Jump to content
Hundeforum Der Hund
Moonchild

Kostengünstiges UND getreidefreies Trockenfutter - gibt es das überhaupt?

Empfohlene Beiträge

Kuckucks,

finde ich cool, daß Du Dich zum Teilbarfen entschlossen hast.

Meine Töchter sind beide eingefleischte Veganer, aber wir barfen alle Hunde und alle Katzen, und seitdem sind unsere Tierarztrechnungen nur noch klitzeklein ..

( Habe ja auch Allergiker dabei, und ich weiß, wie es ist, sein Geld zum Tierarzt zu tragen, weil das Tier schon wieder was Neues hat ..und wir füttern seit Jahren Getreidefrei und fahren sehr gut damit )

Hin und wieder liegt es auch an der Zusammensetzung vom Gemüsebrei, wenn die Hunde Durchfall bekommen, ich denke aber, es war der Mischmasch, den Du vorher gefüttert hast.

Zum Thema barfen : Gut ist immer, wenn man wenigstens ein kleines Buch daheim hat. Weil es einfach jede Menge Gemüsesorten gibt, die Du nicht füttern solltest, und weil es die Halter sicherer macht.

Ich empfehle das hier : Schäfer / Messika : BARF- Buch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere schon lange Fenrier von Bestes Futter. Susi ist allergisch auf Getreide und auch auf Rind. Poncho bekommt von allem Durchfall

In Fenrier ist weder Getreide noch Rind!

Susi kratzt seither nicht mehr (ich brauche kein Cortison mehr!) und Poncho hat keinerlei Durchfall (und die Analdrüse entleert sich daher weider von selbst).

Ich kanns nur empfehlen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen und noch einmal vielen lieben Dank für die weiterhin so zahlreichen helfenden Tipps.

Heute ist bestes Futter angekommen...unsere Kleine "zeltet" seitdem vor dem Futtersack und zeigt schon deutlich "Riecht gut, ist MEINS" und rennt sofort hin, wenn der Große nur in den Raum geht, mit richtigem Gerempel, wie beim Schlussverkauf :-)

Die Kleine frisst aber auch alles und hat verdauungstechnisch so gut wie nie Probleme.

Unser Großer hat leider nach einem ersten guten Tag (Rinderhack, Möhrchen und Reis) inzwischen nur noch mit starken Blähungen und extremem Durchfall mit Krämpfen verbracht :-(((

Wir haben Pute versucht, Kartoffel und Zuccini dazu, außerdem Huhn mal roh mit Reis und Brokkoli, alles mit einem Löffelchen Öl und MicroMineral... Es kommt ein Fladen unter großem Druck (er hält es super und macht nicht in die Wohnung) mit viel Gas und danach Tropfen unter Krämpfen - der Ärmste... Er hatte auch sonst eher mit Durchfall zu kämpfen als jeder meiner bisherigen Hunde, bei Umstellungen usw., aber sowas habe ich noch nie bei ihm erlebt... Er rennt raus und kommt kaum um die Ecke, da muss es schon raus, die letzten Tage hatte er bis zu 7 solcher "Sturzbäche" am Tag, rein gar nichts was man auch nur im Geringsten aufheben könnte - ich hatte 2 Wasserflaschen dabei und habe es weggespült. Abgesehen davon, dass das bei einem Langhaar-Hund echt sch... ist, habe ich mir auch wirklich Sorgen gemacht, denn er macht auch keinen guten Eindruck. Er war die letzten 2 Tage matter, lustloser und hat die meiste Zeit bei der Tür verbracht um schnell zeigen zu können wann es wieder losgeht.

Heute Abend (ich wollte ihm gar nichts geben, aber er hat schon abgenommen) gab es Trockenfutter, bestes Futter und Belcando gemischt --> und ihm geht's jetzt schon sichtlich besser!

Den Durchfall kann und will ich uns allen nicht antun muss ich sagen, auch wenn die überzeugten Barfer von Entgiftung und Umstellungsphase sprechen.

Also, ab morgen gibt es gedünstetes Selbstgekochtes und Trockenfutter im Wechsel. Zwar frisch, aber ich denke, nur in Ausnahmen roh (wenn ich die Zeit und Möglichkeit habe, möglicherweise die nächsten 12 Stunden meinem Hund beim tröpfchenmachen zuzusehen).

