Jump to content
Hundeforum Der Hund
sweety.lou

Live Your Dream - Mein Traum ist in Erfüllung gegangen

Empfohlene Beiträge

Huhu,

@Diva: Jepp, die kastrierten Hüte-Weiber :) Obwohl Loona schon vor der Kastra eine perfekte Ersatzmama war. Als meine Nachbarin letztes Jahr ihren Aussie-Welpen bekam, übernahm Loona auch die Erziehung. Wir sind tägl. zusammen gelaufen und Loona zeigte dem Knirps wie es so im Leben läuft. Sie ist einfach so. Sie ist aber auch an der Erziehung des Welpen gewachsen, du wirst sehen, deine Maniya wird durch George viel Reife erlangen.

@Lanya: Vielen Dank für Dein Vertrauen in mich, Claudia!!!

Du hast auch Recht, Menschen die mich kennen, wissen, dass ich bei meinen Hunden NICHTS auf die leichte Schulter nehme und immer die Vernunft walten lasse :)

Dass ich Neuzugang erst für nächstes Jahr geplant habe, lag daran, dass erstmal bestimmte Voraussetzungen geschaffen werden mussten (Job, Wohnung, Garten, Umzug von Mutter). Ich konnte es nicht vorher ahnen, dass das Jahr 2010 einfach MEIN JAHR sein wird und Erfolge, auf die ich bis nächstes Jahr gehofft habe, sich in der ersten Hälfte des Jahres 2010 einstellten, praktisch wie ein Tornado über mich hinweg fegten :D

Deswegen habe ich mich in den letzten Monaten so rar gemacht, ich war schwer beschäftigt alles vorzubereiten :)

Eigentlich sollte ich auf den Wurf der Hündin meines Züchter-Freundes im Frühling 2011 warten, aber als dann alles andere passte, eröffnete er mir die Möglichkeit, auch früher an den/die Welpen zu kommen.

Und jetzt sind sie da und ich bin überglücklich!!!

Und klar werden wir uns wieder treffen!!! Ich hoffe auf einen warmen goldenen Herbst. Gib ihnen noch paar Wo., um größer zu werden, alles kennenzulernen. Sie müssen noch einige Erfahrungen sammeln, bis ich sie auf eine Hundegruppe loslassen kann.

Heute hat Jamie eine der unangenehmen Erfahrungen gesammelt, er hat neugierig an einer Biene geschnuppert und bevor ich reagieren konnte, ist es passiert :( Der arme Kerl ist in die Oberlippe, direkt unter die Nase gestochen worden.

Er hat so furchbar geweint, hat sich in meinem Jackenärmel verkrochen, immer wieder gejammert, dann einfach auf meinem Arm eingeschlafen :knuddel

Die Schwellung war aber schnell weg, er wollte dann doch vom Arm runter und machte Unsinn mit Loona. Jetzt schlafen beide Zwerge im Kennel, verarbeiten ihre Erfahrungen, Bellen und Quitschen so süss im Schlaf *herzchenindenAugenhab*. Loona liegt davor und bewacht sie mit Argusaugen.

Ich bin sehr froh, dass der Kleine nicht allergisch reagiert hat und sich relativ schnell wieder eingekriegt hat. :kuss:

Heute Abend, wenn sie wach sind, mache ich paar neue Bilder ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh der arme Jamie! Naja, ich sag ja, man kann die Kleinen nicht vor allem schützen :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

mir ist erst gerade aufgefallen, dass ich nirgendwo erwähnt habe, dass es zwei MINI-AUSSIES sind!!! Sorry!!! Für mich ist ein Aussie, ein Aussie, nur seit Loona´s Pfotenverletzung im Januar ist es mir bewusst, wie wichtig es ist, in der Lage zu sein, seinen Hund auch mehrere km tragen zu können.

