Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
sally'smom

Kennt sich jemand mit amerikanischem Hundefutter aus?

Empfohlene Beiträge

Hi! Ich hab nur mal eine kurze Frage.Mein Mann ist Amerikaner und darum habe ich die Moeglichkeit am Stuetzpunkt preisguenstig Hundefutter zu besorgen.Es gibt dort 3 Hauptsorten zur Auswahl : IAMS,Science Diet und Beneful. Kennt sich evtl irgendjemand hier aus mit diesen Sorten und kann mir sagen welches das beste ist? Bei Sience Diet steht drauf das es die empfohlene Marke von Tieraerzten ist aber ob das stimmt......!

Waere toll wenn ich Glueck haette und hier jemand Bescheid weiss.Liebe Gruesse

Sally'smom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Inhaltsstoffe Beneful:

Getreide (mind. 4%), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 1% Rind und mind. 1% frisches Fleisch), pflanzliche Eiweißextrakte, Öle und Fette, Zucker, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe (mind. 0,1% Calcium), Gemüse (mind. 0,8% grünes Gemüse und 0,8% Karotten)

Ich finde dieses Futter nicht empfehlenswert. Folgende Gründe:

Getreide steht an erster Stelle, ist daher am meisten enthalten. Getreide kann Allergien auslösen, außerdem sollte bei Hunden Fleisch an erster Stelle stehen.

"tierische Nebenerzeugnisse" kann alles sein, vor allem sind es aber minderwertige Füllmittel zB Blase, Hörner, Hufe, Fell usw.

Öle und Fette kann auch wieder alles sein, egal ob pflanzlich oder tierisch, oft auch wild durcheinander gemischt. Auch hier ist nicht klar was enthalten ist.

Zucker hat in keinem Futter etwas zu suchen, er schädigt die Zähne und macht Dick.

Pflanzliche Nebenerzeugnisse können auch alles sein, ist auch wieder billiger Füllstoff meist ohne großen Nährwert.

Den Rohfettanteil finde ich mit 12% eher hoch.

Das ist eigentlich ein Paradefutter das man nciht geben sollte.

edit: hab gerade noch gesehen dass Anitoxidantien, Farb- und Konservierungsstoffe enthalten sind. NO GO!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Science Diet ist soweit ich weiß von Hills, und die machen Tierversuche. Leider wird Hills aber von vielen TÄ empfohlen.

Welche Sorte hast du denn im Blick?

zu IAMS kann ich gerade nichts finden....

edit: käme für Dich zur NOt auch eine andere Sorte Futter in Frage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dachte an IAMS.Bin aber eh noch ein Anfaenger in dem ganzen darum frage ich Euch,da ich ihr nichts falsches geben moechte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich wuerde ihr auch anderes Futter geben wo das Preis/Leistungsverhaeltnis einigermassen stimmt.Was haettet ihr denn fuer Vorschlaege?Bin fuer jeden Dankbar :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gibt keine dummen FRagen :D

Es meldet sich bestimmt noch jemand wegen IAMS.

Hast du eine genauere Bezeichnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja ich wuerde ihr auch anderes Futter geben wo das Preis/Leistungsverhaeltnis einigermassen stimmt.Was haettet ihr denn fuer Vorschlaege?Bin fuer jeden Dankbar :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60087&goto=1224388

der Knackpunkt Preis/Leistung ist ja zB dass man von hochwertigem (teurerem) Futter auch weniger braucht weil einfach das Futter besser verwertet werden kann. Dh ein 10 kg Sack billiges Futter hält u.u. kürzer als die gleiche Menge hochwertiges Futter. Daran würde ich es nicht fest machen.

Empfehlenswert finde ich zB "Bestes Futter" oder "Canis Alpha"

Die beiden sind auch Tierversuchsfrei. Das finde ich auch sehr wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Du liebe Guete!!! Ja was kann man denn da noch guten Gewissens geben ohne dass der Hund geschaedigt wird?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ok.Vielen Dank! Ich werde die beiden Sorten probieren denn ich moechte ja meinem Hud nicht schaden.....seufz.Haben denn die Leute die das Futter herstellen keine Skrupel?Die kaufen garantiert fuer ihren eigenen Hund nicht das Futter das die selber herstellen :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Junghund dreht über - wer kennt dieses Verhalten und hat wie reagiert?

