Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Schreckliche Hundebesitzer

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Hundefreunde,

nach einer sehr anstrengenden Woche habe ich mich heute Abend entschieden noch eine Runde mit Raspu im Wald zu drehen. Ich hätte es sein lassen sollen.

Kurz gegen Ende schießt ein schwarzer Irgendetwas Mix, der Raspu's Größe hat auf uns zu. Ich hätte mich fast "lang gelegt", denn zum einen sieht man im Wald abends so gut wie nichts und zum anderen hatte ich dann zwei Hunde vor meinen Beinen. Ich habe Raspu's Leine fallen gelassen, es kam zu einer kurzen Auseinandersetzung so ca. 2 -3 Sekunden.

Da erzählt mir der Hundehalter, dass mein Hund aggressiv sei und ich O-Ton "Arschloch", doch endlich meinen Hund zurückholen solle. Das ist ein echt starkes Stück - ich habe mich gefragt, was wohl in so einem Menschen geistig abläuft? Gar nichts? Kommt da einfach nur eine völlige gesitige Verarmung zum Ausdruck? Wie auch immer, ich habe ihm deutlich klar gemacht, dass ich Raspu nicht abrufe. Punkt! Er hat sich immer mehr in Erregung geredet und war doch tatsächlich davon überzeugt, dass er nichts falsch gemacht hat.

Leider gibt es davon viel zu viele - unsachlich, unwissend aber dafür "Proll-Verhalten". Schlimm nur, dass 9 von 10 Hundehaltern auch noch nicht mal in der Lage sind ihre Hunde einfach nur zurückzurufen, sie aber trotzdem immer ohne Leine ausführen.

Das schlimme daran ist, dass der Typ auch noch glaubt was er da von sich gibt. Aber was will man sich mit solchen angeblichen Hundefreunden überhaupt weiter unterhalten. Sie verstehen es sowieso nicht.

Ein etwas schlechter gelaunter Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es tut richtig gut zu lesen, dass du auch mal sauer wirst hart an der Grenze zum Ausfälligwerden. Jetzt geht es mir gleich besser :prost:

nicht bös gemeint. :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mark,

ich kann Dich sooo gut verstehen... Und in solchen Situationen ist jedes Wort schon überflüssig, aber man ärgert sich die Pest an den Hals, ich kenn das gut...

Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass jeder irgendwann mal das bekommt, was er "verdient" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hy Mark!

Und ich dachte schon die blöden Hundebesitzer leben konzentriert alle hier und gehen auch immer dann und dort Gassi wo ich grad bin!!!! Mir passiert sowas schon fast täglich! Irgendwann findet man sich damit auch ab! Mir tun nur immer die ganzen Hunde leid!!!

Finde es auch sehr schön zu erfahren, dass auch dir mal zum "aus der Haut fahren" zumute ist! ;)

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du armer, aber wie hat Anja es mal nett ausgedrückt, es bringt nichts die Ahnungslosen zu belehren.

Abgesehen davon kann der Typ froh sein, dass der Jagtpächter nicht in der Nähe war. Dann hätte der ihm wohl noch ein paar mehr Tackte erzählt über das ableinen von Hunden im Wald.

Trink ein Schluck Rotwein und leg die Beine hoch.

lg

Meike und Aggrowolf Gioconda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann kann ich in Dortmund wieder glücklich spazieren gehen. :D Die Bekloppten sind jetzt in Bochum. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mark,

leider gibt es immer wieder solche Vollidioten, und davon nicht wenige. Und für diese lassen wir dann auch noch unsere Nerven! :[

ich habe mich gefragt, was wohl in so einem Menschen geistig abläuft? Gar nichts?
RICHTIG!

Rege mich eigentlich immer darüber auf daß es hier im Dorf so viele Hunde gibt mit denen keiner spazieren geht, die Hundebesitzer haben doch alle einen Garten................! Da muß man mit Hundi doch nicht raus gehen! ?!?

Wenn ich dann allerdings von solchen tollen Begegnungen höre (oder lese), dann denke ich mir immer: Gut daß mir hier beim Spaziergang so gut wie nie jemand entgegen kommt, die Hunde sind nämlich alle nicht erzogen, warum auch, im Garten muss das doch nicht sein! :(

Reg´dich nicht mehr auf, es lohnt sich nicht!

