Jump to content
Hundeforum Der Hund
Falko

Die b. Hundeschule

Empfohlene Beiträge

Zuerst einmal ein Hallo an alle... :so

Ich in von einem Bekannten auf dieses Forum und den darin enthaltenen Beitrag über "Die Besondere Hundeschule" aufmerksam gemacht worden.

Nachdem ich nun das gesamte Thema durchgelesen habe und das Thema leider geschlossen wurde möchte ich mich trotzdem noch dazu äußern und habe mich entschlossen ein neues Thema zu erstellen. :D

Also nun erst mal zu mir und meinem Hund…

Wir haben früher in unserer Familie immer Hunde gehabt und ich habe mich somit vor kurzer Zeit dazu entschlossen mir auch wieder einen Hund zu zulegen. Da es für mich nicht in frage kommt einen Hund von einem Züchter zu holen, habe ich mich im Tierheim umgesehen und das Glück gehabt dort meinen Labrador-Retriever „Falko“ zu finden.

Falko ist jetzt 10 Monate alt und hatte von ‚Erziehung’ keinen blassen Schimmer also war als nächstes eine Hundeschule zu suchen.

Durch einen Bekannten wurde ich dann auf die ‚Besondere Hundeschule’ hingewiesen und habe mich dazu entschlossen mir diese zumindest mal anzusehen und aufgrund der Entfernung zu mir (ca. 100Km) auch direkt eine Schulungsstunde zu nehmen.

Ich muss hierzu gestehen, dass auch ich dieser Sache mit den 5 Schulungsstunden relativ skeptisch gegenüber gestanden habe und es mir nicht so recht vorstellen konnte wie das wohl funktionieren soll da mir bis dahin auch nur die Vorgehensweisen von „Standard“-Hundeschulen bekannt waren. Zudem kommt es mir darauf an, einen Hund an meiner Seite zu haben, welcher im Alltag besteht und auf den ich mich dort auch verlassen kann.

Aber nun zu meinen vorläufigen Erfahrungen…..

Wir haben nun die dritte Schulungsstunde absolviert und muss sagen, dass es mich schon wirklich fasziniert hat, wie schnell unser Hund dazu bereit war die 1. ihm auferlegte Übung mit Erfolg zu bestehen ohne das ihm jemand einen Befehl dazu gegeben hat oder Gewallt anzuwenden. Schon beim 2. Besuch war ich in der Lage mich ca. 40 Meter von Falko zu entfernen und sehe ihn heute, nach ca. 3 Wochen Hundeschule, allein auf der Wiese sitzen, ohne das ich ihm den Befehl dazu gegeben hätte, während ich mich entferne und egal welche Ablenkungen auf ihn einwirken.

Für mich persönlich ist das einfach eine sehr schnelle Entwicklung.

Dazu kommen noch die ganzen Kleinigkeiten die man so nebenbei mit auf den Weg bekommt so das ich Falko nie mit „Sitz“ und „Bleib“ befehlen muss, das er mir nicht den Futternapf aus der Hand reißt, während ich ihn befülle. Das funktionierte übrigens schon bei der 3. Futtergabe also an einem Tag.

Also hier mag jeder denken, was er mag. Ich fühle mich bis jetzt gut mit der Entscheidung diese Hundeschule aufgesucht zu haben und bin auf die weiteren Schulungsstunden sehr gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja sehr schön für dich, uns hätte es allerdings sehr interessiert, Einzelheiten über die Vorgehensweise erläutert zu bekommen, damit man mal eine Vorstellung hat, wie dort gearbeitet wird.

Ulf hatte die Gelegenheit hier dazu bekommen und nicht wahrgenommen, was viele sehr bedauert haben.

Du kannst es ja gerne nachholen und einmal datailiert die Arbeit mit deinem Hund beschreiben, was du dort gemacht hast/machst, was Ulf genau vermittelt...eben alles, damit sich ein Aussenstehender, der nicht gerade aus Dummsdorf kommt, eine Vorstellung von der Arbeit dort bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Falcko

Erstmal Herzlich Willkommen :klatsch::klatsch:

Wenn du mit der Ausbildung in deiner Hundeschule zufrieden bist dann ist doch alles OK :D:D

Viele haben aber durch die Wahl Ihrer Schule sich viele Probleme aufgeladen und leider passiert das am haeufigsten durch die Wunderschulen, wo man verspricht das man ohne viel Arbeit und Uebungen den perfekten Hund bekommt.

Einer naeheren Ueberpruefung des angeblich erlernten halten diese Art Ausbildungen meist nicht stand. :(

L.G.Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das Wort "Wunderschule" ist hier wohl fehl am Platze.

Es geht hier einfach um die Art und Weise, wie dort ausgebildet wird.

Ich will und darf hier wohl nur nicht einfach die Praktiken ausplaudern.

