Jump to content
Hundeforum Der Hund
teti89

Würdet ihr uns den Segen zum Hundekauf geben?

Empfohlene Beiträge

Zur Not wenn er friert Mantel drüber und gut ist es.

Bei den Chessies kann ich dir nicht weiterhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, danke Leinenrambo :winken:

Find ich nett von dir.

Edit: @Gwenni:

ja aber ich werde mir nicht eine Rasse aussuchen die dann 3 Monate am Stuck einen Mantel tragen muss :) da suche ich lieber einen der für unser Klima und Wetter gut geeignet ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Zuechter nehmen ihre Hunde zurueck, wenn die Kaeufer sie aus irgendwelchen Gruenden (Scheidung/Beruf/Umzug/watweissich) nicht behalten koennen. So kann man zu einem erwachsenen Hund kommen, der liebevoll aufgezogen wurde. Man muss allerdings ein bisschen Geduld mitbringen.

Ich finde auch, dass ein Kurzhaarcollie gut zu euch passen wuerde. Bin ein grosser Fan der Rasse. Im Gegensatz zum Langhaarcollie waren sie nie Modehunde und sind deshalb vom Typ her urspruenglicher. In GB gelten sie sogar als 'seltene Rasse'. Da sie Unterwolle haben, denke ich nicht, dass sie extrem kaelteanfaellig sind. Oder wie waere es mit einem Grosspudel?

Viele Huetehunde haben eine gute Portion Jagdtrieb. Guck mal hier und hier, damit du dir unter dem Antijagdtraining was vorstellen kannst. Lass dir von jemandem, der anfangs wirklich Bockmist mit Ketchup gebaut hat, sagen: Wenn man von Anfang an am Ball ist, ist das machbar. Spaeter dauert's eben etwas laenger... Aber das Training macht auch viel Spass!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn man von Anfang an am Ball ist, ist das machbar. Spaeter dauert's eben etwas laenger... Aber das Training macht auch viel Spass!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60162&goto=1226467

Da muss ich Hilke Recht geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohne jetzt Expertin zu sein - hört sich gut an!

Schaut Euch die Rasse vorher an. Manche Hunde haben gern sehr viel Bewegung, die sie bei Euch bekommen werden. Andere nicht so.

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danke für Eure Tipps!

Wir haben gerade ein paar Kurzhaar-Collies im I-NET gesehen und denken das er vielleicht frieren wird :???

Sorry wenn das ne doofe frage ist aber wir leben in den Alpen und im Winter kann es sehr kalt werden..

Und was haltet ihr von einem Chessie?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60162&goto=1226456

Collies leben in Schottland. Da ist es auch nicht wärmer als in den Alpen. Chessies haben einen ausgeprägten Jagd- und Schutztrieb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, die Kromis, die ich kenne, sind samt und sonders Angstbeißer.

Dalmis und Malimäuse meist unterfordert und dann schwierig zu handlen.

Chessis und Aussis sind nicht ohne- häufig wird vergessen, dass zu ihren ursprünglichen Aufgaben auch der Schutz gehört.

Münsterländer sind Jagdhunde und haben da sicher ein spezielles Interesse in dieser Richtung.

Collies können, je nach Züchter und Zuchtlinie!, echt prima sein... oder eben auch nicht.

Überlegt einfach mal, was ihr

a) bei einem Hund unbedingt möchtet (Größe, Aussehen, Pflegebedarf, Temperament...)

B) auf keinen Fall bei Eurem Hund wollt

c) evtl. ausbildungstechnisch schon immer mal machen wolltet mit Hund

Vielleicht kristallisiert sich dann was raus?

Übrigens habe ich den Hunderassentest grad mal gemacht: Das Ergebnis ist so krass entgegengesetzt zu allem, was ich mir jemals anschaffen würde, und auch nicht im mindesten ähnlich dem Exemplar, mit dem ich hier glücklich zusammenlebe... hihi, nix für ungut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke ich werde mich dann mal über die Rasse informieren und dann noch mal später reinschauen

ich muss zugeben einen Grußpudel hab ich noch nie gesehen, kenne nur die Fußhupen der etwas älteren Frauen :D

Beim Stöbern sind wir Grade auf eine Tierheimseite gestoßen und haben uns schon fast verliebt :Oo

er ist eine bracke und heißt benito (einen Hund nach einem faschistischen Diktator benennen :??? )

hier ist er

wer hat den Erfahrung mit bracken? kannte diese Hunderasse gar nicht..