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach bin ich froh das ich in ner Großstadt mit Auslauf wohne :D .

Ich werds mir glaube noch mal sehr genau überlegen ob ich aufs Land ziehe. Da scheinen ja wirklich so einige merkwürdige Zeitgenossen unterwegs zu sein.

Überleg doch mal Mark: meinst du wirklich ein Menschen mit Verstand würde sowas zulassen?

Der hätte sein Hund unter Aufsicht oder es wäre ihm wenigstens unangenehm.

Da lohnt sich das Ärgern gar nicht.

Aber wenigstens du konntest ein bischen Dampf ablassen. Also gemütlich machen und abhaken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oft ist es auch Resignation. Sie wissen, dass der Hund eh nicht folgt, also versuchen sie es erst gar nicht, nach dem Motto "will ja gar nicht". Wahrscheinlich hat er gedacht, um die Zeit ist eh keine Socke mehr unterwegs und da kann er ihn laufen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Mark,

ich schäume mit dir :[ , ich frag mich manchmal auch ob ich alle I****** magisch anziehe ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie wir Hundebesitzer auf Außenstehende wirken mögen?

      Teilweise bekloppt, da bin ich mir sicher :D.   Spiegel TV hat es mal gefilmt:   http://www.spiegel.de/video/hunde-psychologie-video-99009873-inline.html

      in Plauderecke

    • schreckliche Lebensbedingungen für Hunde und Katzen auf Sardinien

      Hallo liebe Tierfreunde,   bin gerade auf Sardinien zwecks Urlaub. Ja, und was soll ich sagen, ich bin tief bewegt. Hier gibt es so viele Katzen, die ausgemergelt sind. Hund herrenlos und nur wenige kümmern sich darum. Ich habe Kontakt mit den beiden Tierheimen aufgenommen. Die Kapazitäten sind zum Teil total erschöpft. Es gibt viele Tiere, die auf eine notwendige Operation warten, aber das Geld noch nicht da ist. Es werden dringend Spenden benötigt, vor allem für die notwendigen

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Welpe hat schreckliche Angst

      Hallo ihr Lieben,    ich habe mich nun hier angemeldet, da mein Freund und ich etwas überfordert sind.    Wir haben seit dem 6.01.18 einen 4 Monate alten Welpen aus einer Tierschutzorganisation adoptiert. Lilly kommt aus Bulgarien und wurde mit ungefähr 2 1/2 Monaten gefunden. Sie und ihre 8 Geschwister kamen in einen art Zwinger mit weiteren 13 Welpen. Ich denke bis auf wenn sie das Futter bekommen hat, hat sie keinen Menschen gesehen. Ihre Sozialisation hat also nicht

      in Hundewelpen

    • Ein freundliches Hallo an all die Hundebesitzer hier im Forum

      Ich finde dieses Forum sehr informativ und es herrscht ein freundliches Miteinander, dass bewegte mich nun auch dazu mich hier vorzustellen.   Ich lebe in München und habe seit knapp zwei Jahren eine wunderschöne tiefschwarze Schönheit, eine Chow Chow Hündin.   Die Nina wurde in Moskau geboren und eine Züchterin aus Wien hat sie mit 6Monaten gekauft und wollte mit ihr züchten. Da sie nie trächtig wurde und auch sonst vermutlich keinerlei Verwendung mehr für sie hatte kam sie mit 5 Jahren z

      in Vorstellung

    • Welche Kriterien muss der zukünftige Hundebesitzer erfüllen,um aus dem

      Tierschutz einen Hund zu bekommen??? Ein Arbeitsloser Hartz4-Empfänger hat kein Geld,aber genug Zeit! Ein in Arbeit stehender Mensch hat genug Geld,um dem Hund gerecht zu werden,aber nicht genug Zeit... Das verwirrt mich !!! Was ist denn nun richtig? Dürfen nur Hausfrauen Hunde haben,deren Männer gut Geld verdienen??? Wer sagt denn,dass es Hunden schlecht geht,die mal einige Stunden allein sind? Geht es den Hunden im Tierheim schlechter...??? Als von mir in Frage gestellt

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.