Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ciartan

Zerrspiele und Springen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

nun mal wieder ne Frage, wobei eigentlich 2.

Also wie gewöhnt man einem Hund das übermässige Springen ab? Unser Hund (hab den davor länger nicht gesehen, ist nun 9 Monate alt) springt enorm viel. Sei das an der Leine (das geht aber nun seit ich nen paar Mal mit ihm Gassi war) oder wenn er frei rumläuft (darf er auf unserem rundstück). Das geht bis dahin dass er über die 90 cm hohen Sessel hüpft (nicht im Spiel, einfach so wenn er von a nach b will). Und das kann doch nicht gesund sein für die jungen Hundebeinchen.

Mein Dad meint ja wäre schon nett wenn man es abgewöhnt, er weiss aber auch nicht wie. Da ich es auch net weiss, frag ich dann halt mal :)

Und dann Zerrspiele. Steht Hundi total drauf. Aber wie beendet man das Spiel wenn er denn richtig dabei ist ordentlich? Ich hab bei meinen Hund Sitz machen lassen und dann das Ziehteil gegen Leckerli getauscht. Aber Hundi hier reagiert gar nicht auf tauschen oder Befehle wenn er mal dabei ist? Wie kriege ich am besten seine Aufmerksamkeit?

Viel mit Leckerlis machen kann man auch net, denn spätestens das dritte Leckerli futtert er nicht mehr sondern versteckt es irgendwo (hatte es mit clickern versucht).

So.. das wars dann mit Fragen

Liebe Grüsse

Ciartan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schieb ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zerrspiele

      ... unter Hunden.   Mir ist aufgefallen dass meine jetzige junge Hündin überhaupt keine Zerrspiele mit anderen Hunden macht. Wenn ein Gegenstand "im Spiel" ist und ein anderer Hund ihn hat geht sie nicht ran (habe ich auch geübt da sie durch meine ältere Hündin leider in der Pubertät die Angewohnheit hatte anderen Hunden etwas abzunehmen, aber direkt, ohne Spiel),  wenn sie etwas hat rennt sie damit vor den anderen Hunden spielerisch weg, lässt sich gerne jagen. Gelegent

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Aggressiv durch Zerrspiele - Ernsthaft?!

      Hallo ihr Lieben. Mein Rüdel ist mittlerweile 12 Jahre alt und spielen ist nicht mehr so seins. Das einzige, das er wirklich noch gerne macht, sind Zerrspiele. Er findet es klasse, mit mir an seinem Spielzeug rumzuzerren. Er knurrt dabei auch, allerdings sehe ich das als eher spielerisches Knurren und mehr nicht. Meistens lasse ich ihm dann irgendwann sein Spielezeug. Nach ein paar Minuten kommt er dann wieder und will weiter zerren.   Dasselbe haben wir heute am See gemacht. Darauf ka

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Abhänge springen

      Hallo ich mal wieder Wenn ich abends mit Aijko meine runden am Kanal drehe (an der schleppleine) läuft er mit Vorliebe die Abhänge runter zum Wasser oder rennt sie mit einen Affenzahn wieder hoch. Nun stelle ich mir die Frage ist das mit 8 Monaten gesund für die Gelenke und Bänder.Oder sollte man in lieber austoben lassen da er so auch seine Grenzen testen kann. Danke für eure Antworten.

      in Junghunde

    • Ab wann darf der Hund springen? Junghund

      huhu... bin mit meiner 1jährigen Beardie-dame ja schon fleißig am trainieren... habe aber bis jetzt alle Hürden noch auf den Boden gelegt und eher das *Führen* trainiert... morgen gehts das 1. Mal zu den Fortgeschrittenen AGI-Profi´s in die Reithalle trainieren... meint ihr das ich meine Maus über die kleinste Stufe der Hürden jagen kann, oder doch erst noch runterlegen??? Die Agi-Tuniere dürfen ja erst ab 18 Monate gelaufen werden, nicht um sonst.. aber man muss ja irgendwann anfangen zu trai

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Zieh- und Zerrspiele / Ja oder nein - was sagt ihr??

      Habe mit meiner früheren Hündin sehr gerne Zerrspiele gemacht, wir haben abends immer beim letzten Gassi 5-10 Minuten "gekämpft". Allerdings liest man ja recht häufig, daß man das nicht tun sollte wegen Förderung von Dominanzverhalten.... Würde mich einfach mal interessieren, was ihr darüber denkt oder wie ihr das handhabt??? Mit meiner damaligen Hündin gab es keine Dominanzprobleme, obwohl sie eine "wilde Kämpferin" war.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.