch...kein Kefir....(für die großen 1/2 Becher....für die kleine 1 guten Schluck)

Das ist gut für die Darmflora....sie sind lang nicht mehr so Magenempfindlich wie sie mal waren....und im Winter war es mir fast unmöglich den Sam vom Schneefressen abzuhalten. Er bekam dann immer Durchfall:Oo.....aber seit er die Buttermilch trinkt....ist das auch vorbei:D :prost:

Viele Grüße

Manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

unsere bekommt Wasser und trinkt am liebsten draußen aus einer Tonne. Sie will lieber in den Garten gelassen werden und da trinken, als frisches Wasser aus dem Napf. Naja, wenn sie meint, daß das lecker ist, soll sie.

Tee hat sie bekommen als sie mal richtig heftig Durchfall hatte. Unsere Tierärztin hatte Fencheltee "verordnet" - fand sie nicht toll, aber naja. Wir sollten ihr dann auch ganz normalen Traubenzucker geben - davon war sie auch nicht begeistert. Haferschleim und Reis war da schon eher ihr Ding. Auf 1 Liter Haferschleim am dritten Tag einen kleinen Teelöffel Leberwurst mit reingekocht war der absolute Renner - genauso beim Reis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab vor kurzem eine Werbung gehört vom Fressnapf. Da gabs gratis eine Flasche Hundemineralwasser wenn man mit Hund hingeht.

Das kann aber auch nicht grad gut sein für den Hund sein, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hab ich auch gelesen.

Es ist ein Multi Fit Water für Hunde, mit einer extra Portion Sauerstoff für ein aktives Hundeleben.Die 1,5 Liter Flasche für 99 Cent.

Na wers braucht :P

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hals ich halte das Wasser-Speziell-für-Hunde doch für ziemlichen Schwachsinn muß ich sagen.

Luke mag das Wasser aus dem Napf allerdings auch nicht sooo sehr gerne, er bevorzugt tatsächlich Regenwasser... wenn´s ihm besser schmeckt, bitte. Also nimmt er den Großteil seines Wasserbedarfs irgendwo draußen auf (bei unseren Spaziergängen sind wir immer an irgendeinem Wasser, Bächlein oder Teiche).

Am WE bekommt er auch immer einen guten Schuß Buttermilch oder ein wenig Joghurt mit ein bisschen Wasser gestreckt, hab irgendwie den Eindruck das ihm das ganz gut tut... na ja auf jedenfall schmeckt es ihm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das hab ich auch gelesen.

Es ist ein Multi Fit Water für Hunde, mit einer extra Portion Sauerstoff für ein aktives Hundeleben.Die 1,5 Liter Flasche für 99 Cent.

Na wers braucht :P

Lg Birgit

Hi

Das mit der Extra-Portion Sauerstoff wird ja auch für uns Zweibeiner angeboten und soll beim Sport treiben helfen. Wer´s glaubt und das teure Wasser kauft ist selbst schuld.

Das die Hunde lieber draussen das Wsser trinken könnte ja an unserem Leitungswasser liegen. Das ist gerade in städtischen Regionen in der Regel sehr kalkhaltig, und diese sogenannte Härte mögen die Hunde vielleicht nicht. Vom weichen Regenwasser schwärmen ja sogar die Hausfrauen und -männer bzgl. Waschen der Kleidung. :D

Könnte mir vorstellen, daß für die Hunde das "natürliche" Wasser auch zur Stärkung des Immunsystem beiträgt. :???

Was ein zu stark desinfiziertes Umfeld anrichten kann sieht man bei der Häufung der Allergien v.a. bei uns Menschen.

LG

Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab eine Frage.. dürfen Welpen / ausgewachsene Hunde Milch verdünnt mit Wasser (1:1) trinken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich hab vor kurzem eine Werbung gehört vom Fressnapf. Da gabs gratis eine Flasche Hundemineralwasser wenn man mit Hund hingeht.

Das kann aber auch nicht grad gut sein für den Hund sein, oder?

