Jump to content
Hundeforum Der Hund
ashi3

"Böser" Rottweiler

Empfohlene Beiträge

Hy!

Meine dicke wird im Februar sieben Jahre, vor einer Woche hat sie zum ersten mal einen anderen Hund (Pinscher) gebissen. Er hat wohl vier Einstiche von denen zwei genäht werden mußten. Seit meine Ashra 10 Wochen alt ist, gehe ich mit ihr auf den Hundeplatz. Allerdings gab es in der Welpenstunde einen Pinscher, der damals schon größer war als sie und sie ständig geärgert hat. ich bin der Meinung, das sie sich das gemerkt hat und sich jetzt rächen wollte. Dumm ist nur das ich auf so einem kleinen Kuhdorf wohne und das sich jetzt natürlich alle das Maul zerreissen über mich und den " großen, bösen,schwarzen Wolf" wie er liebevoll von den Dorfbewohnern genannt wird.

Ich war Gassi mit ihr, außerhalb der Ortschaft und mach sie dann auch immer von der Leine damit sie bisschen rennen kann, naja und bevor ich sie wieder dran machen konnte, war sie schon in Richtung Pinscher unterwegs und es war passiert.

Möchte mal wissen was ihr dazu sagt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ashi3

...war sie schon in Richtung Pinscher unterwegs und es war passiert.

Möchte mal wissen was ihr dazu sagt...

hast du denn gesehen wie und was genau passiert ist? Und wo hat dein Hund den Pinscher (was fuer einen denn? Dobermann/frau? Affen?) denn gebissen? Richtig rein? oder eher 'geknapst?

gruss. dolby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine ist hingerannt, dann muß sie wohl geschnappt haben ich war noch zu weit weg um zu sehen was genau war, der Besitzer hat den Pinscher an der Leine hochgezogen, das meine nicht mehr rankommt, dann war ich auch schon da und hab mein Hund weggenommen. Hab ihn gefragt ob alles in Ordnung ist mit ihm (übrigens ein Rehpinscher) da hatte er seitlich am bauch eine Verletzung mehr hab ich nicht gesehen, danach hieß es, es mußten 4 Einbisse genäht werden und gestern hieß es, die Naht wäre aufgeplatzt und Handtellergroß. wir waren letzte Woche bei den Leuten und da hatten sie den Hund auf dem Arm, wo man überhaupt nichts gesehen hat und uns auch nichts gezeigt wurde und bei Handtellergroß denk ich sollte man schon was sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus der Ferne ist es natürlich schwer was dazu zu sagen und besonders wenn du den Vorfall nicht richtig mitbekommen hast.

Das sich der Hund nach sieben Jahren an einer Rasse rächt kann ich mir nicht vorstellen.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, was mir dazu einfällt - nicht viel Nettes eigentlich.

Immerhin bist Du dafür verantwortlich, was Dein Hund treibt. Und wenn Deine große Hündin auf einen angeleinten kleinen Rehpinscher zustrebt und ihn so flott und anscheinend ohne viel Federlesen tackert - was erwartest Du da?

Und wenn der Kleine noch so gekeift haben sollte: Deine HAT diesen Wicht nicht zu tackern, fertig. Den Rest, also die Reaktion der Leute im Dorf, musst Du Dir schon gefallen lassen. Ärgerlich, wenn auf diese Weise Vorurteile gegen Rottweiler, sie würden unmotiviert zubeissen, bestätigt werden.

Das mal gesetz den Fall, dass das mit den 4 Löchern stimmt. Wenn nicht, und es gab garkeine Beisserei und keine Verletzung - hm, dann war das die Art Umgangsweise unter Hundehaltern, von der ich auch schon gehört habe... blöd, dass 'man' nicht immer einen Anwalt zum Hundespaziergang mitnehmen kann.

Grüße

Annies

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kannte mal einen Hund, der sich sehr wohl merkte, wer in geärgert hat, der hatte ein Gedächtnis wie ein Elefant und wollte es "denen"auch heimzahlen.

Das würde ich also als nicht so abwegig betrachten.

Leider war bei Euch ja der Größenunterschied erheblich, so das der kleine Hund nun ordenlich etwas abbekommen hat, und die Besitzer sind ja in Angst und Schrecken. Das kann ich auch gut verstehen.

Egal wie, nun ist es passiert, und es ist immer besser, solche Vorfälle mit Vernunft und gutem Willen zu bereinigen.

Finde ich gut, dass du da warst!

Wenn die Rechnungen vom Tierarzt einflieg, dann weißt du es ja genau!

