Jump to content
Hundeforum Der Hund
Icelynn

Großer böser schwarzer Hund und ein kleines blondes nettes Mädchen...

Empfohlene Beiträge

die Bilder sind echt cool :klatsch:

Alles Gute fürs Baby. Und vergiss die Idioten. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das es ne Umstellung wird ist klar aber das ist es ja für uns alle, deswegen hat mein Freund ja auch erstmal 4 Wochen Urlaub.

Wir haben Diva in letzter Zeit immer mehr mit Kindern vertraut gemacht, sind mit ihr mit leerem Kinderwagen spazieren gefahren (was sehr peinlich ist, wenn mal jemand reingucken will :D ), außerdem sind schon alle Kindersachen (Laufgitter, Wiege etc.) in der Wohnung verteilt und das Kinderzimmer ist in der 1. Etage, da kommt sie also garnicht hin..

Ich denke, es ist alles recht gut geplant... Wir werden sehen wie es wird, aber ich mach mir ehrlich gesagt keine Sorgen, Hund und Kind werden nicht zusammen alleine gelassen und gut ist...

Ich wäre als Kind gerne mit nem Hund aufgewachsen und unser Sohn bekommt die Möglichkeit, ich finde das wahnsinnig schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsch dir alles gute für die Geburt.

Und mit Diva und dem kleinen Erdenbürger, das klappt schon.

Ich hatte als ich mit meinem Sohn schwanger war ein Staffhündin und habe mir die dummen Sprüche von Erwachsenen und nicht von Kindern anhören müssen.

Selbst als der Kleine da war, wurde immer wieder die Frage laut wann ich Candy denn abgeben würde. Sie würde irgendwann ins Kinderzimmer gehen und das Baby töten.

Mein Sohn wird dieses Jahr 13 Jahre und hat nie einen Kratzer von Candy abbekommen. Sie hat ihn behütet wie ihren Augapfel. Am Kinderwagen hatten fremde nie was zu suchen.

Sie hat im als Stüzte gedient als er laufen gelernt hat. Für meinen Sohn war es ganz schlimm, als wir Candy wegen Krebs mit nur 8 Jahren gehen lassen mussen. Er hat immer gesagt sie hätte jetzt Flügel und würde auf ihn aufpassen.

Noch heute sagt er, wir sollten nicht böse sein, aber von allen Hunden hätte er Candy am liebsten gehabt.

Von daher finde ich es total schön, das dein Sohn die Möglichkeit haben wird mit einem Hund aufzuwachsen. Das ist eine so tolle Erfahrung.

Mir fällt immer wieder auf wie viele Kinder Angst vor Hunden haben, weil sie den Umgang mit ihnen nicht kennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin mit dem Rottweiler meiner Tante großgeworden der hätte mir im Leben nie was getan!

Also keine angst das wird schon ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Kleiner Mensch - Großer Hund

      Mein Freind und ich hatten gestern das Thema gehabt, welche Rassen uns so gefallen, kamen kleine bis "große" Rassen vor.   Nun, dann kamen wir in die Überlegung, wie bzw ob kleine Menschen (wie ich, mit 1,53 😂m) überhaupt einen "größeren" Hund halten (nicht festhalten 😂) können. Mit größere Rassen sind unter anderem Golden Retriever, Labrador, Aussi oder auch der Bordercollie genannt worden (um mal die wohl bekanntesten aufzuzählen)   Was würdet ihr sagen? Gibt es hier kleine

      in Plauderecke

    • Lilli - das durchgeknallte Aussie-Mädchen

      Hallo zusammen,   gerne stelle ich Euch meine kleine Lilli vor und eröffne einen eigenen Foto-Thread. Ich berichte und schreibe gerne über unseren Alltag, unsere Erlebnisse und kröne das regelmäßig mit Bildern, wenn Ihr Lust drauf habt.   Und da fange ich gleich mal an....   ... da war sie noch ein kleines liebes herziges Pfuidaibele...    

      in Hundefotos & Videos

    • Tierheim Gießen: ARES, 3 Jahre, Ratonero-Chihuahua-Mix - sein Selbstbewusstsein ist größer als sein Körper

      Ares Selbstbewusstsein ist in der Regel um ein Vielfaches größer als sein Körper 😉 Der kleine Kerl (Ratonero-Chihuahua-Mix, geb. 14.02.2016) möchte wie ein richtiger Hund leben dürfen und hält so gar nichts vom Schoßhündchendasein! Daher hält er auch Abstand, wenn er denkt, dass man ihn auf den Arm nehmen möchte. Er wehrt sich nicht, aber seine Augen sagen ganz deutlich: Ich bin ein Kerl und kein Baby! In seinen Ahnen spielen Terrier eine große Rolle und deshalb sollten seine neuen Zweibein

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • großer Rüde schüttelt kleinen Rüden

      Hey Ho!   Ich bin neu hier und habe da mal eine Frage, die mich beschäftigt. Mein Hund (Mischling Bernersenne und weißer Schäferhund) ist ein großartiger Typ, gut sozialisiert, hat Menschen schon von ihrer Hundeangst befreit und meistens keine Lust auf Stress.  Meistens. Manchmal passiert dann da doch der ein oder andere Machtkampf mit unkastrierten Rüden oder einfach aus einem Revierverhalten heraus. Das habe ich trotz seiner Größe gut im Griff.  Ich kenne die Körperspra

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.