Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ronja

Hund beißt ohne Vorwarnung andere Hunde

Empfohlene Beiträge

Hallo,

und zwar geht es hier um meinen Schäferhund Astor, er hat bei mir im Dorf schon drei kleinere Hunde angefallen den letzten hat er fast tot gebissen, konnte ihn dann losreisen indem ich ihm am Halsband hochgezogen habe, voll übel! Aber er hat es überlebt. Er macht keinerlei Vorwarnungen, er rennt einfach los und beisst sich fest. Er hört zwar sehr gut wenn ich einen Hund sehe und ich dann rufe, kommt her und ich mache ihn an die Leine, aber was bringt das wenn die anderen Hunde nichts hören und auf meine zu stürmen? Mitlerweile mach ich ihm einen Maulkorb drauf bei den strecken die sehr unübersichtlich sind oder weiß wo diese nicht hörende Hunde sind.

Aber für Tipps bin immer offen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
....ich mache ihn an die Leine, aber was bringt das wenn die anderen Hunde nichts hören und auf meine zu stürmen? Mitlerweile mach ich ihm einen Maulkorb drauf bei den strecken die sehr unübersichtlich sind oder weiß wo diese nicht hörende Hunde sind.

Das finde ich schonmal absolut korrekt von dir. Jeder Hund hat eine Individualdistanz, die nicht einfach von anderen Hunden, Menschen oder sonstigem überschritten werden darf, ohne daß er sich dadurch bedroht, belästigt oder in die Enge getrieben fühlt. Bei manchen ist sie kaum bis garnnicht zu merken und bei anderen ist sie um so größer.

Du kannst natürlich versuchen, den Hund zu trainieren auch bei der Überschreitung dieser Distanz ruhig zu bleiben, dies bitte aber mit Maulkorb, ich denke allerdings, daß es, wenn es in eurem Fall überhaupt zum Erfolg führt, eine sehr zähe und langwierige Arbeit sein wird, falls du mutige Trainingspartner findest.

Arbeite auf jeden Fall noch am Grundgehorsam, evtl. schaffst du es ja deinen Hund zu dir ins Platz zu rufen, wo er dann zu bleiben hat und du verscheuchst/oder fängst den heranstürmenden Hund ab. Dazu muß deiner aber verläßlich im Platz bleiben.

Mit dem Maulkorb bist du auf jeden Fall bis dahin auf der sicheren Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit Übungspartnern ist hier gar nicht so einfach weil die Leute hier angst um ihre Hunde haben. :( war auch mal ne Zeit lang in der Hundeschule, war sehr gut bis sie den Platz gewechselt haben, dort hat es mir nicht mehr gefallen, zu klein und zu große Gruppen. war vorher mal kurz bei einem Schäferhundeverein, aber dort waren die so fixiert auf Schutzhunde, das ich da nicht lange war. Glaube daher hat er auch seinen schaden, denn als ich mit meinem kleinen auf dem Platz war, haben sie ihn solange gehetzt bis er los ging. Und dafor war eher der ängstliche.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andrea,

das kommt mir auch bekannt vor! Aba gehorcht auch sehr gut. Kommt ein anderer Hund in Sichtweite nehme ich sie ran. Aber genau wie bei Dir ist es so oft,daß dei anderen nicht gehorchen und dann meinen Hund an der Leine an machen. Ich versuche sie dann auch abzuwimmeln, wenn wir zu zweit sidn geht es ja auch ganz gut, aber alleine... und manchmal sind die ja so wuselig.

Ich rege mich dann auch immer so auf über die Besitzer. Deren armer Hund, und auch Aba, sind dann total gestreßt, und den anderen interessiert es nicht mal. Ich habe jetzt immer Pfefferspray dabei und werde es im Notfall auch benutzen, weiß nicht ob es was bringt und ich es wirklich über´s Herz kriege...aber es ist ja zum Schutz beider Hunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ronja,

 

auch wenn die anderen Hundehalter "schuld" sind, wenn ihre Hunde nicht folgen, so ist es doch nicht in Ordnung, dass dein Hund sich nur zu wehren weiss indem er Beschädigungsbeissen zeigt.  Du schreibst, dass er vor dem Schutzhundverein eher ängstlich war. Möglicherweise hat er gelernt, Angriff ist die beste Verteidigung und macht jetzt kurzen Prozess mit seinen Artgenossen. Aber das sind Vermutungen. Such dir einen guten Hundetrainer und halte den Schaden klein indem du deinem Wauzi einen Maulkorb anziehst und eine Wasserflasche mitnimmst, wenn andere Hunde euch belästigen. Wasser ins Genick vertreibt die meisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Beitrag von Ronja ist fast 10 Jahre alt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:wacko: gilt aber trotzdem! :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.