Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
CarinaGarfield

Komm gut rüber ...

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Heute morgen ist unsere Katze gestorben ...

Ganz plötzlich und unerwartet :( ist sie einfach nicht mehr aufgewacht ...

Lag eingerollt in ihrem Kratzbaum als wenn sie schläft ...

Sie wär doch jetzt erst 9 Jahre im Aug. gewurden :(

Ich weiß noch wie wir dich aus dem Tierheim vor 9 Jahren gehohlt haben eine Hand voller Katze warst du da und gerade mal 9 Wochen alt ...

Wenn wir mit dir redeten machtest du immer Mau und beim Telefonieren auch ...

Komm gut rüber Mauzi ...

Wir und deine Katzenfreundin Maxi werden dich sehr vermissen :(

post-21022-1406416663,27_thumb.jpg

post-21022-1406416663,3_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mit aber Leid. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Reise schöne Maus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Reise über die Regenbogenbrücke, och man 9 Jahre ist doch echt noch kein Alter :(

Lass Dich mal

:knuddel

Traurigen Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ohje.. Erst 9 jahre alt gewesen du könntest doch noch viele schöne jahre bei deiner Familie haben...

Hmmpf.. Gute Reise Mauzi...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komm gut über die Regenbogenbrücke, kleine Mauzi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir leid für Dich.

Mauzi eine gute Reise über die Regenbogenbrücke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Gedanken bei Euch....seid gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Reise und euch viel Kraft für die nächste Zeit :(:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je das tut mir leid für dich. Wenn ein geliebtes Tier von einem geht ist das immer sehr schwer.

Fühl dich gedrückt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ich komm nicht klar mit unserem Hund

      Ich habe lange überlegt, ob ich mich hier anmelde und um Rat bitte, weil ich es mir dann selber eingestehen muss:
      Ich komme mit unserem Hund nicht zurecht!   Die Eckdaten:
      * Rüde, 24 Monate alt, Cocker-Spaniel * wurde recht früh mit ca. 8 Monaten kastriert (nicht von uns!)
      * wir haben ihn erst seit knapp einem Jahr, wegen einer Scheidung konnte er nicht in seiner alten Familie verbleiben.   Ja, was soll ich sagen, ich hatte bereits vor ihm zwei Spaniel, aber ich habe noch nie einen Hund erlebt, der so erziehungsresistent war wie dieser.
      Wir waren drei Monate in einer Hundeschule, getan hat sich fast nichts. Wir haben an der Beziehung gearbeitet, aber irgendwie merk ich nichts davon.   Sobald wir vor die Tür gehen ist alles andere interessanter als ich, auch wenn ich die Taschen voller Leckerli habe, was ja bei Hunden dieser Rasse normalerweise immer zieht. Er läuft zwar nicht weg, bleibt immer in meiner Nähe, aber wenn ich ihn rufe, juckt es ihn auch nicht. Mit Schleppleine haben wir monatelang erfolglos geübt.
      Er kommt, wenn er Lust dazu hat. Eigentlich kann ich ihn nicht von der Leine lassen.   Dazu kommt seine Beißerei. Sobald er aufgeregt ist oder sich freut, fängt er an zu schnappen und beißt relativ fest in Hände, Füße, Hosenbeine. Das ist insofern gefährlich, weil wir zwei kleine Kinder haben und hier auch oft Besuch ist. Er hat genug Kauspielzeug, dass wir ihm dann anbieten, keine Chance.
      Wir machen auch sonst keine Reiß- und Zerrspiele mit ihm. Er lässt sich dann auch nicht beruhigen, sondern bellt und schnappt wie ein Gestörter und pusht sich immer weiter.   Auch das Kommando AUS klappt immer noch nicht, trotz Leckerli und Klicker. Angenommen, man möchte beim Spielen quasi Ball gegen Leckerli tauschen, lässt er den Ball fallen, nimmt das Leckerli, schnappt aber nach der Hand, die den Ball nehmen will...     Ich bin ganz ehrlich, ich bin berufstätig, wir haben ein großes Haus und eben Kinder, ich kann nicht jeden Tag zwei Stunden mit dem Hund üben. Ich geb echt mein Bestes, aber er ist völlig resistent. Unsere Hundetrainerin sagte damals, er sei ja eigentlich ein ganz Lieber, aber es gäbe auch Hunde, die psychisch bzw. intelektuell nicht so ganz auf der Höhe wären.
      Ich weiß bald nicht mehr weiter...

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Bin die Neue, komm jetzt öfter

