Jump to content
Hundeforum Der Hund
schinki

Wie bringe ich einem Hund dogdancing bei?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

möchte

Sheeba meiner Plegehündin , gerne ein wenig dogdancing beibringen.

Wer kann mir ein paar tipps dazu geben?

Bin für jede antwort dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde wohl erstmal mit Tricks anfangen.

An sonsten erstmal ein Buch zu dem Thema lesen. Bücher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für Tricks wären denn zum anfang am einfachsten?

Sheeba ist 3 und ich hab sie jetzt etwas über 2 Wochen,sie ist meine Pfegehündin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HuHu :winken:

Trinkt mal eine Flasche Sekt dann klappts von ganz allein. :klatsch:=)

Kleiner scherz :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

für den Anfang ist links oder rechtsrum drehen einfach, dann eine 8 durch die Beine, totstellen usw ;)

hier findest du unter Übungen ein paar Beispiele, unter videos ganz unten sind auch ein paar Beispiele dabei:

http://www.dogdancing.de/

oder hier ist auch ne Menge ;)

http://www.polar-chat.de/wiki/Dog_Dancing

edit:

hier unter Manege frei findest du ein ein paar Tricks, zb verbeugen oder drehen

http://www.spass-mit-hund.de/seiten/clickerwelt/index.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie gut ist denn die Fußarbeit? Je nachdem was du für eine Choreographie willst kann das ganze aus schöber Fußarbeit mit vielen Seitenwechseln, enden etc (Heelwork to music) oder mehr Kunststückchen bestehen. Aber enn das Laufen nicht gut klappt finde ich es immer sehr holprig.

Als Kunsstücke finde ich Slalom durch die Beine, Rückwärtsgehen parallel zu dir oder von dir weg, Männchen machen, auf den Hinterbeinen laufen, Kreisel, Rolle und Umrunden gut geeignet.

Spannend wirds wenn du die passende Musik suchst, die will gut auf den Hund abgestimmt sein.

Ich finde die DVD von Denise Nardelli ganz prima, und hier:[url=]http://www.tanzpfoten.de/index.html[/url] gibts ne Menge infos.

lG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.dogdancer:sitz,platz,bleib,das funktiuniert ganz gut,die obigen Beispiele sind super,..habe ausprobiert,wenn ich rückwärtsgehe ,das Sheeba mir in die Augen sieht,..funkziuniert fast nicht.

Muß aber auch dazu sagen,das Sheeba etwas über 2 Wochen erst bei mir ist,sie ist meine Plegehündin.

Sie ist 3 Jahre alt,kann sie das trotzdem noch lernen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich kann sie das alles lernen. Fang nicht gleich mit Rückwärtsgehen an das ist echt hohe Schule. Vernünftiges Fussgehen also eng mit ständigem Blickkontakt ist hier sicher eine gute Basis. Damit es echt 100% wird auf beiden Seiten das finde ich eigentlich Arbeit genug für die nächsten 2 Jahre. Das beinhaltet ja dann perfekte Drehungen und Wendungen und tolle Winkel. Nebenbei würde ich SAchen wie Männchenmachen, Rolle, Slalom durch die Beine, Hopp über Arme und Beine oder durch die Arme, Verbeugen, ach einfach alle möglichen und unmöglichen Tricks. Würde dir da nen Clicker empfehlen...

Viel Spass beim üben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde dir vorschlagen sie auf´s Clicker zu konditionieren und dann einfach mal drauf "los zu shapen". Ist sie denn kreativ? Zeigt sie viel Verhalten? Versuch sie mal zu beobachten und schau, was ihr taugt. Sui tut sich z.B. immer mit "Pfoten"-Tricks etwas schwierig, dagegen gehen so etwas wie "mit Pinsel" malen etc viel besser.

Am Anfang eignet sich vllt auch etwas wie "Slalom durch die Beine", da kannst du gut am Anfang führen und immer mehr Führung weglassen. Oder, dass sie sich um sich dreht. Nichts zu anspruchsvolles am Anfang, ihr müsst da beide erst einmal reinkommen. Und wirklich immer beenden, wenn es am schönsten ist. Weil das sonst keinen Sinn macht das alles. Das heißt: Keine zeitlichen Ziele oder Perfektionismus. Habt einfach Spaß. Lasst euch beiden Freiraum in der Umsetzung und lass sie auch was erfinden. Sui hat den Trick mit der "Decke schütteln" selber "gezeigt" beim shapen, hab nur noch n Kommando drauf konditioniert.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An eine Clicker hab ich auch schon gedacht,weil auf Schlüsselgeklimpere reagiert sie auch. Ja und lernwillig ist sie auch.Gsd.

