Jump to content
Hundeforum Der Hund
burita

Stubenrein?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wir sind seit etwa zweienhalb wochen dran unseren Hund Stubenrein zu kriegen, wir gehen konstanz jede stunde oder zwei stunden mit ihm raus um zu pinkeln!

Eigentlich gehts ganz gut, er macht nur selten rein und wenn mann wirklich ganz gut aupasst nie!! Er gibt auch schon ein bisschen an wenn er muss!!

Meine Frage ist wie lange gehts bis er ganz stubenrein ist und wie merke ich das, wann merke ich das er nur noch all 4 oder 6std. raus muss?

P.s. in der nacht schläft er gut durch und wartet schön bis jemand am morgen zum ersten mal mit ihm raus geht!:)

Noch eine Frage, wie handhabt ihr das wenn der hund noch reinpinkelt, bestraft ihr ihn? und wenn ja, wiso und wie?

Danke für eure antworten, LG sara:):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Joys war mit 4 1/2 Monaten Stubenrein auch Tagsüber nachts ging ganz schnell warscheinlich weil sie bei frauchen pennt aber :mund:).

Ich habe wenn ich sie da bei erwischt habe mit ein Pfui Pfui bestraft also nur dem Wort. Dann bin ich mit ihr schnell runter mit der hoffnung das sie unten noch mal macht. Hatte sie unten gemacht wie blöd gelobbt und für Hundi zum Afffen gemacht. Manche geben dem Hund auch ein Leckerlie nach dem er mit puschi fertig ist.

Sie kann im Notfall bis 5 Std. schon einhalten länger ging letzten schief.

Teste doch aus wie lang er schon einhalten kann, du merkst ja durch unruhige hin und her laufen usw wenn er schnell runter muss.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es kann manchmal vorkommen, das hunde sich nicht lösen-gerade welpen- weil sie zu aufgeregt sind. macht meiner noch

mit 4 jahren, wenn ich ihn auf gößere veranstaltungen mit-

nehme (wenns halt gar nicht anders geht).

dann ist es ganz wichtig den hund in eine reizarme umgebung

zu führen, meistens legt sich die aufregung und er löst sich

dann nach einer weile.

meiner war schon stubenrein. er hat mir ein paar mal in die

wohnung gemacht, aber da hatte er durchfall und ich war nicht zuhause. ich habe das dann kommentarlos weg gemacht,

denn er konnte nichts dafür. welpen zeigen in der regel an, wenn sie raus müssen. verpasst man die gelegenheit und das

malheur ist passiert, haben wir uns nie darüber ausgelassen

und den hund draußen gelobt, wenn es geklappt hat.

meine mutter hatte ihre welpen innerhalb einer woche stuben-

rein, aber ich glaube nicht, das man da eine feste zeitvorgabe

machen kann. wenn es absolut nicht klappen sollte, steht der

gang zum Tierarzt an, eventuell liegen medizinische ursachen vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallöchen

also von Welpen habe ich leider keine grosse Ahnung - da ich erst 1 hatte. Punto hat auch ein paar mal in die Wohnung gemacht - damals sagte man, dass wenn der Hund die ersten Anzeichen von Wasserlösen oder so anzeigt (man siehts ja meist) dann soll man ihn schnell unter den Arm packen (da sie angeblich auf den Armen nicht wasserlassen) und ihn in den Garten stellen. Also wir haben es so gemacht und es hat funktioniert. Bestraft wurde Punto nicht - aber den Teppich hat er gleichwohl ruiniert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde waren ziehmlich schnell Stubenrein. Rambo nach ca. 2Wochen und Louna nach 10/11Tagen.

Bestraft wurden sie eigentlich nie, wenn mal ein Malör passiert ist, aber wenn sie doch mal im Haus gemacht haben, dann habe ich dies mit einem "Nein!" unterbrochen und sie nach draussen gebracht , damit sie dann dort ihr Geschäft vollenden konnten, und nachdem sie das gemacht haben ganz doll gelobt.

Ich mein warum sollte ich meinen Hund dafür bestrafen, wenn er ins Haus macht? Anfangs weiss er ja nicht umbedingt(Kinder müssen ja auch erst lernen auf Klo zu gehen wenn sie mal müssen und den Hund geht e ja nicht anders(naja das Klo ist dann verständlicherweise die Weise)), dass er dies nicht tun darf und wenn doch was passiert ist es dann meine Schuld , weil ich nicht richtig aufgepasst habe!! ;)

Ansonsten bin ich halt alle 2-3Stunden mit ihnen raus gegangen und habe im Haus auf alle Anzeichen geachtet wie z.B. unruhiges schnüffeln & hin und her laufen, winseln ect...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi.

Wie alt ist denn dein Welpe?

Also unsere Donna war mit etwa 14-15 Wochen stubenrein.Bei ihr war es etwas komplizierter. Sie hat keine Anzeichen gemacht, dass sie mal muß. Nach dem Schlafen ist sie aufgestanden, hat 2-3 Schritte gemacht und dann einfach losgepinkelt. Jetzt mit 21 Wochen ist sie stubenrein. Jetzt macht sie sich schon bemerkbar. Sie läuft unruhig hin und her, setzt sich vor die Balkon- oder Haustür. Wenn wir zu Hause sind, hält sie es schon mal 3-4 Stunden aus, wenn sie 2x die woche alleine ist auch 4-5 Stunden. Nachts hält sie es auch gut durch, allerdings muß ich vor dem schlafengehen (22-23 Uhr)noch mal mit ihr vor die Tür. Wenn sie mal reingemacht hat und ich hab sie dabei erwischt, hab ich auch laut Pfui Pfui gerufen, hab ich sie nicht erwischt, hab ich das Geschäft kommentarlos weggewischt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure antworten, chico ist jetzt in der 17 ter woche und machts ganz gut mit den pinkeln=)=)

nachts ist sowiso kein problem schon seit anfang ging das super, egal wenn wir zuletzt mit ihm raus gehen und egal wie lange wir schlafen, er wartet einfach bis ihn jemand packt und ihn auf ein grünes fäldchen stellt!!

Nur tags über hatte er anfangs noch recht mühe aber dies ist fast gar kein problem mehr, er macht sich schon gut bemerkbar und wenn mal was läuft gibt ein pfui und dann wird er gepackt und wieder auf sein grünes fäldchen gestellt!! Er kann auch schon sehr lange sein wasser halten!! und seine grossen portionen hat er auch seit anfang draussen gelassen,:D!!

Lg Sara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.