Jump to content
Hundeforum Der Hund
happyleila

Sie sind zusammen aufgewachsen, lebten und liebten zusammen, starben zusammen :')

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Bei uns im Park hat mir eine Frau, die ich sehr gut kenne, (hier im Park kennt jeder HH so gut wie jeden andren HH) heute traurig berichtet, dass ihre beiden Tibet-terrier Candy und Bethofen, am 19.07 gestorben sind..

Die beiden waren 17 und 18 Jahre alt, Candy wäre am 20.07, 18 Jahre alt geworden und Bethofen am 21.07, 19 Jahre.

Sie weinte und mir kamenauch fast die Tränen, weil die beiden zwei wundervolle Tiere waren, Leila kannte sie schon als sie ein Welpe war...

Warum die beiden an einem Tag gemeinsam starben:

Frauchen wollte mit den beiden morgens gassi gehen, sie sah Candy am Boden liegen, sie hatte einen Schlaganfall.

Sie, mit beiden Hunden sofort zum TA, der Tierarzt konnte nichts mehr tun, außer sie erlösen.

Als sie mit Bethofen Nachhause wollte, kam er nicht mit, er stand da inder Praxis, schaute Frauchen an, ging zu Candy, legte sich neben ihren bereits leblosen Körper, Frauchen wusste bescheid, sie sagte mir, Bethofen war schon komplett blind, war krank, er hat nurnoch auf Candy gewartet.

Er lag neben Candy, Frauchen verabschiedete sich von Bethofen, er schloss die Augen und sein Herz hörte auf zu schlagen!

Sie meinte er hat auf Candy gewartet, beide starben am 19.07. mir selbst kamen auch die Tränen, und bei dieser Geschichte auch Gänsehaut.

Sie lies beide zusammen einäschern, sie sagte: "Die beiden sind zusammen aufgewachsen, haben zusammen gelebt, zusammen geliebt und sind miteinander gestorben!"

Ich musste das jetzt hier reinschreiben, diese beiden Hunde waren wirklich etwas besonderes, ich hoffe, ihr zwei seid gut drüben angekommen und passt von oben auf euer Frauchen auf!

:(

Liebe Grüße

..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Reise den Beiden.

Ich hab Tränen in den Augen vor Rührung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:heul: :heul: :heul:

Candy und Beethoven - ich wünsche Euch zusammen eine gute Reise über die Regenbogenbrücke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir stehen auch die Tränen in den Augen, das ist eine Geschichte, die mich ergreift. :(

Ich hoffe die Frau kann es auch verkraften und verarbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine erschreckende geschichte ... und wascheinlich für das Frauchen auch extrem ...

Aber Tiere leben und Lieben...

Eine Gute Reise ihr 2 !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh das ist sooo schön und traurig zugleich!!

Wünsche den beiden ein schönes Leben im Regenbogenland!!

Gruß Anke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie schön und traurig zu gleich.....ich finde es schön das sie zusammen so alt werden durften und traurig das die alte Dame zwei Freunde verloren hat.

Wünsch ihnen eine gute Reise!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine gute Reise euch beiden über die Regenbogenbrücke!

Das ist wirklich eine rührende Begebenheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss wirklich heftig schlucken :(

Eine unglaubliche Geschichte ich wünsche den beiden eine gute Reise ins Regenbogenland,

auf das sie nie mehr getrennt werden :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir kommen auch die Tränen

gute Reise ihr beiden und viel Kraft der alten Dame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Ich bin mit Hunden aufgewachsen und hab IMMER Hunde gehabt..."

      ... hinter diesem Totschlagargument verbergen sich die gruseligsten Haltungsbedingungen, die schlimmsten Missverständnisse und die unverstandensten Hunde. Hier m Forum iregen wir uns oft über Ersthundehalter auf, die uninformiert und ahnungslos in ihre erste Hundebeziehung purzeln, anfangs so ziemlich alles verkehrt machen und dann um Hilfe schreien, Ja... aber sie schreien um Hilfe. Sie suchen sich welche, so holen sich welche, sie erkennen an, dass sie Hilfe brauchen. Nur was ist mit den a

      in Körpersprache & Kommunikation

    • 3 junge Menschen starben beim Autounfall ...

      Ich muss jetzt einfach mal schreiben was mich seit dieser Meldung so bewegt... Die 3 waren anscheinend in der Disco. Samstag war ich auch dort und bin selber gefahren. Auf dem nach Hause weg konnte ich zwischen 2 Richtungen entscheiden. Einmal der Weg, den die 3 genommen haben oder ein Weg in die andere Richtung. Meine Freundin sagt noch zu mir, dass ich doch über die Heerstr. fahren soll (Unfallort) aber ich hatte mich für den anderen Weg entschieden... Nun werde ich das Gefühl nicht los, das

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.