Mit dem Augenkontakt ,das klappt noch nicht immer,Pfötchen gibt sie auch ,das konnte sie auch schon,wenn sie sitzt macht gibt Sheeba automatisch die Pfote.

Bin mal gespannt was daraus wird.

Werde zwischenzeitlich dann immer wieder hier berichten wie es klappt und weiter auf Eure Hilfe hoffen.

Danke Euch für die schnellen Antworten. =)

Soll nicht heißen,das ich keine weiteren Ratschläge brauche,immer alles herdamit!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie bringe ich einem Hund das Bellen bei (um bei der Suche Personen anzuzeigen)

      Ich würde gerne mit Richard und Rover am Rettungshundetraining in unserem Verein teilnehmen. Dort wird Rettungshundetraining als Sport gemacht. Nun hatten wir letzte Woche unsere erste Stunde und stoßen gleich an auf ein unüberwindbares Hindernis. Die beiden müssen lernen zu bellen, um anzuzeigen, dass sie eine Person gefunden haben. Die Methode ihnen das beizubringen besteht darin, ihnen ein Leckerchen hinzuhalten und es erst zu geben , wenn sie bellen.  Mein Problem  ist, dass ich ih

      in Lernverhalten

    • Wie bringe ich meinem Hund bei nicht wegzulaufen?

      Hallo, wir haben zwei Hunde. Der Hund ist 9 Jahre und die Hündin 10 Jahre und die Rasse ist Fox Terrier. Wir wohnen auf einem großen Bauernhof wo die Tiere auch genug Auslauf haben. Wir haben den nie wirklich was beigebracht. Nur Sitz oder so. Wir sind selten vom Hof runtergegangen, weil die sonst immer weglaufen. Jetzt hatten wir für die Hunde ein teletralter also ein unterirdischer Elektrozaun. Aber der funktioniert schon lange nicht mehr. Aber die denken halt immer noch das der

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bringe ich meinem Hund Wasser und Schwimmen nah?

      Das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Meine Hündin ist knapp zwei Jahre alt und kannte durch Ihre alten Besitzer Seen und Wasser nicht (schlechte Haltung). Nun möchte ich ihr aber zeigen, dass Wasser etwas schönes ist. Kurz gesagt, dass Sie schwimmt. Ich war mit ihr jetzt schon mehrfach an einem ruhigen See und sie geht immer nur so weit rein wie sie stehen kann. Bis dahin macht ihr das nichts aus. Wenn sie aber merkt, dass sie keinen B

      in Lernverhalten

    • Wie bringe ich meinem Hund bei, sich bemerkbar fürs Geschäft zu machen

      Hallo ihr lieben, Ich muss erstmal sagen das ich euch total toll finde nach mein letzten Bericht, der ja erst wenige Tage ist muss ich sagen mein muffin und vorallem ICH sind wesentlich ruhiger geworden... Ihr habt mir eine ganz andere Sicht gegeben danke nochmals! Jetzt zu meiner anderen frage: unsere Balkon Tür ist den ganzen Tag auf falls der kleine mal sein kleines Geschäft machen muss das funktioniert auch super da er wenn er mal muss auch gleich raus läuft aber nun kommt der Winter und

      in Junghunde

    • Wie bringe ich meinem Hund das Apportieren bei?

      Hallo,   ich würde meinem Hund ja gern das Apportieren beibringen. Leider ist er weder verspielt noch sonderlich verfressen.   Ich habs jetzt eigentlich nur mit der Standardübung probiert, Kekse in den Beutel, Beutel ans Schnürchen und dann schmeißen. Eigentlich war der Plan, ihn zu mir zu rufen sobald er den Beutel hoch nimmt. Leider passiert genau das nicht. Wenn ich Glück habe läuft er überhaupt hin und dann schiebt er das Ding durch die Gegend und geht dann wieder. Ich bekomme ihn ga

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.