Jump to content
Hundeforum Der Hund
Davinia147

"Schäferhund-Leute" = durchgeknallt? :???

Empfohlene Beiträge

Nur ist häufig die Frage was einem lieber ist, andere Rassen aufnehmen oder aufgelöst werden?

Ich kenne einen Boxer Platz, in dem sind vielleicht 6 Boxer.

Der Rest sind alles Mischlinge.

Ohne diese würde es den Platz nicht mehr geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, das Problem stellt sich uns nicht (mit rund 100 SV-Mitglidern)

Aber: kommt es denn nicht aufs selbe raus - Boxerclub ohne Boxer oder aufgelöst?

Und: Ist für den Boxer eine Schutzhundprüfung (an der sich ja SEHR viele "Privatleute" extrem stoßen) eine zwingende Zuchtvoraussetzung, so wie beim Deutschen Schäferhund? Wenn es sich nur um Unterordnung, Fährte und sonstige Beschäftigungsmöglichkeiten dreht sehe ich nicht DAS Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

über kurz oder lang wird VPG verboten. Darauf verwette ich meinen verlängerten Rücken.

Somit bleibt auch den SV-lern nichts anderes übrig, als sich neu zu orientieren.

Und statt Andere als Konkurrenten zu sehen, die den Verein "unterwandern", sollte man zusehen, wie man kooperiert und sich nicht nur duldet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Claudia, das weiß ich nicht, mein Boxer ist nicht vom Züchter.

Ich bin auch nicht im Boxerclub, aber ich bin für eine Öffnung anderen Rassen gegenüber.

@ Paige, das glaub eich nicht.

Die Lobby ist viel zu groß um den Schutzhundteil oder VPG als Ganzes zu verbieten.

Die kriegen es ja nichtmal gebacken zu kontrollieren ob über Spiel oder Quälerei "motiviert" wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne paige das nicht! Der SV ist viel zu groß;) die Sachen mit dem Beißen könnte vielleicht verschwinden...

In GB ist ja so was schon lange verboten - dafür trat Obedience in diese Lücke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das Beißen ist es ja gerade, was VPG ausmacht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fände ich persönlich gut. :)

Wusste ich garnicht dass es in GB verboten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Raige: Jein! das meinen vielleicht die alten SV Leute... aber das wäre nur ein Teil! gibt doch auch andere Sachen die den Namen Vielseitigkeit verdienen! Fährte etc...

was mich am meisten stört neben dem Schutzarm ist der Ton muss der Hundeführer denn unbedingt den Hund anschreien wenn erdirekt daneben ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

frag mal jeden der VPG macht, warum er VPG macht. Und nicht FH oder Obedience.

Das Herz der VPG ist der Schutzdienst und nichts anderes.

Wem der SD nicht wichtig ist kann FH, BH, A1-3, Obedience, ZOS oder sonstwas tun.

Nein, es ist auch der SD, der als vermeintliche Leistungsauslese herhalten muss und nicht die Unterordnung oder Fährte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage ist nur, wie wir anständige Gebrauchshunde züchten sollen, die ihrem Dienstpartner zur Seite stehen sollen und im Notfall auch beherzt zugreifen müssen, wenn uns dieses Auswahlkriterium fehlt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...