Jump to content
Hundeforum Der Hund
happyleila

Sie sind zusammen aufgewachsen, lebten und liebten zusammen, starben zusammen :')

Empfohlene Beiträge

Wunderschöne und schaurige Geschichte zugleich.

Alles Gute dem Frauchen und Danke für ihre Sensibilität und den Respekt den die Dame ihren Tieren erweist... ich ziehe meinen Hut vor Ihr.

Gute Reise den beiden *Unzertrennlichen*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kloß im Hals und Pippi in den Augen - für die beiden Hunde finde ich das wunderschön.

Ich denke die 2 sind gut im Regenbogenland angekommen und der "einsamen" HH wünsche ich viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist wirklich ergreifend und bis vor einigen Monaten hätte ich soetwas auch garnicht glauben können.... aber heute weis ich wie tief die Liebe unter den 4-Beinern gehen kann.

Denn am 01.04.2010 ist "Aika" die Altdeutsche Schäferhündin meines Vaters mit 10 Jahren über die RBB gegangen, nachdem sie Jahre lang schon unter Artrose litt hatte sie 3 Wirbeleinbrüche und konnte nicht mehr laufen... Sie musste erlöst werden. Da meine Stiefmutter nicht mit konnte (hatte 1 Jahr zuvor einen Schlaganfall in der Zeit gab ihr Aika soviel Kraft das sie es nicht schaffte sie sterben zu sehen...) So ging ich mit meinem Vater mit, denn er liebte diesen Hund und sie war eigentlich meine heimliche Schwester... Es war das erste mal das ich meinen Vater so am Boden zerstöhrt sah... Holly blieb bei meiner Stiefmutter und mein Vater, Aika und ich gingen zum TA.

Um 10 Uhr bekam sie ihres letzte Spritze, sie sah uns an, mein Vater legte seine Hand auf sie und mit einem letzten Seufzer ging sie friedlich... :(

Als wir nach Hause kamen weinte meine Stiefmutter bitterlich und berichtete das Holly seit 10 Uhr nur noch jaulte und bellte OHNE das wir ihr vom seufzer berichteten :( DAS war für mich ein schlüsselerlebniss. Hätte mir dies jemand zuvor erzählt hätte ich es nie geglaubt doch meine Stiefmutter wusste von nichts denn eig. wäre 9 Uhr der Termin gewesen aber Aika sollte nocheinmal baden dürfen so das wir erst gegen 9.30Uhr in die TK kamen.... also konnte sie es nicht erfinden... es war wirklich schrecklich und der schlimmste Tag meines Lebens bisher.

Denn mit diesem Hund bin ich aufgewachsen, dieser Hund war mein Seelenhund und jetzt höre ich auf da ich weine wie ein Schlosshund und mich eigentlich nicht mehr erinnern wollte an diesen Tag!

Ich kann nur sagen, das Holly mir seit diesem Tag näher ist denn sie liebte Aika wie ich und wuchs mit ihr auf wie ich damals :(:(

PS: Sorry das ich deinen Thread nun vollgespamt habe aber ich musste das berichten, denn es passt einfach, die Hunde haben viel mehr Seele und viel mehr Gefühl als wir das nur ahnen und wenn man bedenkt, dass Holly spührte wie Aika ging auf diese Disstanz bekommt man eine Gänsehaut.... genau wie in einem Fall. DAS ist bedinnungslose Liebe und ich bewundere es und zolle meinen größten Respekt...

post-20843-1406416524,29_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das traurig, aber wohl das beste für beide Tiere.

Wenn die Hunde sich so liebten, was wäre den gewesen, wenn einer überlebt hätte?

Es sollte wohl so sein.

Echt berührend geschrieben. *traurig*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was für eine Schöne Geschichte, auch wenns so traurig ist. gute Reise euch beiden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Riesengroßen Respekt an das Frauchen, wie schwer muss es sein 2 Hunde an einem Tag gehen zu lassen. Wie viele würden es nicht tun..... Den Hund gehen lassen ist immer eine schwere Entscheidung.

Bon Voyage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Ja, das Frauchen ist ziemlich fertig, weis aber, dass es das beste war und sie ein schönes Hundeleben hatten...

Sowas ist wirklich hart, gleich beide Tiere auf einmal, vorallem, wenn sie einen fast zwei Jahrzehnte begleitet haben! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist traurig,mir fehlen die Worte.

Den zwei Fellnasen eine gute Reise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, daß du das hier eingestellt hast.

Es ist sehr traurig für den zurückgebliebenen Menschen, aber für die Tiere ist es schön.

Ich finde es bewundernswert, wie die Besitzerin ihren Hund verstanden und seinem Wunsch entsprochen hat. :)

Vor Jahren lebten mit uns 2 Kater, sie waren Brüder und unzertrennlich.

Mit 14 Jahre starben beide innerhalb einer Woche.

Der eine Kater ist angefahren worden und starb einen Tag später in der Tierklinik.

Sein Bruder war sehr traurig, sah plötzlich um Jahre gealtert aus.

Nach einer seit längerem geplanten OP eine Woche später, schaute er nochmal zu mir auf und verstarb!

Er hätte nicht sterben müssen, wollte aber wohl nicht mehr leben.

Ich war total geschockt! Damit hatte ich nicht gerechnet.

Für den Bruder-Kater war es das richtige, wir Menschen und unser Hund haben furchtbar getrauert!

Ariane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Ich bin mit Hunden aufgewachsen und hab IMMER Hunde gehabt..."

      ... hinter diesem Totschlagargument verbergen sich die gruseligsten Haltungsbedingungen, die schlimmsten Missverständnisse und die unverstandensten Hunde. Hier m Forum iregen wir uns oft über Ersthundehalter auf, die uninformiert und ahnungslos in ihre erste Hundebeziehung purzeln, anfangs so ziemlich alles verkehrt machen und dann um Hilfe schreien, Ja... aber sie schreien um Hilfe. Sie suchen sich welche, so holen sich welche, sie erkennen an, dass sie Hilfe brauchen. Nur was ist mit den a

      in Körpersprache & Kommunikation

    • 3 junge Menschen starben beim Autounfall ...

      Ich muss jetzt einfach mal schreiben was mich seit dieser Meldung so bewegt... Die 3 waren anscheinend in der Disco. Samstag war ich auch dort und bin selber gefahren. Auf dem nach Hause weg konnte ich zwischen 2 Richtungen entscheiden. Einmal der Weg, den die 3 genommen haben oder ein Weg in die andere Richtung. Meine Freundin sagt noch zu mir, dass ich doch über die Heerstr. fahren soll (Unfallort) aber ich hatte mich für den anderen Weg entschieden... Nun werde ich das Gefühl nicht los, das

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.