Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hund geht auf Kenay und Jüntha los.....

Empfohlene Beiträge

Hallo Birgit,

das ist wirklich ein heftige Geschichte :(

Aber ich kann Dich verstehen, wenn Menschen in Gefahr sind, hört der "Spaß" auf.... :[

Wünsche Euch gute Nerven für das Kommende !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schlimme Geschichte.

Und was ich immer am Schlimmsten finde, dass es immer wieder die Rassen sind, die eh schon in "Verruf" stehen. Und zudem muss man inzwischen wirklich abwägen, wenn man jemanden anzeigt, ob man mit den Folgen leben kann. Wie viele Menschen werden von denen bedroht, die man zur Rechenschaft ziehen will. Wie oft geschenen merkwürdige Dinge mit denen, die dann endlich mal Courage haben und etwas unternehmen. Es ist immer einfacher, sich in der grauen Masse derer aufzuhalten, die wetter und zetern, aber nichts tun...

Ich drücke Dir alle Daumen, Birgit, dass Deine Schritte erfolgreich sein werden und trotzdem das soziale Gefüge in Eurer Ecke erhalten bleibt.

Liebe Grüße

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Birgit,

ich würde auch nicht lange fackeln und das Ordnungsamt informieren. Leider muss immer einer die Kohlen aus dem Feuer holen und einer muss den ersten Schritt machen. Stell Dir nur vor, Du beläßt es um des lieben Friedens Willen bei einem Gespräch mit den Rottihalter und in zwei Wochen fällt der Rotti ein Kind an und verletzt es schwer. Man muss auch schon mal "Zivilcourage" zeigen, dass hat mit "Ärger machen" nichts zu tun, finde ich. Wenn Du ihn meldest und es passiert seitens des OA nichts, dann hast Du Dir aber nichts vorzuwerfen. Ich bin auch kein Streithansel, aber in so einem Fall würde ich nicht lange überlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Birgit,

bin zurück und hab hier grad mal gelesen.

Alles Gute deinem Mann und Kenay.

Ich würde auch nicht fackeln mit einer Anzeige.

Leider haben wir ja keine anderen Mittel, um solche Verhalten abzuändern.

Aber wie du auch selbst schreibst, was zu viel ist, ist zu viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

neuester Stand der Dinge :Oo ...

Kenay hatte doch einen Biß am Bauch, haben wir erst am Sonntag gesehen, Montag mit zum TA, er bekommt jetzt Antibiotika.

Rechnung habe ich heute morgen bei dem Halter des Rottweilers in den Briefkasten geschmissen....Rotti Kalle kam mit einem riesen *WUMMS* knurrend und bellend an die Tür geschossen und stand aufrecht dagegen :( .....

Wir haben dem Besitzer eine Frist gegeben innerhalb von 2 Wochen einen Zaun zu errichten, bis jetzt hat sich noch nichts getan :( ...ist mir auch Recht, werde dann am 22 Januar zum Ordnungsamt gehen und ihn anzeigen.

Alle Nachbarn des Besitzers von Kalle sind entsetzt, und sind der gleichen Meinung wie wir....wenn er nicht *freiwillig* einen Zaun errichtet (zum Schutz fremder Hunde und vor allen Dingen vor Kindern), muß er zum 2ten Mal innerhalb 6 Monaten angezeigt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Birgit,

erstmal gute Besserung für deinen Killer.

Meint ihr wirklich, das wäre ausreichend? Was soll das denn für ein Zaun sein? Ich würde auf jeden Fall das Ordnungsamt einschalten, ihr werdet alle eures Lebens nicht mehr froh, wenn der Rotti über den Zaun geht und sich an einem Kind vergreift....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seid mir nicht böse, aber irgendwie finde ich das jetzt ein bißchen blöde.

Vor kurzem kam ein Threat wie jemand erzählte sein Hund hätte einen anderen Hund gepackt, da war die Reaktion " oh, wie blöd das tut euch jetzt aber leid".

Nun wird im Grunde die gleiche Geschichte aufgerollt nur von der Opferseite und schon schreit man nach Ordnungsamt?!

Ich fand es ehrlich gesagt vom Besitzer nicht klatblütig, dass er sich sofort erkundigt hat und dann noch angerufen hat ob alles in Ordnung ist etc.

Was wäre den mal mit dem Vorschlag normal mit ihm zu reden und ihm zu sagen, dass man Angst hat und nicht dann auch noch blöd anmachen?

Wenn er darauf uneinsichtig ist, dann habe ich kein Problem damit weitere Schritte einzuleiten, aber dann gleich so. Wieso muss man den gleich den Kampf erklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nun wird im Grunde die gleiche Geschichte aufgerollt nur von der Opferseite und schon schreit man nach Ordnungsamt?!

