Jump to content

Willkommen !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's los

Hundeforum Der Hund
XxCrazyBinexx

Anaplasmose

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hat hier jemand Erfahrung mit dieser von Zeckenübetragenen Krankheit ?

Es scheint so als würde Anaplasmose immer häufiger auftretten.

Werde Robby in der nächsten Zeit auch mal testen lassen, da er doch recht viele Zecken aufsammelt.

lg

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund ist an den Folgen von Borreliose und Anaplasmose gestorben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die 9jährige Picard-Hündin einer Bekannten hat Anaplasmose. Sie konnte zum Teil sehr schlecht laufen, immer war sie wieder am humpeln. Manchmal war es so schlimm daß sie kaum noch aufstehen konnte nach längerem Liegen.

Sie wurde negativ auf Borreliose getestet aber positiv auf Anaplasmose. Sie hat schon eine AB-Behandlung von mehreren Wochen hinter sich, leider waren die Blut-Werte danach noch genauso schlecht oder sogar noch schlechter als vorher.

Sie hat eine erneute AB-Behandlung bekommen, allerdings weiß ich nicht ob diese geholfen hat da ich schon `ne Weile nicht mehr mit der Bekannten gesprochen habe.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Sie hat schon eine AB-Behandlung von mehreren Wochen hinter sich, leider waren die Blut-Werte danach noch genauso schlecht oder sogar noch schlechter als vorher.

Ja, genau diese Erfahrung habe ich auch machen müssen. Nach der ersten AB Behandlung waren die Blutwerte ums Dreifache gestiegen - und sie waren beim ersten Mal schon unglaublich hoch.

Nach einer erneuten AB Gabe von 21 Tagen, waren die Werte wieder negativ. Die Spätfolgen waren aber leider nicht mehr aufzuhalten. Es war letztendlich Nierenversagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wie wurde es bei euren Hunden festgestellt ? Wusste der Tierarzt es sofort?

Mehrer TA´s haben nämlich die Hündin auf Bandscheibe behandel (Bandscheiben vorfälle sind bekannt bei ihr )

Ein Tierarzt hat dann sofort auf Anaplasmose getippt, nach Bluttest war es dann bestättigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wir haben das Blut testen lassen, als sie aufhörte zu fressen ohne anderen ersichtlichen Grund. Die Maus hat weder gehumpelt, noch sonst irgendwelche körperlichen Beschwerden gezeigt. Sie wurde nur plötzlich schlapp.

Da der erste TA, wohl jedem hier bekannt, nur ladipar meinte: "Ei, da kann man nichts machen", haben wir dann noch mal gewechselt. Dort wieder AB, wieder Bluttests.

Aber wie gesagt, körperlich war sie "scheinbar" fit.

Ich wünsche Euch alles Gute und drücke die Daumen, dass die Nase bald wieder "gesund" ist. Mir wurde auch gesagt, dass sich die Anasplasmen im Knochenmark festsetzen und es wie bei Borreliose zu Schüben kommen kann. Weiß aber nicht, ob das stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist ein sehr guter Link in dem man sehr viel über Anaplasmose nachlesen kann.

Anaplasmose

Die Hündin meiner Bekannten war zwischendurch auch sehr schlapp.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich auch schon damit beschäftigt, nur war es nicht unser Hund, sondern mein Vater

der sich durch Zeckenbisse infiziert hat, er hatte aber eine Zeckenimpfung (Jäger). Es war lebensgefährlich. Ihm geht es soweit wieder gut, er hat aber einige Gesundheitliche Einschränkungen seitdem.

Hier sind auch noch einige Infos;

www.tierarztpraxis-bredow.de/Aktuelles.htm

VG Marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.