      Guten Abend an alle Hundefreunde,    Direkt kurz ein paar Stichpunkte zum Hund: Halbes Jahr alt, Mischlings-Rüde und seit der 9.Woche bei uns.  Hundes Verhalten ist zu 98% für mich ein Traum von Hund  es klappt wenig perfekt aber vieles sehr gut  (mehr erwarte ich in diesem Alter auch noch nicht). Um ein paar Dinge zu nennen: Sitz, Platz überall sehr zuverlässig, Rückruf ohne starke Außenreize im Gelände perfekt (inklusive aus vollem Galopp bremsen und absitzen jeweils auf Handzeichen - hat sich so ergeben, nicht bewusst antrainiert), Rückruf mit Reiz mal ja, mal nein - wir üben fleißig  an lockerer, kurzer Leine laufen klappt auch immer besser (bevor es hier zum Aufschrei kommt: wohne in der Stadt und kurze Leine ist daher einfach notwendig), bei Hundebegegnungen arbeitet Frauchen derzeit an sich, Ruhe in Hundes Aufregung zu bringen. Gibt noch einiges mehr, was ich an positiven Dingen erzählen könnte  gerne bei Interesse oder Nachfrage      Lediglich eine Situation macht mir Kopfzerbrechen: alles, was flattert bzw. sich interessant bewegt (Taschen, Jacken, Handtücher, Pullis, Hosen, Schnürsenkel, aufgerollte Schleppleine beim Spazieren gehen etc.), kann (nicht muss) einen „Ausraster“ auslösen. Er springt dann scheinbar urplötzlich wild und unkontrolliert an mir hoch (flummi-mäßig und kommt da mit seinem Maul gut und gerne auf 1,50m, das Höchste, was ich bei ihm bisher gesehen habe, war eine Pirouette aus dem Stand mit Kopf ca. 2m hoch, um einen Schmetterling zu fangen). Leider setzt er dabei seine Zähne auch ein und zerrt wild an Armen, verbeißt sich regelrecht in Hände und im Zweifelsfall sind Knie und Wade dran. Ihn dann zu beruhigen, ist eine regelrechte Kunst an Selbstbeherrschung (Zähne in Haut tun nunmal weh!) und Ruhe - manchmal folgen auch mehrere Attacken aufeinander. Ich bin am stärksten davon betroffen, aber grundsätzlich kann es jeden, der ihn „führt“, treffen.   Habe bereits Tagesabläufe analysiert und dabei festgestellt, dass die körperliche und geistige Auslastung nur geringfügig eine Rolle spielt. Insgesamt benötigt der Kleine meiner Erfahrung nach übrigens gute 3 Stunden „Beschäftigung“ (Spazieren an der Schlepp, kurze Übungseinheiten, Konzentrationsübungen etc.), um ein normales Level zu erreichen. Bekommt er die mal ausnahmsweise nicht, fordert er diese in den meisten Fällen auch ein (dann werden Dinge geklaut, Kissen gerammelt, durch die Wohnung gerast etc.).    Nun, wer kennt dieses Verhalten und hat sich wie (idealerweise erfolgreich) verhalten?    Sicherlich hat der/die ein oder andere noch Fragen bzw. gibt es vielleicht noch interessante, fehlende Aspekte, die sich dann hoffentlich in der Diskussion ergeben     Schöne Grüße  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Was haltet Ihr von Belcando GF Ocean Hundefutter?

      Hallo zusammen,   ich hab einen Mischlingshund aus dem Tierheim übernommen. Dieser ist knapp 2 Jahre alt und eiegtnlich sehr aktiv. Habe mich die letzten Wochen im Internet über gutes Hundefutter informiert. Was haltet Ihr von diesem Belcando GF Ocean Hundefutter? https://www.mein-tierfutter.shop/Belcando-Adult-GF-Ocean-getreidefrei-1kg-4kg-12-5kg.html - hat jemand Erfahrungen damit bzw. könnt Ihr dieses oder ein anderes Futter empfehlen?   Viele Grüße aus Hamburg Franzi

      in Hundefutter

    • Kennt jemand das Hundefutter von Reico?

      Guten Morgen ! Mir ist das Hundefutter von Reico empfolen worden , hat vielleicht jemand damit Erfahrung ??? Oder etwas davon gehört ?? Es ist nicht gerade günstig , aber was tut man nicht alles für seine Hunde .

      in Hundefutter

    • Cane Corso Hundefutter

      Hallo suche für unseren Familienzuwachs ein gutes Hundefutter.   Die Dame heißt Akira und ist ein Cane Corso Italiano 3 Jahre jung und ~ 40kg schwer   Sie wurde bis jetzt von ihrem ehemaligen Halter mit Diskonter Futter gefüttert.   Das möchte ich ihr aber nicht zumuten und suche nun ein neues Futter für sie.   Es sollte weiterhin ein Trockenfutter sein, sie ist daran gewöhnt aber hat extrem schlechtes Fell (Haarausfall und Schuppen)   Bei der ganzen Auswahl habe ich aber keine Idee was es sein soll. Würde so ca. 50€ für 10-15kg Sack bezahlen.   Kann mir wer eine gute Marke empfehlen?   Danke  

      in Hundefutter

    • Hundefutter - Test

      Hallo!   Da in 12 Tagen Leni bei uns einzieht (unser erster Welpe) beschäftige ich mich, unter anderem, vorallem aber auch mit der richtigen Ernährung. Im Zuge dieser Recherchen bin ich auf diese Hundefutter-Test-Seite gestoßen: https://www.hundefutter-tests.net/nassfutter - und war dann echt überrascht über dieses gute Ergebnis der Firma Anifit. Kennt dieses Futter jemand??   Dankeschön!!! GLG

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.