Gruß Tina

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde mich schon als verantwortungsbewußten Hundeführer bezeichnen, deshalb war ich ja auch dort um mich zu erkundigen. Bin ja nicht stolz darauf was mein Hund da gemacht hat. Die Familie hat einen Pinscher, einen Rottweilermischling und einen Rottweiler, mit dem sie das gleiche Problem auch schon hatten. Von dem her sollten sie doch wissen wie das ist denk ich. Was die Leute im Ort über mich sagen ist mir eigentlich egal, mich ärgert nur, das hier fast alle einen Hund haben, aber alle keinen blassen Schimmer von dem haben, was Hunde denken und fühlen und dadurch das dumme Gerede verbreiten wie zum Beispiel " Der große, böse, schwarze Wolf hat einen Hund GERISSEN, als nächstes ist bestimmt ein Kind dran" Mein Hund ist Kinderlieb, sie sitzt neben einem Kinderwagen und bewacht ihn... Im übrigen habe ich mit dem Tierarzt geredet und der hat gesagt, das eins der vier Löcher etwas größer ist, weil der kleine es sich immer wieder aufleckt und sich die Fäden selbst zieht und die Größe des Loches sähe nur so schlimm aus weil er Übergewicht hat und das Fett rausklafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso und zu BIBI....Zu diesem speziellen Hund, der sie damals geärgert hat... Die Chance und Anzeichen der Rache waren da, aber da hatte ich meinen Hund glücklicherweise an der Leine und in den Griff bekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Achso und zu BIBI....Zu diesem speziellen Hund, der sie damals geärgert hat... Die Chance und Anzeichen der Rache waren da, aber da hatte ich meinen Hund glücklicherweise an der Leine und in den Griff bekommen...

Man lernt nie aus und ich hatte ja geschrieben das ich es mir nicht vorstellen kann.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

puhh heftige Geschichte!

Ich denke leider auch nicht, dass du da sehr viel mehr machen kannst. Du kannst eben nur davon ausgehen, dass es so war wie der Besitzer des Pinschers sagt. Ich finde es aber gut, dass du auch mal den Tierarzt gefragt hast und die Pinscher-Besitzer noch mal angesprochen hast. Ich an deiner Stelle würde auch nur versuchen das die Geschichte so entspannt wie nur möglich ausgeht und mich nochmal bei den anderen Hundebesitzern entschuldigen. Da diese Leute doch aber auch noch zwei grosse Hunde haben, glaube ich mal eher nicht das da noch viel Gerede nachkommt, bzw. das sich dies auch schnell wieder legen wird. Du solltest wohl nur in Zukunft vorsichtiger sein und besser beobachten was dein Hund wo anstellt (ist keine Unterstellung).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rottweiler Muskulatur

      Hallo,   Ich habe einen jungen Rottweiler. Aktuell ist er 5 monate alt. Schon als ich regelmäßig den wurf besuchen kam fiel mir auf das er sich stark von seinen Geschwistern unterschieden hat. Es war ein 14er wurf und er war irgendwie ganz deutlich größer und massiger als die anderen. Seine Geschwister hat er im Spiel immer sehr leicht zu Boden bekommen, wärend sie große probleme hatten das bei ihm zu schaffen.   Ich habe dann irgendwann angefangen seine Statur auf fotos zu d

      in Hundefotos & Videos

    • Rottweiler/ Hovawart

      Guten Tag. Wir interessieren uns schon seid einiger Zeit für die Rottweiler und Hovawarte. Ich wollte mich mal hier informieren, wie ihr mit ihnen klar gekommen seid und vor allem über die Erziehung. Wir sind von Kind auf mit Hunden aufgewachsen.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kleiner Rottweiler aber o-ho!

      Hallöchen ihr Lieben,    Ich fasse mal kurz die Situation zusammen, damit ihr es besser einschätzen könnt. Wir gehen zwar in eine auf Rottweiler spezialisierte Hundeschule, die wirklich hevorragend ist, jedoch dachte ich schadet es nicht noch ein paar Meinungen reinzuholen.    • Zu mir: Ich bin 28 Jahre alt und hatte bisher einen Kuvasz und einen Schäferhund. Beides Sturköpfe gewesen, jedoch haben wir das schon irgendwie geschaukelt.    • Zur Situation: Unser Rotti

      in Aggressionsverhalten

    • WiE lange wachsen rottweiler?

      Guten Tag,   habe seit 2 Wochen einen 18 monate alten rottweiler rüde . Er ist 67 cm 52 kilo schwer . Will wissen ob er noch wächst und an Masse / Muskulatur zunimmt?? Ist es noch möglich? Findet Ihr er ist zu dünn?? Vielen Dank

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • Rottweiler und Große Hunde

      Ich Bin ein Rotti knapp  3 Jahre alt und suche eine Hündin die gerne Meine Freundin wird und wir gemeinsam mit Unseren Frauchen spazieren gehen in Umgebung Köln Gremberghoven.

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.