Danach war mir klar, der Neuzugang sollte nicht größer/schwerer sein als Loona (48,5cm/16,5 kg) daher Minis :D

Da man die Endgröße in dem Alter bestenfalls nur schätzen kann, kann ich nur sagen dass Honey ca. 40-42cm wird und Jamie so bis 44 cm gehen könnte. Ich lasse mich überraschen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu,

Ich bin weder Anfänger in Hundehaltung noch ein Aussie-Anfänger, also kannst dich gern entspannen :winken:

Ich hoffe, ich konnte damit alle Fragen und Ungereimheiten klären und darf mich weiter über meine Hunde freuen!!! :Oo


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60150&goto=1226083

Hey sweety.lou

ich bin schon entspannt, glaube mir.

Du mußt mir ganz bestimmt keine offenen Fragen beantworten und auch keine Ungereimtheiten aufklären Sweety.lou, schließlich habe ich Dir keine Fragen gestellt, sondern nur meine Meinung dazu gepostet. Trotzdem, auch das hab ich geschrieben, wünsch ich Dir viel Spaß mit den Roten Midis und eine tolle Zeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, da hast du dir ja was vorgenommen...die Bedenken von KpfmSpH kann ich schon ein wenig verstehen...einfach weil ich miterlebt habe wir nur ein Aussie-Junghund eine sehr hundeerfahrene (auch Aussieerfahrene) gute Freundin von mir fast in den Wahnsinn getrieben hätte...will heißen: sie stand kurz davor, ihn wieder abzugeben...aber es gibt solche und solche Hund und ich wünsche dir das deine beiden nicht solche Extremfälle und handhabbar sind...und du weißt ja anscheinend, was du dir mit zwei gleichaltrigen Hunden evtl für Probleme ins Haus geholt hast...

...aber zum knutschen sind sie in jedem Fall, echt Zucker!! :)

Deswegen will ich dir auch gar nichts schlecht reden, wollte nur mal kundtun, das mir ähnliche Bedenken durch den Kopf gegangen sind, und das nicht, weil ich dir das nicht zutraue! Ich hoffe, es geht alles gut bei euch! :)

edith meint noch: Selbst wenn du meine beste Freundin wärst und dein ganzes Leben lang schon Aussies halten würdest, würde ich dich auf diese Punkte ansprechen...will damit nur betonen, das es hier nicht um einen Angriff geht sondern lediglich die Sorge und gleichzeitig Hoffnung, das das auch ja gut geht... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie cool *neid*, will auch zwei Welpen. Viel Freude mit den Süßen.

P.S. Ich hab überhaupt keine Bedenken, hab dich und deine Hündin als sehr harmonisch und relaxed erlebt und denke dass du die Herausforderung durchaus packst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Minis sind das ??

Wir werden schon einen Termin finden und das hat auch keine Eile.

Die Zwei sollen sich erst mal in Ruhe einleben.

Ich freu mich wirlich für dich, du hattest ja schon mal davon gesprochen.

Knuddel deine Drei mal von mir.

@ Rhodium: Noch zwei dazu ??? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

@KpfmSpH:

Du mußt mir ganz bestimmt keine offenen Fragen beantworten und auch keine Ungereimtheiten aufklären Sweety.lou, schließlich habe ich Dir keine Fragen gestellt, sondern nur meine Meinung dazu gepostet.

Eben!!! Du hast deine Meinung dazu gepostet, die du dir aus paar Sätzen herausinterpretiert hast. Du stellst keine Fragen, weil es dir egal ist wie es abgelaufen ist, Hauptsache du kannst deinen Mist vom Autokauf schreiben.

Wie gesagt, jemanden durch Annahmen und Andeutungen schlecht zu machen ist in der Aussie-"Gemeinde" eine sehr gängige Art und Weise :Oo

wünsch ich Dir viel Spaß mit den Roten Midis und eine tolle Zeit

Vielen Dank, nur sind es keine Midis, sondern Minis :Oo Midis sind die über den Mini-Standard hinaus gewachsene Minis :kaffee:

@Koernchen: Ich kann deine und anderer Bedenken durchaus verstehen! Es ist auch ok, seine Bedenken zu äussern, aber das "wie" ist entscheidend.

