Jump to content
Hundeforum Der Hund
Brehmion

Absolut nerviges Gekläffe beim Rausgehen...

Empfohlene Beiträge

so ändern sich die Zeiten.. Anfangs wollte murphy ja am liebsten gar nicht raus, versteckte sich wenn er das Geschirr sah... Alles wunderbar - er LIEBT das Gassigehen.

SO sehr, daß er mittlerweile völlig am Rad dreht..

Wenn ich mit ihm alleine gehe hab ich es schon gut im Griff - durch wieder ausziehen, Sitz-Kommando, Leckerli beim Ruhig sein, stehenbleiben oder umdrehen wenn er zieht (die ersten 100 Meter waren eine Katastrophe..)

Also - wenn ich ihn alleine hbe klappts schon recht gut - nur wenn mein Mann oder mein Sohn mit ihm gehen, hört es nach wie vor die ganze Nachbarschaft, da die beiden nicht so wirklich konsequent sind...

Aber das absolute Chaos herrscht wenn ich Hundebesuch habe - ich habe öfter die 2 Möpse eines Freundes - ein Promi-Friseur mit inzwischen vielen vielen Terminen und ich bin eben jetzt seit 3/4 "seine" Hundesitterin. Die drei verstehen sich auch wunderbar - nur das Gassigehen...

Da putschen sich die 3 so hoch, daß Murphy völlig am Rad dreht, alles vorher geübte (wenn wir alleine sind) ist wieder weg - er kläfft, zieht und macht einen Riesen-Aufstand...er wird richtiggehend hysterisch -

wenn ich da konsequent bin, geht es auch nach einigen Minuten besser - aber ich komm einfach nicht weiter - ich komme nicht dahin, daß wir in Ruhe zu viert aus dem Haus kommen..

Die beiden Mopsdamen bleiben meistens 2-3 Tage - am letzten Tag gehts etwas besser - dann sind sie wieder weg - ich über mit Murphy alleine und wenn die beiden das nächste Mal da sind fängt alles von vorne an..

Ich kann an den Betreuungszeiten momentan nichts ändern (hab die Termine fest versprochen und unser Freund verlässt sich da auf mich, er hat sonst keinen, ist oft im In- und Ausland auf Shows oder Wettbewerben ). Wir mögen die Möpse ja auch richtig gerne und Murphy hat seine heißgeliebten Spielkameraden da - alles wäre wunderbar -

ja wenn ich noch ein paar Tipps hätte, was ich noch ausprobieren könnte.

Manchmal packe ich alle 3 einfach ins Auto und fahre direkt an die Wiese um mir das nervie "aus-dem-Haus-gehen" zu ersparen - aber das ist ja auch keine Dauerlösung oder was meint ihr?

Sorry daß es etwas länger wurde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Getrennt gehen .. oder wirklich ewig lange Üben =)

Viele gute Starke nerven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das, bzw. kannte das auch. Wichtig ist, nicht noch mehr Spannung aufbauen durch Lecker stopfen, An und Ausziehen usw., sondern konsequent Ruhe durchsetzen bevor der Hund auf 180 ist. Ich hatte das Problem mit dem Auto. Pepper hat schon gebrüllt, wenn wir nur angehalten haben und sie wusste, es geht gleich ab die Post. Ganz schlimm, wenn die Hunde zu 4. waren. Wenn sie mit 180 aus dem Auto gefetzt ist, dann war sie auch die ersten 10 Min. mindestens auf 180 und kaum mehr zu bremsen und hat die Anderen angesteckt. So, was tun wir?

Wir haben ein par Mal mit einer leeren Flasche vor die Box gedonnert. (Hört sich brutal an, ist es auch, aber tut nicht weh, sondern schafft Ruhe). War sie dann ruhig haben wir die Box aufgemacht. Wollte sie rausstürmen haben wir sie mit der Hand zurückgeschubst, so oft, immer mit gleichbleibender Intensität, bis sie ruhig saß. Dann Leine nehmen. Wollte sie dann stürmen oder wurde laut, wieder zurückschubsen. Dann Hund ruhig herausführen. Einen Hund nach dem anderen und dann ganz souverän und streight loslaufen, Hunde hinter mir.

