Jump to content
Hundeforum Der Hund
Megi_Bona

Wie findet ihr Clickertraining?

Empfohlene Beiträge

Spass ist das Wort auf das es ankommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir clickern auch.

Allerdings benutze ich den Clicker mittlerweile fast ausschließlich als Beschäftigung/Kopfarbeit,dh für Tricks, Dogdance.

Mir machts Spass und ich glaube den Hunden auch, sonst würden sie nicht so freudig mitarbeiten.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Peter: mein Hund macht auch Platz und gut ist nur hat er in der Phase des Lernens hierfür eben eine Belohnung bekommen und da er es nicht nur macht wenn ich neben ihm stehe sondern auch in 20m Entfernung ist der Clicker für mich einfach ein Hilfsmittel ihm mitzuteilen, dass er was richtiges gemacht hat. Die belohnung erfolgt erst wenn ich die Übung auflöse und ihn gewollt aus dem Platz hole. Ich habe mir meit dem Clicker viele Fehlverknüpfungen erspart. Mein Hund hat Spass dran und warum also nicht.

Im Alltag hat das teil allerdings echt nichts verloren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fange ja gerade erst mit Clickern an weil ich mit dem Hund zosse. Wenn ich selber mehr Übung darin habe, werde ich sehen, was ich damit sonst noch alles machen kann.

Bislang war mir das suspekt, aber am zossen haben wir Spaß und da gehört der Clicker dazu. Somit lernen wir 2 Sachen parallel: Zossen und Clickern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ist es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Peter,

nein - das ist nicht das Geheimnis hinter dem Clicker.

Ich stimme Dir zu, daß soziale Erziehung nichts ist, was man shapen kann.

Wenn es aber um so unnütze und unnatürliche Dinge (vorsicht - leicht ironisch gemeint

;-) ) , wie Unterordnung und knautsch-freies Apportieren geht, dann ist der Clicker ein super Kommunikationsmittel, daß schneller ist als jedes Wort - eindeutiger und neutraler.

In anderen Bereichen regt sich niemand auf, daß sich die Kommunikationsmittel weiterentwickeln und eine Vielfalt entsteht. Niemand meckert, daß es neben dem althergebrachten Brief jetzt auch das Telefon, das Mobiltelefon und das Internet gibt - und es viele Menschen gibt, die aus dem vollen schöpfen und je nach Gelegenheit das nehmen, was am besten passt.

Warum also diese Aufregung beim Clicker?

Grüsse,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich rege mich nicht drüber auf Ich sage nur das es nix taugt, und dass sehr ruhig.

Mir ist es egal. Ich finds halt einfach sinnlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nagut für dich also sinnlos für mich ne große Hilfe im zielorientierten Training

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spass mit dem Hund haben ist kein "Sinn" für Dich? Ich mache viele unsinnige Dinge mit Felix. Da sie uns sehr viel Spass machen wird aus den unsinnigen Dingen, sinnige Dinge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Peter,

sorry - aber die pauschale und generelle Aussage "es taugt nix" ist einfach mal schlichtweg falsch.

Für Dich mag es nix taugen.

Du kannst damit vielleicht nichts anfangen.

Du hast gegebenenfalls schon Arbeiten damit erlebt, die Du nicht positiv fandest.

All das ist möglich.

Aber generell ist eben nicht zu sagen, daß es nichts taugt.

Und ehrlich gestanden diskreditierst Du Dich meiner Meinung nach selber mit dieser Aussage.

Ich erinnere mich noch immer mit schmunzeln, als man mir vor gut 2 Jahren zu meinem damals einjährigen Rüden sagte "wenn Du so weiterarbeitest, macht der nie eine Prüfung". Tja - ich habe weiter gemacht und er hat mit 18 Monaten die BH, kurz danach FPr 1 & 2, mit 2 Jahren die FH 1 und mit 3 Jahren die FH 2 abgelegt.

Aber wie gesagt - es taugt ja nix und mit einem so gearbeiteten Hund besteht man nie eine Prüfung.

Grüsse,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.