Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lena+Lily

Kralle abgelaufen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Mein Hund hat eine Kralle an einer Hinterpfote abgelaufen. Die Kralle ist so abgelaufen das "Fleisch" sichtbar ist.

Was meint ihr? Soll ich direkt einfach zum Tierarzt ohne groß selbst rumzu Doktoren oder sollte ich Betaisadona drauf machen und ein vernünftigen Pfotenverband?

Oder habt ihr noch eine andere Idee?Ich habe mal von einem Kamillenteebad gehört?!

Ich habe ein Foto davon gemacht aber es ist recht unscharf also man kann nicht wirklich viel erkennen ich stelle es trotzdem mal rein.

Wie es zu dem Problem kam weiß ich denke ich schon....ich habe mit ihr mit der Reizangel gearbeitet und sie ist dabei auf ein Stück Asphalt gekommen zum "bremsen" ich denke da ist die Kralle abgefeilt worden.

post-21149-1406416627,32_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde zum Tierarzt gehen. Wenn sich das entzündet durch irgendetwas ist dein Hund nicht mehr so glücklich. Du weißt ja nicht, ob es etwas ist was man selbst behandeln sollte. Geh vorsichtshalber lieber zum Tierarzt meiner Meinung nach.

Liebe Grüße, Hundefabi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Betaisadona ist auf jeden Fall gut, bzw. kann nicht schaden. :)

Ich würde aber auch zum Tierarzt gehen. Der kann dir noch andere, vielleicht hilfreichere Mittel mitgeben. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok dann werde ich wohl mal gleich zum Tierarzt gehen kann ja nicht schaden.

Hoffe das ist nix schlimmes....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wirklich schlimm ist es nur, wenn es sich entzündet.

Aber es ist eben nicht gerade angenehm für den Hund, denndie Kralle ist ja anscheinend bis ins Fleisch aufgerissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mach mir immer so Hirngespinste könnte ja auch ein Tumor sein....*verrückt bin*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich mach mir immer so Hirngespinste könnte ja auch ein Tumor sein....*verrückt bin*
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=59758&goto=1215541

Willkommen im Club

Ich bin auch so eine irre :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann erst recht ab zum TA, damit du die Sorgen aus dem Kopf hast. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich hab mich jetzt auch entschlossen...ich geh definitiv nachher mach ich was falsch und es entzündet sich und dann kann ich gucken was ich mache.

Problem mein Tierarzt ist in Urlaub also suche ich jetzt mal nach nem anderen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soooo bin wieder zurück vom Tierarzt also ich habe Chloramphenicol-Pumpspray bekommen das soll ich mehrmals am Tag auf die Kralle sprühen.

Das soll verhindern das sie an der Kralle leckt und ist wohl eine antibiotische Lösung die eine Entzündung vorbeugen soll.

Die Kralle soll offen heilen also kein Pfotenverband.

Habe dann auch direkt mal ins Ohr gucken lassen, weil ich den Verdacht hatte da bahnt sich eine Otitis, dabei stellte sich heraus, sie hat einen Hefepilz im Ohr.

Also hab ich jetzt auch noch Surolan für das Ohr bekommen.

Bin ja jetzt ganz glücklich doch zum Tierarzt gegangen zu sein, jetzt weiß ich was der Hund hat und kann ihn behandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.