      Hallo ihr Lieben,   dann möchte ich mich und meine Süße mal vorstellen.   Ich bin Cori und komme aus dem Ruhrpott. Ich bin oft auf dieses Forum gestoßen wenn ich irgendwas zum Thema Hund gesucht habe und habe schon so einige hilfreiche Posts gelesen und Tips mitgenommen. Und ich hoffe das ich mir von euch noch weitere Tips holen kann, Rat und Antworten bekommen kann. Ich habe eine 3 jährige Hündin namens Josi. Ich habe sie heute genau 1 jahr. Es ist aber nicht die Hündin auf meinem Profilfoto. Das ist meine Silver die letzes Jahr am 6.8 über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Ich hatte ziemlich daran zu knabbern und war regelrecht krank als ich sie gehen lassen musste. Auch heute noch manchmal. Sie war einfach mein Seelenhund.Ich hatte sie nur 5 Jahre, aber sofort war eine Bindung zwischen uns die ich vorher zu keinem anderen Tier hatte. Sie wurde 18 Jahre alt, hat so oft gegen Krankheiten gekämpft und gewonnen, doch den Tumer auf ihrem Herzen der ihr die Luft nahm, konnte sie nicht besiegen.   Ich wollte eigentlich so schnell keinen Hund mehr zu mir holen und mir ein paar monate zeit geben. Doch dann geschah ein verrückter Zufall nach dem anderen. Ich traf Dienstags eine Frau, kam mit ihr ins Gespräch und es stellte sich heraus das sie eine Pflegestelle für Tierschutzhunde ist. Sie zeigte mir eine Hündin die am WE zu ihr kommen sollte. Ich meinte das ich diese sofort nehmen würde, wie man das halt so sagt wenn man einen richtig süßen Hund sieht. Aber ich spielte noch lange nicht mit diesem Gedanken. Wir tauschten aber Telefonnummern um in Kontakt zu bleiben für eine eventuelle spätere Vermittlung, wenn ich wieder einen Hund haben möchte. Freitags rief sie mich dann an und fragte ob ich mir vorstellen könnte die Hündin zu mir zu nehmen. Sie hatte etwa 10 Interessenten und einer nach dem anderen ist abgesprungen. Also hat sie an mich gedacht und auf gut Glück einfach mal angerufen. Ich war total perplex und auch ein wenig überfordert, doch ich hörte mich selbst sagen "ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen" und dann ging alles total schnell. Am nächsten Tag kam jemand zum besuch um mich zu begutachten und gleichzeitig kam Josi in Deutschland an. Drei Tage später, am Dienstag holte ich sie bei der Pflegestelle ab.   Die erste Zeit war ein Wechselbad der Gefühle. Ich hatte ein furchtbar schlechtes Gewissen Silver gegenüber und freute mich doch gleichzeitig über die quirlige kleine Hündin. Aber viele meinten das es so sein sollte. Das Josi zu mir kommen sollte. Das da jemand im Himmel seine Pfote im Spiel hatte und dafür gesorgt hat das ausgerechnet diese Kleine zu mir kommt.   Silver wird immer mein Seelenhund bleiben und sie wird mir immer fehlen, doch ich bereue es keinen Tag das ich Josi zu mir geholt habe.   Abgegeben wurde sie mir als Pudelmix, wobei ich den Pudel bis heute noch suche. Ich schätze eher das sie ein Mix aus Havaneser, Tibet Terrier und Malteser ist. Vor allem Malteser, den Handstand beim Pipi machen beherrscht sie perfekt     Oh man, ich wollte mich nur kurz vorstellen und hab euch jetzt nen halben Roman geschrieben. Tschuldigung     Ich freue mich jedenfalls sehr hier zu sein.   Liebe Grüße Tink (Cori)        

      in Vorstellung

    • Hilfe....komm nur übers Smartphone rein....

      Huhu.... Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich komm nur über mein " Smartie " ins Forum . Habe ein Passwort zugeschickt bekommen , aber schon vor längerer Zeit , damit geht's nicht. Sagt dann ständig werde in wenigen Minuten automatisch angemeldet , bzw. freigeschaltet. Geht aber nicht. Hmmm.... Nur blond oder schlimmer....?

      in User hilft User

    • Ich bin die Neue und komm jetzt öfter mal vorbei :)

      Hi zusammen,    mein Name ist Stephie und ich wohne seit etwas mehr als 1 Jahr in Andalusien. Aufgewachsen bin ich mit Hunden, musste aber viele Jahre auf einen Hund verzichten AAAAAAber jetzt habe ich endlich wieder einen, Dank meiner Freundin Kleinemma hier aus dem Forum :) . Also bin ich die, die den süßen Chico aufgenommen hat.. und ja er ist total knuffig und hat mich schon als seine Bezugsperson auserkoren.  Er geht dahin, wo ich auch hin möchte und schaut immer, dass ich in seiner Nähe bin... hach ist das schön, ich kann es immer noch nicht glauben, endlich wieder einen Hund zu haben *freu*   Und hier ist Chico.

      in Vorstellung

    • Komm gut drüben an, Diego

      Wenn du auch "nur" einer von der Hundewiese warst und nicht gerade Gelis Freund, du warst dem alten Mädchen einfach zu jung und zu wild, halt noch ein Jungspund aber gemocht hat sie dich schon, wenn auch nur von Weiten und leider mußtet du letztes WE schon über die RBB gehen, komm gut im Regenbogenland an Ach, ich bin schockiert, ich habe eben auf der Hunderunde erfahren, das Diego, ein gerade mal 1-jähriger Schäferhund, letztes WE auf der Hundewiese eine Unfall hatte und auf dem Weg zum Tierarzt leider verstorben ist. Er hat mit dem Sohn seines Herrchen gespielt, mit einem Springball und irgendwie muß der auf einen Stein geprallt sein und hatte so einen Schwung, das der dem Diego beim fangen bis tief in den Rachen gerutscht ist und auf der Fahrt zum Notdienst ist Diego erstickt

      in Regenbogenbrücke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.