Jump to content
Hundeforum Der Hund
Pagoda

Milben

Empfohlene Beiträge

@Lanya

was ist denn Meeris?

LG

Pagoda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Milben werden durch die Wirkung des Spot-on-Präparats erst einmal aktiver ehe sie im Normalfall absterben. Das ist die übliche Erstverschlimmerung.

Sollte das wider Erwarten dann doch nicht klappen, so kann der Tierarzt auch noch ein milbenabtötendes Mittel spritzen oder als Tabletten verordnen. Dies hat jedoch meistens sehr starke Nebenwirkungen und sollte nur im Notfall gemacht werden.

Vertrau Deinem Tierarzt und behandle auf alle Fälle solange bis der Abstrich keine Demoptexmilben mehr nachweist.

Und es ist wirklich wichtig das Immunsystem zu stärken. Hunde mit einem gesunden Immunsystem haben zwar auch Milbenbefall, kommen aber gut alleine damit zurecht. Ohne Stärkung des Immunsystem besteht die Gefahr, das die Demodexmilben immer wieder Schaden anrichten.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne Jaspi.......keine Ahnung wegen der Abwehr

Schnauzi.......diese Tabletten bekommt sie auf keinen Fall.......von dem Beipackzettel wird einem ja schon schwindelig.......

LG

Pagoda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, wenn sie sechs Jahre alt ist, ist es (leider) nicht mehr die juvenile Form.

Mein Hund wiegt 14 kg, ich habe ihm täglich eine Messerspitze Propolispulver gegeben. Ich hatte Kapseln im Reformhaus geholt und diese hierfür geöffnet.

An den betroffenen Stellen selber habe ich gar nichts gemacht, weil die Heilung eben von innen kommen muss.

Deshalb kann ich Dir eigentlich nichts weiter raten, tut mir leid. :(

Ich hoffe einfach für Euch, dass der Spuk bald vorbei ist!

Ach, Meeris sind Meerschweinchen ;-)

Im letzten Jahr erkrankte eines unserer achtköpfigen Gruppe auch an übermäßigem Milbenbefall; es war durch eine Niereninsuffizienz gesundheitlich vorbelastet. Die anderen blieben gesund, obwohl das kranke Tier nicht separiert wurde. Bei einem fitten Immunsystem ist das kein Problem.

Trotz kontinuierlicher, lückenloser Behandlung war es nicht möglich, das Schweinchen zu heilen. Letztendlich mussten wir es einschläfern lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mir heute von einer befreundeten Imkerin Propolis besorgt,werde ich ihr dann mal täglich geben und dann müssen wir uns wohl in Geduld üben.

Lg

Pagoda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dogo Argentino hat Milben im Ohr

      Sehr geehrte Community, das ist ein Hilferuf an alle Hundeliebhaber in diesem Forum. Mein geliebter Dogo Argentino Rüde (Chako), leidet an Milben im Ohr und droht dazu für immer Taub zu bleiben. Leider verfüge ich über keinerlei Möglichkeit für die Kosten aufzukommen um ihm die VERDIENTE Operation beim Tierarzt zu bezahlen. Nun wende ich mich an euch und hoffe ihr könnt ihm mit einer kleinen Spende helfen! Auch bedanke ich mich bei denen die nichts dazu beitragen können aber Chako fest die

      in Hundekrankheiten

    • Milben und Schimmelpilzallergie

      Hallo zusammen , Ich bin neu in diesem Forum und hätte gerne Eure Meinung oder einen guten Rat. Wir haben 2 Yorkie Mix bei denen öfter Juckreiz herrschte. Dieses ging immer einher mit einer gefüllten Analdrüse. Sobald die Analdrüse geleert wurde verschwand der Juckreiz auch wieder. Bei unserem Rüden ist der Juckreiz in diesem Jahr Oktober nicht wieder weggegangen. Nach einigem hin und her haben wir einen Allergietest machen lassen. Unser Kleiner hat bei der Blutabnahme fürchterlich geschriee

      in Hundekrankheiten

    • Flöhe, Milben und andere Parasiten

      Flöhe- oder Milbengeplagter Hund? Oder andere Parasiten?   Den Polar-Chat als reine Werbeplattform zu nutzen ist nicht erwünscht. Der Text wurde aus diesem Grund entfernt.   @Newi Tut mir ja leid - aber irgendwo muss hier eine Grenze gezogen werden um zu verhindern, dass der Polar mit Werbung zugespammt wird    

      in Hundekrankheiten

    • Milben oder Futterunverträglichkeit?

      Hallo ihr lieben wir haben 2 Schäferhunde und einer davon macht uns ständig Probleme. Zum Hund er heisst Fred ist 2 jahre alt und ein Rüde. Wir haben schon vieles mit ihm durch da er irgendwie anfällig ist wo ich auch über jeden Tipp dankbar wäre das zu ändern. Vor 2 bis 3 Monaten hat er sich extrem gekratzt an den hinterBeinen bis hoch zum geschlechtsteil. Darauf hin sind wir zum Tierarzt und er hat eine spritze bekommen weil ich mir dachte das es milben sind habe ich ihn gewaschen alle 2 Tag

      in Hundekrankheiten

    • Demodex Milben

      Morgen zusammen,   ich habe ein Anliegen, es könnte sein das meine Labradorhündin 16 Monate alt diese Milben hat, Sie hat extremen Juckreiz und Kreisförmigen Haarausfall und blutige Wunden. Ihre Haut ist total entzündet und es gibt grau bis schwarzfärbung der Haut in den Innenschenkeln am Bauch und an der Innenseiten der Beine. Wir waren bei einer Tierdermatologin die ein Hautgeschabsel genommen hat und es getestet hat aber der Test auf diese Milben war erst mal negativ. Aber sie sagte dadurch

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.