Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hundetausch - gehts noch?

Empfohlene Beiträge

Vorhin war ich mit unseren Hunden Gassi und hatte eine Dame getroffen, die vor kurzem noch mit einem Schäferhund unterwegs war. Nun hatte Sie plötzlich einen Dackel an der Leine und ich fragte dann wo denn der Schäferhund sei.

Da sagte die Frau doch tatsächlich zu mir, dass Sie den Schäferhund abgegeben hat, weil er Ihr doch zu groß war und ein Mann aus dem Internet wollte seinen Dackel los werden und wollte was größeres.

Da tauschte Sie mit ihm !!!!!!!!!!!!!!

:???:???:???:???:???

Ich war echt geschockt!!!!

Wie kann man einfach so seinen Hund tauschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf der einen Seite wird sich hier beschwert wenn ältere Leute mit großen Hunden unterwegs sind,die sie nicht halten können.

Dann gibt es eine Dame die es eingesehen hat und was unternommen hat,da wird auch immer gemeckert.

Wie mans macht,macht mans falsch,weil einige nicht vor ihre eigene Türe kehren :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde man sollte sich VOR dem Hundekauf damit auseinander setzen ob man den Hund überhaupt halten kann und nicht hinterher dann den Hund nach ein paar Monaten einfach wieder abschieben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So haben doch beide den Hund bekommen den sie wollen und vielleicht sind jetzt alle beteiligten glücklicher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kennt die Vorgeschichte doch gar nicht,vielleicht hat sie ihn gerettet oder wollte ihm ein besseres Leben geben,und hat dann eingesehen das es Mist war,aber sie hat was dagegen gemacht. Niemand ist fehlerfrei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls jemand nen Beagle gegen irgendwas Angenehmeres tauschen will <- PN an mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War ja klar das es wieder ins lächerliche gezogen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
War ja klar das es wieder ins lächerliche gezogen wird.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60396&goto=1233011

Von wegen, heute mein ich das durchaus ernst.

Ich finde die Geschichte nicht sonderlich schockierend. Solang der Hund gut untergebracht wird ist finde ich es nicht schlimm ihn abzugeben wenn es nicht passt. Schlimm finde ich die Leute, die sich ständig neue Tiere zulegen und dann "verderben" und wieder abgeben oder noch schlimmer aussetzen/Tierheim.

Wenn man ein gutes Zuhause für sein Tier sucht finde ich nichts dabei wenn man mal eines abgibt. Hab auch schon Tiere abgegeben, allerdings Nager und Reptilien, an Katzen und Hunden hängt mein Herz meistens zu sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Man kennt die Vorgeschichte doch gar nicht,vielleicht hat sie ihn gerettet oder wollte ihm ein besseres Leben geben,und hat dann eingesehen das es Mist war,aber sie hat was dagegen gemacht. Niemand ist fehlerfrei


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60396&goto=1233007

Nein Sie hat ihn als Welpe abgekauft von einem Hobbyzüchter!

Bloß hat Sie die Erziehung nicht hinbekommen und war ständig genervt von ihm.

Tja nun musste er weg, nur weil SIE es nicht geschafft hatte den Welpen richtig zu erziehen

Wer weiß wie lange es dauert, bis Sie von dem Dackel auch genervt ist :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es beiden Hunden damit besser geht, ist es doch o.K. obwohl ich das auch nicht verstehen kann. Denn mein Hund gehört einfach zur Familie, ich würde ja auch nicht mein Kind tauschen, weil ich vielleicht lieber das andere Geschlecht wollte.

Aber man kann auch keinen verurteilen, wenn man die Umstände nicht kennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Übernachtungswelpi und wie gehts weiter?

      Guten Morgen... ich muss mich mal ausheulen. Bei uns in der Nachbarschaft ist ein kleiner Welpe eingezogen. Damals "so 7-8 oder so" Wochen alt. Die kleine Maus lebt nun gut einen Monat bei ihren neuen Besitzern, zwei Brüdern und was ich so mitbekomme ( ich sehe die Wohnung vom Fenster aus, meine Tochter und ihre beste Freundin sind häufiger bei ihnen, Welpe gucken, da die Herrchen die Onkel der Freundin sind) wird die kleine Maus eher nicht so optimal gehalten. Gassi,zwei mal am Tag, wenn über

      in Kummerkasten

    • Wie gehts euch hier im Forum zur Zeit?

      ...mir irgendwie nicht so gut und ich forsche nach den Ursachen. Die Themen finde ich nicht mehr so spannend, vor wenigen Wochen war das noch ganz anders.  Viele User, die mir lieb waren, schreiben hier gar nicht mehr oder kaum noch. Dafür schreiben andere Leute jetzt mehr, die sich vorher eher selten zu Wort gemeldet haben. Das ist natürlich eine positive Entwicklung!  Ich kann auch nur für mich sprechen, dass was mich in diesem Forum interessiert hat, kommt gerade ein wenig zu kurz.  Ein

      in Plauderecke

    • So gehts zu... :(

      Mal was realistisches aus der Welt der Blindenführhunde-Ausbildung:   http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/STOLLBERG/Hund-zerrt-blinde-Frau-in-Lebensgefahr-artikel9094646-1.php   so weit Maico

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Feli gehts nicht gut

      Hallo ihr Lieben, Es geht um meine 15 jährige Hündin Feli. Ansich war sie die ganze Zeit recht fit für ihr Alter und ist auch immer mit Gassi gegangen. Sie hat heute 2 mal erbrochen und hat breiähnlichen Durchfall.Das erbrochene war nur aus gelben Schaum. Seitdem schläft sie... Da sie auch ein paar Tumore (die sie nicht stören,hat auch keine Schmerzen)hat die wir aber nicht entfernen lassen können auf Grund ihres Alters mach ich mir Sorgen falls sie nochmal erbricht geh ich heute noch zum TA

      in Hundekrankheiten

    • Die Nervosität steigt; noch 3 mal Schlafen und dann gehts ab in den Flieger

      Ihr Lieben,   am Sonntag geht die Reise nach Griechenland los, 2.5 Stunden Flugzeit. An Impfung, Impfpass, Advantix und Herzwurmpräparat ist gedacht. Emmy ist mit ihrer Reisetasche, die Flugzeug- bzw Passagierraumtauglich ist, vertraut. Wir haben geübt im Zug, Auto, Zuhause und in der Fußgängerzone. Emmy steigt sogar ohne Leckerlie ein. Ach ja Emmys Lieblings - Leckerlies sind auch im Gepäck, damit sie die evtl beim Flug verspeisen und dadurch den Druckausgleich machen kann. Durch Gähnen

      in Urlaub mit Hund allgemein

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.