Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Kennt euer Hund das Kommando: "Nein" (Abbruch der momentanen Tätigkeit des Hundes) und wie habt ihr es antrainiert?

[sMILIE]...och nöööööööö...

Was ist das denn schon wieder

für ne blöde Frage.....[/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich brauche das nein eigentlich nur in ganz brenzligen Situationen. mein Hund kennt es eigentlich nicht - aber wenn er z.b. auf eine Strass zu saust und ich nein schreie - ist er so perblex dass er anhält... das ist mein Verwendungszweck des Neins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Sabine nee anscheinend weiß es Joys immer noch nicht so richtig . aber danke für den Tipp mit der Handtuchrolle.

Also Sabine die gute Fee =) hat mir bei einen Gespräch empfohlen ihr das Wort NEIN mehr zu trainieren. Das heißt habe mir jetzt ein altes Gästehandtuch genommen es zu einer Rolle zusammen gereollt und an den Enden mit Klebband zusammen geklebbt damit sie nicht aufgeht.

Wenn Joys was macht was sie nicht soll Nein sagen und die Rolle neben sie schmeißen sie wird sich erschrecken und auf mich zu kommen dann wie blöd loben.

Habe ich das richtig verstanden Sabine???

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chandini für das auf die Straße rennen nehme ich eher das Wort HALT. wo sie dann auch stehen bleibt könnte aber auch noch besser werden .

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja, da ich nein sonst nie brauche wirkt es wunder - es ist nur zur ablenkung gedacht und ich brauche es nur in notfällen. ansonsten brauche ich nein vielleicht aus der persönlichen erfahrung nicht... man hat mir in der schule immer nein, falsch, nein, falsch an den Kopf geworfen, bis ich nichts mehr gemacht habe... deshalb habe ich eine abneigung gegen das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, haste richtig verstanden, du sagst mit tiefer, ernster stimme "nein" und wirfst das handtuch. sie bekommt einen schreck, unterbricht die handlung und kommt zu dir, was mit hoher stimme und belohnung von dir unterstützt wird.

wichtig ist allerdings, daß das nein in dem moment kommt, wo die unerwünschte handlung ist, du mußt also den hund wirklich gut im auge haben, um schnell zu reagieren. es ist auch nicht ganz so einfach, vom tiefen nein in das freudige lob umzuschalten, aber es ist für mensch und hund wie immer reine übungssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das Wort " N E I N " gebrauche ich als Notbremse. Dann bin ich aber auch schon ziemlich genervt und das merkt sie dann auf jedenfall. Bei Nein ist dann nämlich schluß mit Lustig und das kommt dann auch ganz energisch. Unsere weiß, dass dann der Bogen überspannt ist und gibt sogar nach.

Liebe Grüße

Rossi :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ja - unsere Tessa kennt das "Nein" kurz und deutlich mit Nachdruck ausgesprochen - für alles, was sie nicht soll - "Abbruch dessen, was sie gerade macht".

Sie guckt dann üblicherweise gleich zu mir und hat sich im Laufe der Zeit sogar angewöhnt auch zu mir zu kommen.

Obwohl ein "komm" nicht automatisch damit verbunden war.

Ist mir so aufgefallen, daß sie das immer öfter so macht.

Ist aber auch ok so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Emma kennt das "Kommando" Nein auch.

Ist auch ein einfaches, kurzes, knackiges Wort, das sie sehr schnell verstanden hat.

Ich lasse sie z.B. "Platz" machen und lege ihr ein Leckerlie (sie ist verfressen ohne Ende:D) auf die Vorderpfote.

Dann kommt das Wort "Nein" und Emma rührt das Leckerlie nicht an, bis ich das Kommando auflöse.

Was dann schon mal eine Stunde dauern kann.......................Scherz!!!! :D:D:D

Nein, aber bis zu einer Minute muss sie auf das Leckerlie schon mal verzichten und sie macht es super.:holy:

Und da sie ja nur ein kleines Mini-Schnäuzchen hat, wird das Leckerlie auch schon mal anstatt auf den Nasenspiegel auf den Kopf gelegt und das Kommando "Nein" gesagt.

Auch das beherrscht sie super! =)

Liebe Grüße, Bine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aba kann "Nein" auch. Ich weiß gar nicht mehr wie ich es ihr genau bei gebracht habe....

Es klappt auch immer, auch mit Leckerchen vor den Füßen (na gut, da muß ich manchmal zweimal Nein sagen, aber dann bleibt es liegen), außer leider draußen, wenn sie etwas findet, wenn ich da nicht wirklich schnell bin, schlingt sie es runter.... Das ist echt blöd:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.