Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hundetausch - gehts noch?

Empfohlene Beiträge

War ja klar das es wieder ins lächerliche gezogen wird.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60396&goto=1233011

Von wegen' heute mein ich das durchaus ernst.

Ich hätte gerne einen Beagle

Zum tausch hätte ich einen kränkelnden immer auf den Arm wollenden Aussie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich hätte gerne einen Beagle

Zum tausch hätte ich einen kränkelnden immer auf den Arm wollenden Aussie


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60396&goto=1233028

Wenn der hört kommen wir ins Geschäft :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn es beiden Hunden damit besser geht, ist es doch o.K. obwohl ich das auch nicht verstehen kann. Denn mein Hund gehört einfach zur Familie, ich würde ja auch nicht mein Kind tauschen, weil ich vielleicht lieber das andere Geschlecht wollte.

Aber man kann auch keinen verurteilen, wenn man die Umstände nicht kennt.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60396&goto=1233027

Ich habe die Dame kennen gelernt und Sie ist defintiv nicht geeignet einen Hund zu halten.

Sie hatte damals die Chance einen Welpen groß zu ziehen und einen wundervollen Hund aus ihm zu formen und ht total versagt, weil sie keinen Bock hatte.

Er konnte nicht mal Sitz oder Platz und Gehorsam hatte er auch keinen. Sie gab aber komplett IHM die Schuld. Sie war der Meinung, dass der Hund das doch wissen muss und so habe sie sich das ganze nicht vorgestellt.

Sie ist der Meinung, dass es jetzt mit einem kleinen Hund einfacher wird.

Aber das glaube ich bei dieser Person nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manche merken halt spät das der ausgewählte Hund nicht der richtige ist.

Wenn es nicht passt sollte man sich ein gutes neues zu Hause für den Hund suchen.

Ich finde gut wenn die Leute es einsehen, das ihr Hund-Mench-Gespann nicht passt. So hat der Hund die Chance auf ein bessers Leben.

Wir haben Bekannte, die haben auch einen Schäfer, das passt nix. Aber wenn mal anregt, den Hund evtl abzugeben, dann ist das Theater gross. Aber klar kommen sie nicht.

Der Hund kommt kaum raus, weil sie ihn nicht regeln können. Nur wenn ich mit ihm gehe, dann kommt er mal für 1 - 2 Stunden in den Wald oder über Felder. So was tut mir total leid.

Dann besser ein neues Zuhause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Denn mein Hund gehört einfach zur Familie, ich würde ja auch nicht mein Kind tauschen, weil ich vielleicht lieber das andere Geschlecht wollte.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60396&goto=1233027

Das kann man aber nicht sooo vergleichen. Ein Kind ist etwas ganz anderes als ein Hund.

Ich würde Mia auch nicht tauschen (auch nicht gegen nen Beagle ;) dennoch kann ich eine solche Entscheidung nachvollziehen wenn es eben für alle Beteiligten das beste ist. Die Frau kam mit dem Hund nicht zurecht, okay. Sie war genervt von ihm? Vielleicht war die Bindung nicht eng genug um das durchzustehen.

Ich bin manchmal auch furchtbar genervt von Mia. Aber auch von meinem Freund. Und manchmal sogar von mir selbst. Das ist ganz normal. Und manchmal übersteht eine Beziehung das. Oder nicht. Dann ist das auch nichts wahres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Dame hätte lieber Hundelos bleiben sollen. Sie hat null Ahnung von Hundeerziehung und erwartet von einem Hund, dass er von alleine weiß was Frauchen will und was nicht.

Ich würde meine Tiere NIEMALS tauschen. Auch wenn sie mich früher oft auf die Palme gebracht hatten, hätte ich sie dennoch nicht her gegeben.

Ich habe den Schäferhund gesehen. Er war einfach ein Welpe / Junghund, der von ihr nicht erzogen wurde.