Und siehe da: alle Hunde sind total gechillt und ruhig. :klatsch:

Übrigens hab ich es vorher genauso versucht, wie du und es wurde nicht besser, bzw. war es nie weg.

Danke HTS :kaffee:

Edit: Natürlich mussten wir das nur die ersten par Mal so intensiv machen. Mittlerweile ist das völlig ok, ganz selten muss noch der Rückwärtsgang beim Hund eingelegt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DANKE.............ich dachte nur ich hätte das Problem........aber bis zur Haustür muß ich ja und dort geht es halt los wenn die merken das sie mit dürfen.......ich weiß keinen Rat.:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch in der Wohnung würde ich ruhig anleinen und immer wenn der Hund anfängt hochzudrehen ihn festhalten, zurückdrängen... immer mit der selten Intensität, bis er einen Gang zurück schaltet und das ohne Gerede und TamTam - einfach ganz konsequent. Erst wenn der Hund cool ist, geht Mensch voran, cool und gelassen und Hund hinterher raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte noch was fragen...........immer mit einem üben..........und wenn dann irgendwann alle zusammen mit gehen klappt das dann trotzdem?Oder schaukelt sich das dann wieder hoch ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich übe nicht einzeln. Jeder Hund der eine Korrektur braucht, bekommt sie und eigentlich verstehen die Hunde das relativ schnell, wenn Du selber ruhig und souverän deinen Willen durchsetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu meiner Schande muß ich gestehen......es bellen und randalieren alle gleichzeitig an der Tür. Ich weiß mein Fehler und wie kann ich ihn korigieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieviele Hunde hast du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Absolut hilflos!

      Hallo zusammen,   ich habe einen 5-jährigen Schäferhundrüden dem es derzeit nicht gut geht. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatte er Durchfall. Mittwoch war er dann eigentlich normal. Abends habe ich gesehen dass er vermehrt speichelt. Fieber gemessen, 41,2 Grad! Daraufhin hab ich 3 verschiedene Tierärzte angerufen. Am Ende hieß es ich soll Ihm Rimadyl geben und Wadenwickel machen und am nächsten Tag in der Früh vorbei kommen. Gesagt, getan. Bei der Untersuchung am Don

      in Regenbogenbrücke

    • Das absolut süßeste Verhalten eurer Hunde

      Mein Herz macht Sprünge, wenn meine Hunde ihren Kopf auf etwas ablegen, z.B. den Rand eines Körbchens.  Ich kann mich nicht satt sehen daran. Wenn sie mich dann dabei auch noch ansehen, ist es ganz vorbei. Innerlich könnte ich quietschen und ich muss mich jedes Mal beherrschen, nicht zu ihnen zu gehen und sie mit meiner Liebe zu überfallen.    Bei welchem Verhalten eurer Hunde geht es euch auch so?

      in Plauderecke

    • Gekläffe

      Hallo, wir haben seit Samstag einen jetzt 20 Wochen alten Schäferhund-Border- Mix von Privat. Es ist unser erster eigener Hund. Er verhält sich grundsätzlich echt super, ist sehr gelehrig und so gut wie stubenrein. Wir wollen nächste Woche zur Hundeschule mit ihm und später auch Sport mit ihm machen. Jetzt hatten wir gestern Besuch von einer echt super Hundedame, 9 Jahre alt. Er lebte vorher mit 2 anderen älteren Hunden zusammen, die wohl genervt von ihm waren und keine Lust auf das Ru

      in Hundewelpen

    • Wie soll ich sehr, sehr lautes Gekläffe bei 2 Hunden abtrainieren?

      besitze 2 kleine shitzu-mischlinge beides mädchen,4 monate auseinander,und 4 jahre alt.beide als welpen erhalten.und meine täglichen spaziergänge mit beiden hunden,ist das reinste spiessrutenlaufen.denn täglich,muss ich mit argusaugen schauen,ob ein anderer hund,mir entgegenkommt.oft genug,finde ich dann noch rechtzeitig ausweichmöglichkeiten,z.b.verstecke ich mich hinter bäume,gehe schnell ins geschäft rein,oder gehe auch schnell in seiteneingänge.aber oft genug,gibt es auch leider keine auswei

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.