Die Kleine kann besser damit umgehen, auch wenn sich ihr Output auch nicht gerade zum Besseren entwickelt hat.

Wie auch immer, Danke vielmals für eure Tipps, ich glaube, wir haben unseren Weg gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Regulieren der Darmfunktion hat sich bei mir nach unspezifischen Durchfällen "Sanofor" sehr bewährt. Ich mein bei meinem Hund :D

Bestellbar bei Zoop*us.

Das ist ein mineralhaltiges Heilmoor, wirklich absolut geschmacklos (ich habe eine Fingerspitze probiert), meiner frißt es ohne zu Mäkeln einfach mit.

Man kann es unter jedes Futter mischen, einziger Nachteil: es ist pechschwarz und das Fresschen sieht (für uns Menschen) dann nicht mehr lecker aus. Aber Blaze hat das bisher nie was ausgemacht.

Preis/Leistung finde ich bei diesem Produkt sehr ok, ich kaufe immer die 500g Dose, die hält auch lange. Pro Napf nehme ich einen guten Teelöffel voll.

Vielleicht bekommst du so die Durchfälle in den Griff. Is ja ein Elend, wenn dein Großer immer so ne Not hat...

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei akutem Durchfall kannst Du außerdem auch Kohletabletten aus der Apotheke geben und eine Elektrolytlösung (ebenfalls einfach die für Menschen aus der Apotheke). Das mit dem Moorzeugs merke ich mir aber auch mal! Danke für den Tipp! :) (Wobei Schnuffi von richtig frischer Torferde aus dem Moor aber auch eher schlecht wird *hmpf* Und das, wo er die doch soooo gerne frisst.)

Dann wünsch ich dem Armen mal gute Besserung! Ich kenn das leider auch so vom Schnuffel. Gerade als er noch ganz jung war hat er auf jede Futterumstellung mit tonnenweise wässrigem Durchfall reagiert. Wenn es dann etwas besser ist, dann ruhig ordentlich Joghurt unters Futter geben, das ist gut für den Darm. Kannst auch mal eine Yakult-Kur machen - Empfehlung von meinem ehemaligen Tierarzt in Köln. Hat nach einer Marathon-Entwurmung und Giardienbehandlung gut geholfen, bei Hund und Katz. Sowas ist wirklich kein Spaß für Magen und Darm.

Ach ja, frisst er eigentlich häufig Erde im Wald? Wenn ja, würde ich das nicht unterbinden. Beim Schnuffel gibt das immer super Output, wenn er ab und an mal eine Schnute voll leckerem Waldboden nehmen kann. :) Er knabbert aber von selber gerne an Wurzeln und allem möglichen herum, k.a. ob das alle machen. An ihm ist wohl ein Trüffelschwein verloren gegangen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir füttern Fellow Banane

Ich bezahle für 14kg 39,99 und Versand ist kostenlos!

Reicht bei unserem 30 kilo Hund über 1 Monat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß einer wieviel TROCKENfleischanteil das Beste Futter hat? Ich mein 45% Frischfleisch sind nach dem trocknen ja nicht mehr so viel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

der Durchfall ist auch mit Hausmittelchen ganz und gar nicht besser geworden. Übrigens würde ich keine Kohletabletten geben, weil sie doch damit evtl. Giftstoffe gar nicht loswerden, oder?

Heilerde hat auch nur wenig Milderung gebracht und als die Kleine auch noch anfing und es beiden sehr schnell schlechter ging bin ich schnell zum Tierarzt. Wieder mal arm geworden, aber es hat sofort geholfen. Soviel dazu.

In der Zwischenzeit ist auch bestes Futter angekommen und meine Erfahrungen damit sind gemischt. Ihnen schmeckt's, aber die beiden sind nicht wählerisch und übermäßig heiß drauf scheinen sie auch nicht zu sein...

Was mich stört - es STINKT!!!!

Ich habe hier gelesen, dass es toll nach Fleisch riecht wenn man den Beutel öffnet usw. ich finde den Gestank dagegen eher penetrant und, was mich noch mehr stört, die Hunde selbst riechen wieder aus dem Maul. Das hatten sie mit Belcando z.B. nicht. Habe ich da nur einen "schlechten" Sack erwischt?? Ist der Geruch unterschiedlich abhängig von der Sorte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung, welches hast du denn genommen?