Es gibt Aussie-Halter/-Fans die sich zur Aufgabe gemacht haben, jeden Aussie-Käufer erstmal durch die Magel zu drehen, einfach nur weil es anscheined Spass macht.

Darauf habe ich einfach kein Bock!

Zwei Welpen auf einmal ist immer eine Herausforderung.

Es kann immer passieren, dass sich ein Aussie schwieriger als andere erweist. Meist entstehen aber Probleme mit Aussies, wenn man zuspät angesetzt hat. Bei den ganz gewieften kann auch eine Woche Inkonsequenz, als der Welpe mit 8 Wo. einzog und man ihn erstmal "einleben" lassen wollte, schon ausreichen, um im ständigen Kampf über die Pubertät zu gehen.

Meine Große, die Loona ist ein dominater Typ, ein ziemlich triebiger Aussie (mittlerer Hütetrieb, starker Schutztrieb) mit ordentlich "will to please". Zusätzlich zu der schon eh schwierigen Kombi bekam sie mit 13 Mon. Epilepsie und wer sich mit der Krankheit auseinander gesetzt hat, weisst wie sehr es sich auf das Verhalten niederschlägt.

Und trotzdem habe ich keinen hochgepushten, bekloppten Aussie zuhause, sondern einen, der trotzt Epi draussen ruhig und konzentriert arbeitet und drin praktisch unsichtbar ist.

Mit der Erziehung meiner Beiden habe ich vom ersten Tag begonnen, denn es ist Unsinn den Welpen erst in Watte zu packen und dann um 180 Grad drehen zu wollen.

Ich bin mir sehr sicher, dieser Aufgabe gewachsen zu sein und alle die mich persönlich kennen, haben bisher nichts Gegenteiliges geäussert.

Ich würde sagen: Ihr könnt abwarten und Tee trinken :kaffee: und ich mache den Job, den ich mir selber ausgesucht habe ;) Wir gucken später was dabei rum kommt :winken:

@Rhodium: Danke :D

@Lanya: Naja, für 2 weitere Standard´s ist einfach meine Couch zu klein und es würden wohl verhältnismässig mehr Haare beim Fellwechsel in der Bude rum fliegen ;) Ausserdem würden mir zwei Große die Haare vom Kopf fressen :D

Die Zwerge müssen bisschen wachsen, sonst werden sie von allen umgerannt. Die wusseln auch so um die Füsse rum, man muß schauen, dass man nicht drautritt :so

Aber Jamie ist doppelt so schwer wie Simones George, also soo klein sind sie ja auch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von Haaren kann ich ein Lied singen im Moment.

Lanya haart das geht gar nicht. Ich muss zweimal am Tag saugen.

Ich finde die Grösse immer sehr schwer zu beurteilen, wenn man Fotos sieht. Aber gegen Loona sehen sie nicht so klein aus. Ich finde das Maniya auch eine angenehme Grösse hat und so gross werden deine auch oder ??

George finde ich sehr klein, wenn man ihn gegen Pepper sieht. Niedlich ist er, aber er wäre nicht meine Grösse.

Ich finde die Aussies ganz toll und irgendwann zieht hier auch mal einer ein, denke ich.

Aber im Moment bin ich ausgelastet genug mit Cocker und Schäfermix.

Ich kann die Bedenken der Anderen schon verstehen. Wenn ich das von jemanden, den ich nicht kenne gelesen hätte, hätte ich die auch gehabt. Zwei Welpen sind eine Herausforderung, der nicht jeder gewachsen wäre. Ich wäre es nicht, von daher würden hier nie zwei einziehen.

Dich habe ich mehrfach und in verschiedenen Situationen mit deinem Hund erlebt und trau es dir zu. Für mich bist du auch jemand, der ich Lanya anvertrauen würde und da habe ich ansonsten nur zwei Leute, wo ich sie hingeben würde.

