Jump to content
Hundeforum Der Hund
kadda1803

Mantrailing-/ Fährtenseminar

Empfohlene Beiträge

Wir waren letztes Frühjahr in Burbach auf einem Wochenendseminar mit Christiane Liebeck.

Das war super genial :klatsch:

Gib doch mal Christiane Liebeck ein. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu Katharina,

ich hab mich hier http://www.gosniff.de/mantrailing-kurse/kurstermine.html für den Schnuppertag im September angemeldet.

Es werden aber auch Kurse angeboten, viell. ist ja was für Dich dabei ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=59776&goto=1216752

Schade, dass der ausgebucht ist, sonst wäre ich da auch hingekommen. Hab eben noch mit jemandem von der Rettungsstaffel telefoniert.

Naja - ich halte die Termine dann mal im Auge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

gosniff.de hätte ich Dir auch empfohlen.

Kenne ich zwar nicht persönlich, habe aber schon viel Gutes davon gehört !

Ich habe im letzten Jahr auch ein Seminar bei Christiane Liebeck besucht, das hat mich und meinen Hund allerdings eher zurückgeworfen :-( naja, vielleicht war sie an dem WE einfach nicht gut drauf...

Allerdings war es dafür vedammt teuer !

Ich hoffe, Du findest was passendes für Euch, mantrailing ist einfach toll !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Passt nicht so gut auf Anfänger hab da aber einen Link empfohlen bekommen, den ich gerne mal posten würde - bezieht sich aber eher auf einsatzbereite Teams - ist aber in dem Thread vielleicht gut aufgehoben:

http://www.mantrailing-quality.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhuuu Kadda,

ich habe mir nun extra die HP`s der Hundeschulen angeschaut, die ich Dir herasugesucht habe.

Dort wird nichts anderes angeboten, als Du es auf einem Seminar auch lernst, da Anfängerhunde nun mal Anfängerhunde sind.

Der Basis-Aufbau, bei dem der Hund lernt, daß er das Opfer nicht mit den Augen suchen soll, sondern seine Nase einsetzen, dauert Wochen und erfordert regelmäßíges Training mit diversen Opfern an verschiedenen Orten.

Auch bei einem Seminar wird Dein Hund pro Tag sicher nicht mehr als 3 mal gearbeitet, und anfangs sind die Trailstrecken nur mehrere Meter lang, dafür mußt Du nicht zwingend weit weg fahren oder ein Seminar belegen.

Den Rest des Tages verbringt der Hund im Auto...

Was ein Seminar reizvoll macht, ist das der Hundeführer einfach noch viel über das Trailen lernt. Woher es kommt, wie es entstand, für wen es interessant ist, und wie und was wichtig ist, was man ritualisieren sollte und was nicht.

Aber in einer gescheiten Hundeschule erklärt Dir das auch jemand.

Oder es wird einmal ein reiner Theorie-Abend anberaumt, so haben wir das bei uns jetzt in der Gruppe abgesprochen.

Du brauchst Dir wirklich nicht so viel Stress und Gedanken zu machen. Schnapp Dir das Telefon und gib Stoff. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt die unterschiedlichsten Ausbildungsansätze und Philosophien. Einen Hund auf Spuren zu konditionieren ist recht einfach. Wir als Menschen haben da schon größere Probleme.

Recht viele Dinge im Bereich der Ausbildung müssen erstmal erfasst werden. Den Hund an die Leine und dann Trail laufen ist eher nicht der Ansatz einer guten und weiterführenden Ausbildung. Und das Hopsen von einem Seminar zum anderen ist nicht zielführend. Da kann es schnell zu Einschränkungen und Rückschlägen in der Ausbildung kommen.

Man-Trailing beinhaltet eine Menge an Beständigkeit um einem Hund seinen Job spielerisch nahe zu bringen.

Für den Bereich Fun kann man mit dem ein oder anderen Einschnitt in der Ausbildung zu Recht kommen. Für den Bereich Einsatz sind viele Dinge notwendig, die bei manchen Veranstaltern von Seminaren nicht aufgezeigt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

moin moin

schaut doch mal hier evt. können die euch ja kontakte vermitteln

http://www.suchhundezentrum-nord.de/index.html

ich hoffe es hilft euch ein wenig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.