Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tibet-Mix

Abgekochtes Wasser oder doch lieber Leitungswasser?

Empfohlene Beiträge

Meine bekommen meist das Wasser aus der Leitung, am liebsten eiskalt ;)

Aber wenn ich Mineralwasser übrig hab (das ist dann meist das was bei uns in der Flasche bleibt, das will keiner, Jessy nennt das immer Spuckrest :Oo ) dann bekommen die Hunde das und sie lieben es :)

Wenn der Napf aber voll ist bekommen die Blumen den Spuckrest :D

Die lieben das ebenfalls.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sam bekommt Wasser aus der Leitung und ich trinke auch Leitungswasser geschadet hat es noch nicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Leitungswasser was mehrmals am Tag gewechselt wird. :)


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=57977&goto=1175942

Ist das denn nötig? Wir haben recht kleine Näpfe fürs Wasser, somit ist es auch immer frisch. Da hat zur Folge, dass sie immer unten bei meinen Eltern und aus der großen Wasserschale trinken wo Ramses (der Hund meiner Eltern) schon häufiger reingesabbert hat.

"Abgestandenes" Wasser schmeckt ihnen anscheinend einfach besser.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier jibbet auch normales Leitungswasser ... hat noch keinem geschadet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Monster kriegt Leitungswasser. Am Liebsten abgestanden :Oo

Frisch trinkt sies nur, wenn's unbedingt sein muss.

Wenns nach ihr ginge, dann würd sie eh aus dem Klo trinken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gibts für den Hund das Wasser frisch aus der Leitung.....für mich und die Kinder auch.

Im ersten Jahr soll man ja für Babys das Wasser abkochen um es so keimfrei zu machen.

Aber für meinen Hund, der auch mit Vorliebe aus unserem Bach trinkt, halte ich das für unnötig.

Selbstverständlich wird das Wassernäpfchen aber mehrmals am Tag frisch befüllt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir wird nix abgekocht!

Roxy trinkt daheim Leitungswasser und wenn wir unterwegs sind aus Bächen, Seen, Pfützen...

Oder bei meinen Eltern aus ihren Mini-Brunnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwar spät dank Abwesenheit aber immerhin:

Wir haben drüben ein Hauswasserwerk, was Grund- und Regenwasser sammelt und filtert.

Wird vor allem zum Duschen/WC verwendet, aber auch zum Zähneputzen, rasieren, Garten gießen usw.

Mein Hund bekommt entweder Leitungswasser oder dieses Wasser aus dem Gartenschlauch - die Qualität ist trinkwassermäßig.

Bei der Hitze genehmige ich mir auch öfters etwas aus dem Schlauch - was soll da passieren? Es ist vielleicht nicht chemisch rein, von "Verunreinigungen" würde ich da allerdings nicht sprechen (glasklar).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.