Jump to content
Hundeforum Der Hund
teti89

Würdet ihr uns den Segen zum Hundekauf geben?

Empfohlene Beiträge

Ich kenne zwei Brackenzüchter. Deren Aussage zur Folge bekommt bei ihnen kein Nicht-Jäger einen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

achso.. ne dann lieber nicht

danke Leinenrambo, hab deine PN bekommen!

Ich bin grad total verwundert über die Hilfsbereitschaft die einem hier entgegen kommt!

Großes Lob! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Kurzhaarcollies würde ich mir mit dem Frieren keine Sorgen machen, denn die haben zwar kurze Haare, aber trotzdem gut Unterwolle.

Bei Dalmatinern wäre ich da skeptischer, die haben nämlich keine Unterwolle...

Wobei ich auch einen ohne-Unterwolle-Hund habe....und im Winter auch in die Berge will...wie gesagt, in Bewegung kein Problem, für die Pausen werden wir einen Mantel mitnehmen.

Mit Jagdhunden kann man Glück haben, aber mit Sicherheit braucht es eine sehr konsequente Erziehung. Es gibt Exemplare, die gut ohne Leine laufen können, aber es gibt eben auch welche, die selbst die Jäger nicht ohne laufen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Barni hat sehr kurze Haare und glaube ich recht wenig Unterwolle. Bemerkbar macht sich das nur, weil er sich in der Nacht dichter in die Decke kuschelt und gerne auch zugedeckt schläft. Sonst stört ihn nichts.

Vorteil: Er leidet nicht so unter Hitze wie der Semi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Semibarni

Hast Du Kurzhaar Collies?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kromfohrländer sind nicht ohne,...ich verstehe auch nicht wie er unter den Gesellschafts-und Begleithunde landen konnte.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60162&goto=1226414

und nicht nur dieses.

Der Kromi ist absolut kein Anfängerhund und er ist viel zu eng an der Linie gezüchtet. Es ist nur ein kleiner Gen-Pool vorhanden, wodurch etliches an Erbkrankheiten auftritt.

Bei uns im Ort wohnt dieser Bube (angekörter VDH-Rüde) und eine VDH-Hündin, die aber keine Papiere hat, da sie von einer abgekörten Mutter abstammt.

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/568710/display/12506506

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Großpudel (weil der hier auch schon genannt wurde) müsst ihr aber wissen das er nachdem er im Schnee war von diesem oft befreit werden muss und dann eben trocken gerubbelt... in den Locken verklebt der Schnee gerne.

Aber zum Wandern und für den Sport sind sie in den meißten Größen super und lassen sich meißt auch gut erziehen. Jagdtrieb können sie aber auch recht viel haben (wohl nicht so viel wie ein Vollblutjäger wie eine Bracke oder so aber schon nicht wenig).

Ausserdem brauchen sie halt mehr Pflege als viele Rassen (Scheren,Ohrenauszupfen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne einen Chessie. Den würde ich keinem Anfänger in die Hände geben wollen.

Die Rüden können recht ungemütlich gleichgeschlechtlichen Artgenossen über werden und bei Fremden recht viel Schutztrieb entwickeln.

Die Hündin dazu ist noch zu jung, um etwas sagen zu können, entwickelt sich bisher aber freundlich und offen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich habe gerade den Test gemacht (Welcher Hund paßt zu mir) - und war erstaunt - das Ergebnis lag nicht schlecht, eigendlich lag es echt gut.

Klar, sind keine Mixe drin - aber ich bin wohl eindeutig der Terriertyp - und das ist ein Schuß ins Schwarze.

Kann natürlich auch Zufall sein. Aber meine Traumnase (hätte ich mir einen Rassehund geholt, war auf jeden Fall dabei)

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Futterlob - Fluch oder Segen?

      Das hier war heute auf Facebook gepostet worden. Wie steht ihr dazu?   Meine alte Hündin habe ich komplett ohne Leckerchen erzogen (Sheltie), meinen Rumänen "besteche" ich und merke auch, dass seine Folgsamkeit mit der Qualität der Belohnung zusammenhängt (z.B. beim Anruftraining).

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Beratung vor dem Hundekauf

      Von vielen Hundeschulen/Trainern wird ja eine Beratung/Unterstützung vor der Anschaffung eines Hundes angeboten.   Wie wird dieses Angebot angenommen? Gibt es viele Hundeinteressierte, die sich hier professionelle Unterstützung holen? Welche Probleme sind die typischen bei der Anschaffung/der Wahl eines Hundes, und wo liegen die häufigsten Fehler?

      in Erziehung allgemein

    • Bitte genau hinschauen beim Hundekauf!

      Ein Tierskandal erschüttert den Kreis Wesel. Die Veterinärüberwachung spricht von einer "bislang für den Kreis" beispiellosen Aktion. Rund 270 verwahrloste Hunde, kleine Rassen, die meisten Malteser, wurden in einer Schermbecker Hundezucht beschlagnahmt. 270 verwahrloste Hunde in Schermbecker Zucht beschlagnahmt | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf: http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-wesel-hamminkeln-und-schermbeck/kreis-beschlagnahmt-270-tiere-in-schermbecker-hundezucht-id11630119.html#

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Hundehandel mit amtlichen Segen- kranke Auslandshunde- WARNUNG

      Wir haben Schreckliches erlebt in den letzten Tagen und möchten andere warnen. Wir sind seit einiger Zeit Besitzer einer tollen Hündin aus dem Ausland und wollten wieder einem armen Hund helfen. Wir sind auf einen "Betrieb" (Tierschutzverein kann man das nach dem Erlebten nicht mehr nennen) aufmerksam geworden, der rumänische Hunde verkauft. Wir sind wegen eines speziellen Hundes dorthin gefahren. Wir hatten vorher schon das Gefühl, dass dort etwas nicht stimmt. Man erhält auch am Telefon kaum

      in Kummerkasten

    • Ein Grund mehr, sich VOR dem Hundekauf zu informieren...

      .... zum Beispiel darüber, wie die Echtheit von Papieren nachweisbar ist oder wie Papiere von anerkannten Verbänden überhaupt auszusehen haben... http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/ahnentafel-angebot-a79712672/

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.