Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Flicka hat eine neue Familie

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich weis, ist doof von mir aber trotzdem :heul::heul::heul:

Heute hat unsere Flicka eine neue Familie bekommen.

Flicka ist am 10.2.06 bei uns geboren worden

anfang Mai zog sie bei Ihrem neuen Frauchen ein.

Mit mehr oder weniger Regelmaessigkeit hatten wir Telefonkontakt.

Dann vor vier Wochen der Anruf FLICKA MUSS WEG

Frage : Warum?

Antwort: Sie ist nicht so wie mein alter Hund, und ueberhaupt ich kann die Zeit fuer sie nicht aufbringen und das schlimmste sie hat draussen SCH..... gefressen WIE EKELIG

Flicka ist am naechsten Tag von uns sofort abgeholt worden.

Das war vor vier Wochen.

Erster Weg Tierarzt: Hund gesund aber zu duenn(das hatte ich auch schon gesehen)

Zweitens :Einfuehrung ins Rudel Aeltere Hunde Unterordnung ok; Gleichalte und juengere Dominant

Drittens Kontakt mit Kindern : OK

USW.

Ergebnis: Freundlicher ,lernfaehiger Hund nicht ohne Dominanz.

Leider Hatte Flicka aus meiner Sicht Hunger und Einsamkeit Kennengelernt

Denn sie stahl alles was fressbar ist und jammerte wenn sie aleine war.

Dann letze Woche die neuen Leute

Familie zwei Kinder: wir haben vor kurzer Zeit unseren Hund durch Magendreheung verloren

Es war ein Riesenschnauzer/ Doggen mix Wir haben ihn mit ca zwei Jahren aus dem Tierheim geholt. Er wurde Fuenfzehn Jahre alt

Nach einigen Tagen des Kennnenlernens haben Sie Flicka heute Mitgenommen.

Ich wuensche unserer Maus alles Gute und hoffe das alles klappt.

Trotzdem moechte ich jetzt am liebsten ins Kissen heulen weil Flicka ist eine ganz Tolle Hunde dame

die mir einfach fehlen wird :heul:

LG Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich drück ihr die Daumen, dass sie jetzt endgültig ihren Platz im Leben gefunden hat. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke Flicka die Daumen, daß sie nun ein endgültiges und schönes zu Hause gefunden hat!!!

LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja...erst denkt man, prima, der Hund ist gut untergekommen, und dann so was. Zum Haareraufen!

Was soll man die Leute noch alles Fragen?

Aber jetzt ist es bestimmt besser :knuddel

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*schluck*

Ich glaube, solche Geschichten sind es , die mich als Züchter unbrauchbar machen würden :heul: ich könnt keinen Hund hergeben :heul: und wenn sowas dann passiert :heul: bin ich mir nicht sicher , ob ich zu solchen Leuten dann noch höflich wäre :Oo

Habt ihr eine Rückkaufklausel in den Verträgen , oder war es reine Bequemlichkeit , dass die sich an Euch gewendet haben ??

Nichtdestotrotz freue ich mich sehr , dass sie jetzt ein schönes , neues Zuhause hat :prost: und drücke die Daumen , dass sie nie wieder umziehen muß :)

Martina mit Cleo und Tyler , die heute wieder wie Wildsäue aussahen :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neuigkeiten von Flicka

:D:D:D

Sie hat die erste Nacht in ihrem neuen Zuhause gut ueberstanden.

Sie hat nur ganz wenig gejammert als dann alle ins Bett gingen und sie in ihr Koerbchen sollte.

Aber die Leute haben auf mich gehoert und sie nicht getroestet. und so hat sie sich ganz schnell gefuegt.

Mit den Kindern 9 und 13 Jahre und der Katze ist auch alles glatt gegangen.

Heute hat sie dann die Ziegen kennengelernt und gleich die Eigenschaften des Riesenschnauzers als Huetehund unter Beweis gestellt :D

Ich hoffe das alles so bleibt,aber ich bin guten Mutes ,denn eine Familie die einen zwei jaehrigen Doggen/ Riesen Mix der nicht ohne Aggressionsprobleme war, 13 Jahre lang die Treue gehalten hat,wird nicht gleich bei den kleinen Anpassungsproblemen die sich bei Flicka ergeben koennen aufstecken.

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe Du hast dem ersten Frauchen wenigstens innerlich so richtig ein auf die .............grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr *aufdiefaustbeiß*

Freu mich für Flicka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Meike

Ach,es ist schon manchmal zum :[:heul::[:heul:

seit 2001 zuechte ich jetzt

Dreimal habe ich einen Hund zurueckgeholt.

Zweimal weil man ihn einfach nicht mehr wollte.

Einmal aus traurigem Grund

Frauchen mit Krebs, inoperabel.

Und mit zwei Welpenkaeufern hab ich richtig Krach

Einer hat den Hund, mit sechs Monaten noch kupieren lassen.

lebt in Austria,TA wurde in Ungarn aufgesucht :[:[:[:[

keine Chance ueber das Tierschutzgesetz

Einer hier in Belgien

hat aus Hund einen agressiven Beisser gemacht

weil er doch einen Schutzhund will :[:[:[

Hund beschuetzt nur noch sich selbst und seineZwinger

Keine Chance ueber das Tierschutzgesetz

Tier ist Sache und sein Eigentum,kann er mit machen was er will.

Freude macht da immer nur wieder ,die vielen Familien die mit meinen Babies sehr glueckich geworden sind

L.G. Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Wotan,

:respekt: das du dich auch um die schon verkauften Hunde kümmerst! :respekt:

... ist leider nicht überall selbstverständlich ... :(

& hoff natürlich auch das es "deinem" Hundi in der neuen Familie gut geht!

Gruß

Dnepr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde auch, dass Wotan eine wirkliche Bereicherung für unser Forum ist. Insbesondere stimmt die Einstellung ... !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.