Hier *schreit* sowieso keiner :Oo , der Halter wurde bereits vor ca. 6 Monaten angezeigt, damals ist sein Rotti auch vom Hof geschossen gekommen und hat sich vom Nachbarn den Goldie geschnappt.

Weisst du was der Besitzer daraufhin meinte......*Der Golden müsse das abkönnen....seiner wär ja ein Rottweiler.....da muß sich der Goldie halt wehren*........super, oder :[

Ich fand es ehrlich gesagt vom Besitzer nicht klatblütig, dass er sich sofort erkundigt hat und dann noch angerufen hat ob alles in Ordnung ist etc.

Erkundigt hat er sich nur unmittelbar nach dem Vorfall bei meinem Mann..........angerufen habe ich ihn.

Was wäre den mal mit dem Vorschlag normal mit ihm zu reden und ihm zu sagen, dass man Angst hat und nicht dann auch noch blöd anmachen?

Blöd anmachen tut hier keiner wen, das ist totaler Quark, sorry!!

Ich ahbe mit ihm am Telefon geredet..........und ihm wie gesagt eine Frist gesetzt, und ausserdem...du kennst diesen Mann nicht, ich schon seit bald 30 Jahren.......der lässt sich ungern was sagen, wird höchstens noch oberputzig headbanger.gif, das kannst du mir glauben.

Wenn mein Hund sein Grundstück betreten hätte, ok....selbst Schuld sag ich nur..........aber so, ne........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich unterstelle dir nichts und natürlich kenne ich den Mann auch nicht.

Ich urteile nur anhand deiner Aussagen.

Und ich dachte du schriebst er rief an .

Und eine Aussage zu machen wie" Mein Hund hört so gut auf den Hundeplatz" ist für mich eher eine hilflose Aussage als eine provokante.

Wie gesagt ich kann natürlich nur aus der Ferne beurteilen mit den Informationen die du hier zur Verfügung stellst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur,

irgendeiner muss denen doch mal die Augen öffnen, Kinder die dort an der Straße wohnen haben schon das Verbot nicht auf dem Bürgersteig vor Rottis Haus zu spielen :( ......ansonsten möchte ICH mir später keine Vorwürfe machen wenn etwas schlimmeres passieren sollte.

Mit Reden ist es bei diesem Mann wirklich nicht getan, glaub es mir......das sind unverbesserliche Leute, die ihre Fehler niemalsnie einsehen würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kenay, Tronic und Lilly`s Fotowelt

      Na ich hoffe das klappt mit dem Bildern... Edit: Mist man kann sie anklicken... Kann das mal jemand ändern bitteee...

      in Hundefotos & Videos

    • Kenay räumt auf!

      Hallo, am Wochenende haben wir hier ein Mantrailing-Seminar mit Sabine (beaglaender) veranstaltet, es waren gestern noch 5 Münsterländer da, außerdem 3 Beagles und meine beiden Golden-Retriever. Als wir nun gestern am Hartensbergsee waren beschlossen wir zuerst die Hunde sich ein wenig austoben zu lassen, dabei kam es zu folgendem *Vorfall*: Als letzte in der Gruppe ging eine HF mit ihrem Münsterländer Wotan, Cara (war schon abgeleint) ging zu Wotan hin......Kenay, der bei mir noch war flippt

      in Hunderudel

    • Büdi, Gismo, Edda, Cara und Kenay im Schnee

      Huhu, hier nun ein paar Bilder von gestern Mittag, Ängie und ich sind mit den Hunden ab auf die Wiesen und haben die Hunde richtig toben lassen

      in Hundefotos & Videos

    • Kenay, Cara, Kraniche und ein Mond.....

      Hallo @all, heute Nachmittag war ich mit meinen beiden im Moor, die Sonne lachte (Zeitweise)......aber wenigstens war es trocken Diese Tage hat irgendjemand noch genörgelt das ich schon lange keine Bilder mehr eingestellt habe ..........ok, dann mal angeschaut Viel Spaß damit Hmmm, was hecke ich aus? Rauf auf Vaddi...das macht Spaß... Haben wir nicht schöne Beisserchen? Posieren........ und Lächeln! Mein Schmusekiller mit leuchtenden Augen! Mein Mot... Spring und

      in Hundefotos & Videos

    • So sieht ein kranker Kenay aus :-(

      Hallo, gestern im Wald bin ich Kenay mit vollem Gewicht auf den Fuß getreten, zuerst hat er nur ein wenig gehumpelt (klar, wenn die Olle ihm so weh tut), aber seit heute morgen humpelte er schon sehr! Wir sind dann vorhin mit ihm zum TA, die äussere Zehe ist fast doppelt so dick wie normal .....nun hat er einen Stützverband für die nächsten 6 Tage bekommen, zusätzlich gab es noch eine Spritze. Die Tierärztin tippt entweder auf einen starken Bluterguss oder darauf das der Zeh gebrochen ist

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.