Brummbär, hmm.. also der Hund sollte schon über 40 cm sein aber auch nicht zu schwer da mein Sohn in mit 11 Jahren schon an der Leine halten können soll.

das Fell ist eigentlich mehr oder weniger egal, wir hätten keine Probleme mit der Fellpflege.

er sollte recht aktiv sein aber halt auch mal zur ruhe kommen

auf keinen Fall soll er übertrieben misstrauisch u. aggressiv anderen Hunden und fremden gegenüber sein also keine Hunde die zu Hundekämpfen gezüchtet worden sind

wir würden natürlich die Hundeschule besuchen, aber die BHH werden wir nicht machen.

Ich glaub Fährtenarbeit würde uns Spaß machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bracken sind Vollblutjäger, bei denen es hauptsächlich nur jagdliche Gebrauchszuchten gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, Bracke...

Jäger, auf jeden Fall- das würde ziemlich sicher dauerhaft Leinenzwang zur Folge haben. Aber in der Regel verträglich, und bestimmt begabt für Fährte und/ oder Mantrailing.

Ansonsten bin ich noch nicht weiter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Futterlob - Fluch oder Segen?

      Das hier war heute auf Facebook gepostet worden. Wie steht ihr dazu?   Meine alte Hündin habe ich komplett ohne Leckerchen erzogen (Sheltie), meinen Rumänen "besteche" ich und merke auch, dass seine Folgsamkeit mit der Qualität der Belohnung zusammenhängt (z.B. beim Anruftraining).

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Beratung vor dem Hundekauf

      Von vielen Hundeschulen/Trainern wird ja eine Beratung/Unterstützung vor der Anschaffung eines Hundes angeboten.   Wie wird dieses Angebot angenommen? Gibt es viele Hundeinteressierte, die sich hier professionelle Unterstützung holen? Welche Probleme sind die typischen bei der Anschaffung/der Wahl eines Hundes, und wo liegen die häufigsten Fehler?

      in Erziehung allgemein

    • Bitte genau hinschauen beim Hundekauf!

      Ein Tierskandal erschüttert den Kreis Wesel. Die Veterinärüberwachung spricht von einer "bislang für den Kreis" beispiellosen Aktion. Rund 270 verwahrloste Hunde, kleine Rassen, die meisten Malteser, wurden in einer Schermbecker Hundezucht beschlagnahmt. 270 verwahrloste Hunde in Schermbecker Zucht beschlagnahmt | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf: http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-wesel-hamminkeln-und-schermbeck/kreis-beschlagnahmt-270-tiere-in-schermbecker-hundezucht-id11630119.html#

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Hundehandel mit amtlichen Segen- kranke Auslandshunde- WARNUNG

      Wir haben Schreckliches erlebt in den letzten Tagen und möchten andere warnen. Wir sind seit einiger Zeit Besitzer einer tollen Hündin aus dem Ausland und wollten wieder einem armen Hund helfen. Wir sind auf einen "Betrieb" (Tierschutzverein kann man das nach dem Erlebten nicht mehr nennen) aufmerksam geworden, der rumänische Hunde verkauft. Wir sind wegen eines speziellen Hundes dorthin gefahren. Wir hatten vorher schon das Gefühl, dass dort etwas nicht stimmt. Man erhält auch am Telefon kaum

      in Kummerkasten

    • Ein Grund mehr, sich VOR dem Hundekauf zu informieren...

      .... zum Beispiel darüber, wie die Echtheit von Papieren nachweisbar ist oder wie Papiere von anerkannten Verbänden überhaupt auszusehen haben... http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/ahnentafel-angebot-a79712672/

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.