Ich hatte mal von Bestes Futter das teuerste (mit Banane & Kraut des Lebens oder so...) gsd nur ein bisschen zum probieren von meiner Freundin. Und bei 2x füttern blieb es und bleibt es auch. Meine Hunde waren nur noch am Wassernapf gehangen, den ganzen Abend, die ganze Nacht durch und früh gleich wieder. Die Hunde meiner Freundin tranken auch wie ein Loch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halli, Hallo.

Als ich schwanger war, sagte meine Tante zu mir:"Wenn dein Kind irgendwann mal krank wird, versuche es so WENIG wie möglich herumzudoktern, je mehr du machst, wird es schlimmer. " Ich glaube, das war der beste Rat den ich jemals gehört habe. Sollte man auch bei den Hunden beherzigen. Ich finde das du in kurzer Zeit zu viel ausprobiert hast, grade wenn man auf BARF umstellt, muss es langsam und vorsichtig gehen, am besten ein-zwei Tage fasten dazwischen (meine Hunde haben trotzdem Blähungen gehabt, aber das hat sich schnell gelegt und seitdem pupsen die überhaupt nicht mehr).Trockenfutter und frische Zutaten soll mann auf keinem Fall vermischen, das hat jemand hat schon geschrieben. Beide Futtersorten werden unterschiedlich verdaut. Deinem Hund wünsche ich gute Besserung,

LG

Kiki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ALDI Süd Trockenfutter Romeo

      Hallo Zusammen,   nach ständigem Googl und alten Testberichten möchte ich mal fragen ob einer Erfahrung mit dem Futter gemacht hat. Um eins direkt klarzustellen, mir geht es nicht um billig zu füttern!!!  Bis jetzt bekommt unserer Belcando Puppy   Lg

      in Hundefutter

    • Möglichst billiges Trockenfutter gesucht

      Hat jemand einen Tipp, wo man im Internet möglichst billiges Trockenfutter kaufen kann (dann auch gerne größere Mengen)? Gibt es vielleicht einen Anbieter, der guten Mengenrabatt gibt?

      in Hundefutter

    • Trockenfutter, Qual der Wahl...Durchprobieren (Wolfsblut, Purizon, World of Wilderness, Josera, Belcando, Wildborn...)

      Hallo, da unser Micky leider überhaupt nicht zufrieden ist mit unserem anfänglich gekauften Trockenfutter von Bosch, wollte ich ihm jetzt ein paar andere Marken zur Auswahl geben, da ich ihn eigentlich gerne seine Trockenfutterprotion "verdienen" lassen würde, es sollte also schon lecker bzw. begehert sein. Bisher nimmt er es nur, wenn er nach seiner Nassfutter-Portion noch hungrig ist im Laufe des Tages, aber als "Leckerlie" - keine Chance. Nun habe ich mich hier und anderweitig ein bisschen be

      in Hundefutter

    • Trockenfutter/Barfen

      Hallo! Ich habe ein halbes Jahr lang mit Frischfutter gearbeitet. Das rechtzeitige Auftauen bzw danach kühlen nervt mit der Zeit. Jetzt fütter ich einen Tag in der Woche frisch und den Rest der Woche trocken. Spricht was dagegen bzw gibt es bessere Alternativen?

      in Hundefutter

    • Trockenfutter ohne Fleischmehl ? Toll oder nur tolles Marketing ?

      Hallo ,   ich frage aus reinem Interesse. Wir füttern kein Trockenfutter wegen Futtermilbenallergie. ( Höchstens mal Black Angus von MM als Leckerchen zwischendurch)    Heute bei uns im Tierladen stand der neueste Schrei riesig aufgebahrt  http://www.belcando.de/de/mastercraft/meisterstuecke?gclid=EAIaIQobChMI9vPw_OyN2wIVFIbVCh1tsQxoEAAYASAAEgLAEPD_BwE   Trockenfutter ohne Fleischmehl . 80% Fleisch . Das Design der Säcke & das Marketing ist schonmal toll  

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.