Jump to content
Hundeforum Der Hund
bartelshof

Rutenamputation nach Unfall

Empfohlene Beiträge

Ich würde es auch mit Propolistinktur oder Salbe probieren.

Ist W.... euer Tierarzt oder jemand anders? Gerne auch per PN.

Gute Besserung für eure Maus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe bei Wunden ( auch Rutenamutation 50%) gute Erfahrung mit Lebertransalbe gemacht. Sie bewirkt ein besseres/schnelleres Fleischwachstum.

Habe sie 2x täglich auf die Wunden aufgetragen und dann Verand drüber.

LG Stephi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte mich bei meiner Hündin nach drei Jahren vergeblichem Behandlungsversuch der Wunden durch die ständig aufgeschlagene Rute und zum Schluss nekrösem Gewebe zur Rutenamputation ( nur des betroffenen Bereichs) entschieden. Nach der Amputation platzte die Naht wieder auf und wurde wieder vernäht. Einige Tage später platzte auch diese Naht wieder. Daraufhin überlegte ich gemeinsam mit meiner TÄin die Wunde von unten nach oben zuheilen zu lassen. Diese Bildung neuen Gewebes unterstützten wir mit Lebertransalbe ( dieser: http://www.apomio.de/packungsbeilage/1217701_p.pdf ).

Zweimal täglich die Salbe auf Verbandsmull und dann direkt auf die OP-Wunde. Diesen Mull mit einer Mullbinde befestigt. Dann an der OP-Stelle (Rutenspitze) Verbandwatte als Polsterung und diese mit einem selbsthaftenden Verband befestigt, der auch einen guten äusseren Schutz bietet.

So war die Wunde gegen Anstossen ( vor allem beim Hinsetzen) geschützt.

Nach einigen Tagen konnte man beobachten das von unten heraus neues Fleisch wuchs und heute ist die amputierte Rute an der OP-Stelle nicht zu erkennen, alles mit pigmentierter Haut und auch Haaren überzogen.

Vor kurzem hatte eine Freundin bei ihrer alten Hündin das Problem, das die Naht nach einer Mammatumor-OP (nur eine Zitze) aufgeplatzt war. genauso behandelt wuchs es von unten nach oben zu und ist inzwischen auch wieder pigmentiert und behaart und das da wo früher eine Zitze war und heute keine mehr ist.

Für mich alles Superergebnisse. Probier es bitte mit der Lebertransalbe.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lieben Dank für eure tipps,werde zum thp gehen und mal schaun was der meint.

Drücks der Kleinen mal die Daumen,das alles wieder gut wird.

lg bartelshof :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Hund kenn ich mich da nicht aus, aber unser Kater hat vor 3 Jahren auch Probleme, als nach einem Bruch der Schwanz amputiert werden musste.

Der Tierarzt hat einen Plastikaufsatz drüber gemacht, sah so aus wie ein Fingerhut zum nähen, nur halt aus Plastik und länger. Dadurch war die OP-Wunde sauber und er kam nicht dran.

Frag mal, ob es sowas auch für Hunde gibt.

Liebe Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.