Ich war mit Shari im Fressnapf und habe auch so eine Flasche Wasser bekommen, bin aber nicht deswegen dahin, ehhhhrlich :Oo

Sie hatten noch ein paar gute Angebote, Pansen und Ochsenziemer, damit habe ich mich erstmal eingedeckt :D

Das Wasser habe ich Shari in die Schüssel geschüttet, sie hat nur dran gerochen und ist wieder weg, ich glaube das war ihr nix :(

Den Rest habe ich den Blumen gegeben, vielleicht freuen die sich wenigstens über die extra Portion Sauerstoff die in dem Wasser enthalten sein soll :o

____________

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, also Pebbles bekommt ab und zu Buttermilch oder auch mal Milch, sie liebt es unb bekommt ihr sehr gut.

Lg Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund hasst Wasser was tun um ihn daran zu gewöhnen ?

      Hey ihr Lieben, Wir besitzen zwei Hunde. Der eine liebt das Wasser total, wohingegen der andere unglaublich wasserscheu ist. Beide kommen aus dem Tierheim.  Aber was sollen wir machen, um unsere wasserscheue Maus ans Wasser zu gewöhnen? Bisher hatte er, zumindest seit er bei uns ist (und das ist er schon seit dem 10. Monat ) nie eine negative Erfahrung mit Wasser und gerade jetzt wo es wieder warm wird möchten wir ihm zeigen, dass Wasser nichts schlechtes ist. Wir haben eine klein

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Husky außer Kontrolle

      Liebe Forummitglieder, ich habe mich hier angemeldet weil ich nicht mehr weiter weiß.   Der Onkel (72 Jahre) meiner Mutter hat einen siberian Husky namens Hugo. Er wird in einem "großen" Zwinger gehalten. Er hat keine Erziehung und wird kaum bewegt. Früher bin ich mit ihm spazieren gegangen, wandern und auch schlitten fahren, allerdings konnte ich ihn irgendwann nicht mehr bändigen und hätte mich nach mehreren Stürzen selbst in Gefahr gebracht. Hugo ist zu Menschen sehr feundlich.

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Die Milz löst sich auf & Wasser im Bauch

      Moin Moin, wir brauchen Hilfe! Unser 12jaehriger Lhasa, hat unerklärliche Symptome! Es fing mit erbrechen an dann Trägheit, nun ist es so das sich seine Milz auflöst und viel Wasser im Bauch einlagert:( der Ta hat heute 1,5l Wasser rausgeholt, und Proben ins Labor geschickt! Zudem bek er herztbl und wassertbl. Er frisst, trinkt sehr viel, pupst usw er würde heute nochmal geroengt kein tumor oder ähnliches zu sehen Organe scheinen okay zusein bisauf die Milz die ist 3geteilt! 

      in Hundekrankheiten

    • Wasser

      Hallo, ich habe eine pudel. Er iszt 2 jahre alt. Trinke mehr Wasser als üblich. Er hat 6 kg in 24 Stunden und trinkt bischen mehr als einen halben Liter Wasser. Es muss oft auf der Toilette sein. Ansonsten trinkt er nicht so viel Wasser, aber gestern hat er so viel Wasser getrunken. Er ist ein normales Spiel, er ist sehr aktiv, er isst normalerweise und hat einen normalen Stuhl. Gestern aß er die Hühnerleber und trinkt seitdem mehr Wasser. Ich trank wieder 24 Stunden lang etwa 600 ml Wasser. Ich

      in Gesundheit

    • Wasser

      Guten Morgen mein Labrador rüde Carlo ist jetzt 13 Monate alt. Derzeit sind wir mit ihm in Österreich im Urlaub. Es läuft bislang wirklich richtig gut sogar besser als ich es erwartet hatte... Gestern waren wir zum Beispiel im Wildpark. Die Tiere sind alle frei dort rum gelaufen und Carlo hat sich richtig super benommen und ist brav an der Leine gelaufen (sein erstes Besuch im Tierpark). Es war alles super bis wir an den Badestrand für Hunde gefahren sind -. - das war quasi eine mittelschwere K

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.