Jump to content
Hundeforum Der Hund
semibarni

Neue Wohnung - kläffen und jaulen beim Alleinsein

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Wir sind vor zwei Monaten umgezogen. Seitdem klappt das Alleinsein nicht mehr.

Vorher haben unsere beiden Hunde (Dackelmischlinge, knapp 1,5 Jahre) ein Bisschen nachgebellt und nachher laut Nachbarinnenaussage "hin und wieder habe ich ganz leises Bellen gehört". Diese Wohnung wahr extrem dünnwandig und man hat alles von den Nachbarn durchgehört, also haben unsere Hunde wohl wirklich keinen Lärm gemacht.

Jetzt ist alles anders: Uns ist selbst schon aufgefallen, dass sie uns nicht mehr nachbellen, sondern nachkläffen und heulen. Es klinkt so als würden sie abgestochen werden, ganz arg. Allerdings ist nach ein, zwei Minuten wieder Ruhe - so dachten wir. Gestern hat unsere neue Nachbarin erzählt, dass das den ganzen Vormittag so geht (da müssen sie wegen Arbeit alleine sein, zu Mittag komme ich wieder). Sie hat gemeint, alle 15 bis 30 Minuten haben sie eine Kläffattacke. Und sie schaukeln sich gegenseitig auf.

Wenn ich dann heim komme, liegen sie den ganzen Nachmittag und schlafen - kein Wunder!

Was können wir machen?

Danke und liebe Grüße,

Eva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu

Also wenn ich zur Arbeit gehe, lasse ich immer das Radio an..

Bis jetzt klappt das ganz gut! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine musste leider das Alleinebleiben überall erstmal lernen...also musste/muss ich an jedem Ort mit ihr Üben, dass es ganz normal ist, dass ich weggehe und wiederkomme.

Vielleicht müsst ihr wenigstens ansatzweise das Alleine bleiben nochmal neu aufbauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh - also Du meinst, das könnte an den Ort gebunden sein. Na dann fangen wir gleich noch einmal an - inklusive Radiomusik. Könnt mir schon vorstellen, dass sie das beruhigt (zumindest hören sie dann "Störendes" von der Straße nicht mehr so).

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich umziehen würde, bin ich mir ganz sicher, das es uns genau so gehen würde :(

Mein Carlos ist daheim jetzt auch still, aber überall woanders, macht er Terror, ob in der Ferienwohnung, im Auto, bei meinen Eltern, oder sonst wo...

Also leider kann ich da auch nicht weiterhelfen...

Viel Erfolg..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kläffen bei Begegnung mit anderen unkastrierten Rüden

      Hallo,   aus unserem kleinen Terrier ist inzwischen ein toller Hund geworden, der sowohl im Freilauf wie auch in Haus und Garten meistens sehr gut hört. Er verträgt sich auch mit den meisten Hunden - nur Welpen und sehr junge Hunde kann er nicht leiden und auch mit mehreren unkastrierten Rüden hat er Probleme. Das äußert sich so, daß er an der Leine ziehend kläffend in Richtung des anderen Hundes springt.  Wenn wir dann an den anderen ein paar Meter vorbei sind, ist er wieder der

      in Aggressionsverhalten

    • Hund kotet plötzlich wieder in Wohnung

      Seit neustem macht unser 3 jähriger Rüde Benni wieder in die Wohnung. Immer an dieselben Stelle. Ich fang mal von vorn an zu erklären. Vor ein paar Monaten hat er im Schlafzimmer sein Häufchen gemacht. Die letzte Runde am Vortag war so gegen 23 Uhr (da hat er auch ein Häufchen gemacht) und am nächsten Tag war ich so gegen 9 wach und das „Geschenk“ lag schon kalt da. Danach war wieder lange Zeit nichts.  Dann habe ich angefangen ihm 2 verschiedene Sorten Futter zu geben, bzw 2 Gesc

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Alleinsein vs. Hundegarten

      Hallo, ich bin neu hier und Hundeanfänger. Zum meiner Frage habe ich auch bereits die Suchfunktion und gelesen, dennoch:   Ich habe seit nunmehr 14 Tagen einen reinrassigen Labradorrüden, der jetzt Anfang 13. Woche ist. Insgesamt muss ich sagen, dass er schon sehr ausgeglichen ist, mal mehr mal weniger Lust auf das Üben, Gassigehen und Spielen hat und insgesamt sehr pflegeleicht ist, ein fantastischer Hund. Seite kurzem gehen wir auch in die Welpenschule. Grundkommandos wie Sitz, Hier,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund macht in die Wohnung

      Seit unser Hundewelpe (13 Wochen) mal wegen eines Unfalls 2 Stunden alleine war und er AA in die Wohnung gemacht hat will er nicht mehr auf der Wiese machen nur noch drinnen. Er hockt sich hin zum AA machen, wir gehen mit ihm raus und er macht erst später in der Wohnung. Was können wir tuen?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund Macht in wohnung

      Hallo bin neu hier wollte mal fragen ob jemand tipps oder gute ratschläge für mich hat hab mein hund im dezember bekommen sie ist ein chihuahua  teacup ist 1 jahr 6 monate alt und war immer alleine bei der vorbesitzerin also kaum drausen und ist aber laut uhr stubenrein jetzt das problem gehen hier 3 mal am tag raus sie macht auch immer ihr geschäft ob gros oder klein aber sie macht auch mehrmals am tag in die wohnung meistens auf das welpen pad aber auch oft unterm tisch oder in ihr eigenes kör

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.