Ich freu mich auf jeden Fall für dich das dein Traum in Erfüllung gegangen ist und ich wünsch dir noch viel Spass beim Weiterleben dieses Traumes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

herzlichen Glückwunsch zu den Beiden. goldig

5043975.jpg

und die Nasen sind ja gespiegelt :D

ich hatte auch so ein bissi gesucht, damals... nach einem älteren Rüden, klein und in schwarz.

ins herz gesprungen ist mir eine 1jährige Hündin, weiß... aber ok sie IST klein :D

viel spaß mit der Bande :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Boreas ist gegangen

      Gestern ist Boreas gegangen. Er ist von selbst gestorben, ohne Tierarzt, sein Herz hat aufgehört zu schlagen. Wir waren alle bei ihm. Eigentlich war er ja der Hund von meinem Mann, trotzdem war er fast 10 Jahre lang ein Familienmitglied. Am 22.12 wäre er 10 Jahre alt geworden. Wir hatten ihn ab seiner 12. Woche. Am Freitag abend hat er noch mit Appetit gefressen und ein bisschen mit Ajan gespielt. Der Schmerz ist schrecklich, die meisten von euch wissen wie das ist.   Se

      in Regenbogenbrücke

    • Jasper ist am 10.08.2019 gegangen

      Mein Jasper hatte am 25.05.2005 das Licht der Welt erblickt, war 14 Jahre, und reichlich 2 Monate mein treuer Begleiter, und durfte / musste am 10.08.2019 über die Regenbogenbrücke gehen. Nach seinem 10. Geburtstag bekam er Herz-Kreislaufmedikamente, welche nach und nach durch weitere Medikamente, ergänzt wurden. Etwas zur Entwässerung, weitere zum ruhigeren Schlafen, etwas für die Gelenke, für die Schilddrüse und das letzte Jahr auch noch Schmerzmittel, welche zwar die Lebensqualität wiede

      in Regenbogenbrücke

    • Tierheim Gießen: BUDDY, 5 Jahre, Šarplaninac-Mix - ein Traum für Herdifreunde

      Buddy (geb. 23.12.2013) ist im Tierheim Gießen kein Unbekannter. Er kam zum ersten Mal im Januar 2015 zu uns. Knapp über ein Jahr später konnte er ein Zuhause finden. Leider verstarb aber sein Herrchen nun plötzlich und Buddy ist wieder auf der Suche nach einem passenden Platz. Buddy ist ein Šarplaninac-Mix – ein osteuropäischer Herdenschutzhund. Er bringt alle Eigenschaften mit, die man bei diesen Rassen erwarten darf. Er ist wachsam und Fremden gegenüber eher nicht an einer direkten Freun

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Wie lange musstet ihr warten bis euer Traum in Erfüllung ging?

      Hallo,   angeregt dadurch das ich nun schon seit 14 Jahren, also seit ich 7 Jahre alt war, gerne einen Hund hätte und dieser Wunsch nie verloren ging, nicht mal eine Sekunde, aber meine Lebensumstände nie wirklich zu passen scheinen oder immer irgendwas dazwischen kommt, wollte ich hier einfach mal fragen wie lange ihr warten musstet bis ihr euch euren ersten eigenen Hund zulegen konntet? Und warum hat es vorher nie gepasst? Was musste für euch unbedingt stimmen um es durchzu

      in Der erste Hund

    • Das Ende von MST - Snoti ist gegangen

      Auch wenn Maico schon länger nicht mehr hier ist, können sich sicher noch viele an ihn und an MST erinnern.   Ich hoffe, Maico ist es recht, dass ich das hier schreibe. Snoti hat am Wochenende viel zu früh diese Welt verlassen und ist jetzt bei Fafnir. Wer genaueres wissen möchte, kann hier nachlesen:  https://arschkalt.blogspot.co.at/   Ich habe Maicos Bilder und Geschichten von Minyok und seinen Trullas immer sehr geliebt und aus jeder dieser Geschichten und Bilder hat seine unendliche Lie

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.