Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Was ist denn nun los? Hund zerstört Türrahmen in meiner Abwesenheit!

Empfohlene Beiträge

(wenn ich das thema falsch eingestellt habe dann bitte Verschieben Danke)

Hallo der ein oder andere hier kennt kamaila ja sie stand hier bis vor kurzem zur Vermittlung und wir haben uns Entschieden sie zu übernehmen .... Eigentlich war immer alles klasse und Prima bis vorgestern (samstag)

seit vorgestern.... kann sie wohl nun nicht mehr alleine Bleiben ...

Sie hat mir am Samstag schon etwas an meiner Türe gekratzt ....aber als ich heute von der arbeit kam dachte mich trifft n Schlag die hat meinen Tür rahmen sowas von auseinander genommen.... alles hätte sie die ganzen 2,5 Stunden nichts anderes gemacht als ....

was ist den nun bitte los? ....

es hat die ganzen 14 tage seit sie bei mir is Problem los geklappt sie war gechillt und hat geschlaffen... sie ist ja nicht alleine zuhause lucky mein anderer hund is ja auch noch da ... :??? dem macht das ganze aber nichts der schaut nur zu .... und legt sich wieder hin ...

sie bellt nicht ... man hört kein ton von beiden.... :Oo aber die Aktion bringt mich echt zum Platzen... vorallem weil ich nicht weiß ob das die Vers. übernimmt... den Der spaß wird echt sau mäßig teuer....

Beide tage war ich ausgiebig und auch echt lang mit ihnen Draußen ...

Sry... das ich das so verwirrenden jetzt poste oder geschrieben habe aber ich bin echt Sprachloß.... wenn ich mir diese türe ansehe könnte ich Heulen und sowas von :motz::motz: was sowieso keinen wert mehr hätte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bauarbeiten in der Nähe?

Wird in der Umgebung renoviert?

War etwas anders als sonst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

weder noch... :motz: hey um so genauer ich mir das ansehe desto mehr könnte ich :motz::motz::motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meistens zeigen die Hunde erst nach einer gewissen "Eingewöhnungszeit" ihr "wahres Gesicht". Am Anfang ist oft alles neu und anders und dann kommt man in geregelte Bahnen und packt mal die Späße aus, die man so auf Lager hat. Das ist überhaupt nichts besonderes.

Geh dir mal ein paar Luftballons aufblasen und mach die an die Tür und den Türrahmen. Das dürfte relativ schnell (auch in deiner Abwesenheit) für ein Ende der Türproblematik sorgen.

Du kannst natürlich auch ihr Verhalten filmen, um es genau zu analysieren. Dabei gehst du halt das Risiko ein das nochmal was zerstört wird. Ansonsten: Kauknochen und n Kennel sind auch noch Möglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennel kommt Morgen.... :Oo habe ich gleich mal geordert....

und das mit den Luftballons is glaube ich eine Klasse idee... danke dir.... =) kaunknochen und Kong sind nichs für Kamaila da schnubbert sie mal kurz daran... und des wars.... :wall: aber mein beagle tier freut sich dann daran immer... was seiner Figur auf dauer nicht gut tut :D

Gefilmt haben wir das ganze aber ich kann das wohl nur einmal ansehen und dann is es weg wenn mann es nicht abspeichert :??? kann es nicht mehr finden.... daher weiß ich ja das lucky gechillt is... und sie es eben nicht war... aber ich weiß eben net was se gehabt hat :( und warum sie das getan hat.. :???

lg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich persönlich muss sagen ich frage auch nicht immer nach einem warum. Das hilft manchmal einfach nicht weiter bei der Problemlösung. Ich würde dem Hund nur ein für alle mal klar machen, dass das nicht erwünscht ist indem ich zeige wie es erwünscht ist.

Alles Gute euch ;) wird sich schon einrenken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich persönlich muss sagen ich frage auch nicht immer nach einem warum. Das hilft manchmal einfach nicht weiter bei der Problemlösung. Ich würde dem Hund nur ein für alle mal klar machen, dass das nicht erwünscht ist indem ich zeige wie es erwünscht ist.

Alles Gute euch ;) wird sich schon einrenken
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=59753&goto=1215303

Wie würdest du das denn machen ? :??? oder wie machst du das denn?

weist ich hatte das Problem nie ich habe zwar einen hund aber der is halt n traum des einizgste was der gemacht hat is halt essen geklaut (beagle halt) und einmal an nem Anntenkabel geknabbert... aber sonst nie mehr was...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wielange war sie denn alleine ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

heute waren es 2,5 Stunden also echt nicht lange... oder :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde wenn ich da bin klar machen, dass die Tür "meins" ist. Kontakt mit der Tür wird mit einem "scht" oder knurren von mir verboten. Vehement. Ich öffne die Tür und ich berühre sie. Und wenn ich nicht dabei sein kann und die Tür so gesehen nicht als "meins" kennzeichnen kann würde ich entweder mit einem Kennel arbeiten bis der Hund gelernt hat auch in meiner Abwesenheit zu entspannen (da aber auch immer wieder kurzes Intervall-Training ohne Kennel) oder mit den Luftballons.

Ist aber halt my way.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.