Jump to content
Hundeforum Der Hund
74sonja

Abschlecken!?

Empfohlene Beiträge

hi zusammen....

gestern haben wir reno 11mon alt,ein dackelrüdenmix besucht.er soll unsere familie ergänzen.im mom lebt er in einer pflegestelle/familie.

der pfleger meinte noch er bellt bei fremden gerne mal u ist ein wenig skeptisch.

nun war es aber so das wir uns sahen und es war nichts mit bellen u skeptisch sein.meinen sohn (5j)hat er auch gleich abgeschleckt.

da wir ja hundeneulinge sind hab ich da noch fragen...-bestimmt noch einige mehr demnächst-

ist das abschlecken ok?ein zeichen von zuneigung?

ich hab auch mal gehört das man am schwanzwedeln auch erkennen kann ob der hund sich freut usw....stimmt das?

lieben dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob das abschlecken ok ist weiß ich nicht,es ist auf jedenfall unhygienisch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:) ja, abschlecken ist erstmal eine Zuneigung

(außer man hat Schweiß an Beinen, manche Hunde lieben das auch). Man kann einem hund später auch liebevoll beibringen, dass Schlecken im Gesicht nicht erwünscht ist, er aber an Händen oder Füßen darf.

Nein, nur am Schwanzwedeln erkennt man nicht nur Freude. Hunde haben da viele Nuancen, je nach Wedeln kann es auch erregung, Unsicherheit, Beschwichtigung, Imponieren...sein (Hund reden viel mehr als man meint, mit Schwanz, Ohren, Körperhaltung, Verhalten ;)

Da bist Du hier genau richtig mit vielen Fragen - nur zu. Nebenbei vielleicht noch ein schönes Buch ausleihen (auf jedenfall eines über Körpersprache - ein bischen fremdsprache Hund lernen) oder 2,3,4,5 ;) Aber wir haben alle mal klein angefangen - toll, dass Du Fragen stellst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal herzlich Willkommen !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke erstmal das ihr mich hier so toll aufnehmt und klasse das ich all meine fragen hier loswerden darf:-)

also ein buch werd ich mir mit sicherheit zulegen u im net bin ich auch viel unterwegs.

ja ich denke hände sind ok mit dem abschlecken im gesicht sind wir echt überrasccht gewesen da die beiden sich auch nicht kannten:-)

der hund ist von einer tierhilfe organisation und wir gewöhnen ihn langsam bei uns ein.er ist die erste zeit nie alleine....und dann immer ein wenig mehr.ist doch ok oder?wie lange könnt ihr eure hunde mal alleine lassen?

mein sohn ist auch nicht mit ihm allein.ein erwachsener ist immer da.ich denke das sollte auch so sein?

dankeschön

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mh, am besten schon am ersten tag mal kurz vor die Tür gehen und wieder reinkommen - oder kurz zum Briefkasten...ruhig ab dem ersten tag das alleine bleiben üben - dafür in Minischritten....

Geh mal vor die Tür kommst du nach 2 min wieder (du hörst vor Tür ja ob er still ist - da Hunde aber nicht doof sind, da nächste mal wirklich vom Haus/Wohnung weg)...und dann immer mehr - am anfang auch mehrmals am Tag.

Da es da normalste der welt sein soll, dass dein hund mal kurz alleine bleibt - gibt es dabei weder eine Verabschiedung - noch ein begrüßungsritual - das macht es dem Hund einfacher das als normal anzusehen

PS: viele Tierschutzhunde kennen das alleine bleiben aber schon - da kann man dann größere schritte nehmen - frag mal Pflegestelle ob er dort auch ab und zu alleine bleibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abschlecken Deine Sohnes, sicher eine Liebeserklärung an den, der ihm, auch grössentechnisch am nahesten ist. Bei Welpen merkt man z.B. auch dass sich kleinere mittlere und grössere schnell finden.

Und wie Du das auch schon sagstest, das Kind nie alleine lassen mit einem Hund, egal wie lieb der ist. Hier auch schon erwähnt, abschlecken im Gesicht des Kindes unterbinden.

Und ein Dackel ist ein Jagdhund, vielleicht kann er Fährte später machen.

In diesem Sinne Herzlich Willkommen!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundezuwachs! Was bedeutet das Abschlecken?

      Hallo So nun ist es schon 2 Wochen her als wir zu unserem Malteserrüden (6kg)einen Welpen zu uns holten (Französische Bulldogge 2,5kg, jetzt 10 Wochen alt, Rüde) ich muss sagen viele haben uns davon abgeraten zu unserem Malteser ausgerechnet einen Bully zu uns zuholen. Gott sei dank hatten die alle Unrecht!! Mein Älterer Hund Mexx (2j.) und der Welpe verstehen sich sehr gut , sie spielen sehr viel miteinander und teilen sich sogar das Futter. Mexx schleckt dem kleinen andauernd das Ges

      in Hunderudel

    • Wie Abschlecken abgewöhnen?

      Hallo, wenn ich und mein fast 2 jähriger Labrador auf dem Sofa kuscheln fängt er immer an mich abzuschlecken. Ich sag dann immer "nein, nicht schlecken", da ich das nicht mag bzw. eklig finde und er sich da dann auch sehr reinsteigert, das hält dann eine Minute und dann macht er es wieder. Er hat dabei aber auch die Ohren angelegt und auch so meist eine eher unterwürfige Körpersprache. Er machts auch immer sehr vorsichtig am anfang. Wie kriege ich ihm das wirklich abgewöhnt, das vermiest das

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Abschlecken

      Hallo liebe Hundefreunde, mein kleiner Sheltie "Zoe" wird nun bald ein Jahr alt und ist der Liebling der Familie. Erziehung geht bei dieser Rasse fast von allein und so haben wir einen sehr braven, gehorsamen Mitbewohner der uns viel Freude macht. Allerdings hat sie die Eigenart uns immer begeistert abzuschlecken, was von ihr sehr lieb gemeint, uns aber etwas unangenehm ist. Bei allem was man sonst unterbinden möchte reicht ein bestimmtes "nein" und die Sache hat sich erledigt. Bei dieser Leid

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Abschlecken und schnappen, was kann ich dagegen tun?

      Also Molly schleckt jeden ab, den sie vor die schnauze bekommt, und das mit einer hingabe das es nicht mehr lustig ist. z.Bsp. abends vorm fernseher, sie liegt bei mir auf der Couch und wenn sie meine Hand, Füsse usw "zu fassen" bekommt, werden die abgeschleckt. Versucht man die hand bzw. das Körperteil zu entziehen wird es festgehalten. Sie würde das echt für stunden machen, wenn ich sie lassen würde. Im moment bringt ein Nein und wegziehen des körperteils soviel, dass sie erst nach dem Körper

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Metall abschlecken

      Wollte mal wissen ob eure Hunde auch wie wild auf metallische Gegenstände sind? Hab das Gefühl das ist wie eine Droge für den Hund. Ein Wurfgeschwisterchen von unserem Hund ist da auch ganz extrem... Uhren, Armbänder, Gürtelschnallen... da ist nichts sicher, also wohl auch noch vererblich . Wird irgendwie Metall (Silber, Gold, Nickel....) "gerochen", wird erstmal hingegangen und dran geschleckt. Menschlicher Schweiß ist da nicht immer dran, z.B. Gürtelschnalle, Kugelschreiberklemme, Schrauben

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.