Tja und ob das neue Zuhause nun besser ist ist fraglich. Der Mann hat ja auch einfach so seinen 4 Jahre alten Dackel abgegeben, weil er eigentlich viel lieber was großes wollte. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der hört kommen wir ins Geschäft :D
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60396&goto=1233030

Zwar nicht auf erste Wort,aber er hört :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na doll, je nach Häufigkeit der Wiederholung hört meiner auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo ist das Problem? Da hat jemand festgestellt, der Hund passt nicht zu mir und zieht die Konsequenzen. Nun ist die Hundeliebe so groß, dass sie einen nimmt, der besser passt. Finde ich völlig okay und ist für alle Beteiligten das beste ... sonst hätteste in 3 Wochen geschrieben: die olle mit dem scheiß DSH hat wieder nix auf die Reihe bekommen. Oder darf jetzt keiner mehr feststellen, der Hund passt nicht zu mir? Oder muss er, dann generell auf Hunde verzichten ja bekommt sogar ein Hundehaltungsverbot?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

D.h. wenn mich mein Hund heute total annervt findet ihr es völlig okay wenn ich ihm ein neues Zuhause such und mir ne Woche später einen netteren Hund hol? Also nur mal so gefragt *pfeif*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Übernachtungswelpi und wie gehts weiter?

      Guten Morgen... ich muss mich mal ausheulen. Bei uns in der Nachbarschaft ist ein kleiner Welpe eingezogen. Damals "so 7-8 oder so" Wochen alt. Die kleine Maus lebt nun gut einen Monat bei ihren neuen Besitzern, zwei Brüdern und was ich so mitbekomme ( ich sehe die Wohnung vom Fenster aus, meine Tochter und ihre beste Freundin sind häufiger bei ihnen, Welpe gucken, da die Herrchen die Onkel der Freundin sind) wird die kleine Maus eher nicht so optimal gehalten. Gassi,zwei mal am Tag, wenn über

      in Kummerkasten

    • Wie gehts euch hier im Forum zur Zeit?

      ...mir irgendwie nicht so gut und ich forsche nach den Ursachen. Die Themen finde ich nicht mehr so spannend, vor wenigen Wochen war das noch ganz anders.  Viele User, die mir lieb waren, schreiben hier gar nicht mehr oder kaum noch. Dafür schreiben andere Leute jetzt mehr, die sich vorher eher selten zu Wort gemeldet haben. Das ist natürlich eine positive Entwicklung!  Ich kann auch nur für mich sprechen, dass was mich in diesem Forum interessiert hat, kommt gerade ein wenig zu kurz.  Ein

      in Plauderecke

    • So gehts zu... :(

      Mal was realistisches aus der Welt der Blindenführhunde-Ausbildung:   http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/STOLLBERG/Hund-zerrt-blinde-Frau-in-Lebensgefahr-artikel9094646-1.php   so weit Maico

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Feli gehts nicht gut

      Hallo ihr Lieben, Es geht um meine 15 jährige Hündin Feli. Ansich war sie die ganze Zeit recht fit für ihr Alter und ist auch immer mit Gassi gegangen. Sie hat heute 2 mal erbrochen und hat breiähnlichen Durchfall.Das erbrochene war nur aus gelben Schaum. Seitdem schläft sie... Da sie auch ein paar Tumore (die sie nicht stören,hat auch keine Schmerzen)hat die wir aber nicht entfernen lassen können auf Grund ihres Alters mach ich mir Sorgen falls sie nochmal erbricht geh ich heute noch zum TA

      in Hundekrankheiten

    • Die Nervosität steigt; noch 3 mal Schlafen und dann gehts ab in den Flieger

      Ihr Lieben,   am Sonntag geht die Reise nach Griechenland los, 2.5 Stunden Flugzeit. An Impfung, Impfpass, Advantix und Herzwurmpräparat ist gedacht. Emmy ist mit ihrer Reisetasche, die Flugzeug- bzw Passagierraumtauglich ist, vertraut. Wir haben geübt im Zug, Auto, Zuhause und in der Fußgängerzone. Emmy steigt sogar ohne Leckerlie ein. Ach ja Emmys Lieblings - Leckerlies sind auch im Gepäck, damit sie die evtl beim Flug verspeisen und dadurch den Druckausgleich machen kann. Durch Gähnen

      in Urlaub mit Hund allgemein

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.