(Rechtsanwälte sind teuer)

Im Grunde geht es, so verstehe ich es zumindest, dem Hund nicht etwas zu befehlen was er dann auszuführen hat ob er will oder nicht, sondern ihn in bestimmten Situationen seine eigenen Lösung suchen zu lassen welche man dann belohnt so das er diese dann als einzige Lösung akzeptiert und ausführt.

So habe ich eben zum Beispiel auch erreicht, dass er sein Futter erst dann anrührt, wenn ich das Zeichen dazu gebe ohne ihm vorher ein Sitz zu Befehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weißt du Falko, auf diese Gummiantworten bezüglich der besonderen Hundeschule haben wir hier keine Lust mehr.

Ihr könnt das detailiert erläutern oder hast du einen Vertrag unterschrieben, der dir dies untersagt, den hätte ich dann gerne gesehen.....

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass mal wieder die Werbetrommel PolarChat gerührt werden soll.

Ich gebe dir hier nochmal Gelegenheit detailiert zu erklären, wie genau dort gearbeitet wird, ansonsten werden wir diesen Beitrag entfernen, weil wir keine Werbeplattform für Dies und Jenes sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da macht man mit Spannung dieses Thema auf.... endlich kommen Antworten...

Und was is..... NIX.... alles wie gehabt- ein déjà vu????

Bis jetzt wollte ich diese Werbetrommelsache ja net so richtig glauben- so bös ist doch keiner-, aber nu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:Oo Also gut...

Dann schlage ich folgendes vor:

Wie ich in meinem Beitrag geschrieben habe, haben wir gerade 3 Schulungsstunden genommen. Vielleicht geht es in anderen Hundschulen auf eine ähnliche Art und Weise und ich bin einfach nur begeister von einer Sache, die andere genau so geschult bekommen nur das keiner darüber spricht?!?

Einen Vertrag hier keine Äußerungen über die Vorgehensweise zu machen habe ich auf jeden Fall nicht unterschrieben...

Nach 5 Stunden soll der Stop-Reflex erreicht sein wenn ich das richtig verstanden habe.

Ich werde mich dann wieder hier zu diesem Thema melden und kann dann über meine Erfahrungen über die ganzen 5 Schulungsstunden (5 Wochen) berichten.

Kann ja auch sein, dass ich danach garnicht mehr so von der Sache überzeugt bin. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erst mal herzlich Willkommen Falko!

Ich kann das nicht so ganz nachvollziehen, wenn ich als Privatperson eine Hundeschule besuche, oder nur damit man das mal plastisch darstellt...einen Kinderpsychologen für meinen Sohn, und ich bin begeistert, so kann ich doch genau schildern, wie z. B. an dem Verhalten meines Hundes gearbeitet wurde, genauso wie ich erzählen würde, wie der Psychologe mit meinem Kind arbeitet. Weder der eine noch der andere kann mir doch keine Schweigepflicht auferlegen. Ist seit neuestem die Mund-zu-Mund-Propaganda in Deutschland verboten?

Also, ich freue mich, wenn Du uns etwas berichten möchtest, ich zweifel wenn es wieder nicht in die Tiefe gehen kann/darf... denn das hatten wir schon.

Ansonsten freue ich mich, dass es mit Dir und Deinem vierbeinigen Kumpel so toll klappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Uwe,

Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum.

Schön das du dich so schnell angemeldet hast und ich durfte am Sonntag deinen Falko ja auch kennenlernen :)

Er ist wirklich ein Klasse Hund und ich bin froh das er bei dir ein schönes Zuhause gefunden hat.

Hast du meine mail bekommen das wir den Spaziergang noch zwei Wochen verschieben müssen ??

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Uwe,

Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum.

Schön das du dich so schnell angemeldet hast und ich durfte am Sonntag deinen Falko ja auch kennenlernen :)

Er ist wirklich ein Klasse Hund und ich bin froh das er bei dir ein schönes Zuhause gefunden hat.

Hast du meine mail bekommen das wir den Spaziergang noch zwei Wochen verschieben müssen ??

Lg Birgit

Hey Birgit...

Hab deine Mail gerade gelesen. Ist ja kein Thema. Lass Kyra erst mal wieder fit werden bevor sie mit unserem Knallfrosch durch die gegend jagt ,-)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Cane Corso - welche Hundeschule oder Trainer hatte ihn in gemischter Gruppe?

      Nun beschäftigen wir uns ein gutes Jahr mit dieser Rasse und haben auch schon viel erfahren und gelernt, aber meine bekannten Hundeschulen und Hundetrainer haben mit der Rasse keine Erfahrungen.   Kenne zwar eine Gruppe die sich komplett den CC widmet, dies ist aber für mich nicht ganz so wertneutral, es ist ja klar das sie die Rasse nur positiv sehen.   Gibt es einen Trainer/Trainerin, Hundeschule etc die Carne Corso in der ganz normalen Hundezusammenführung/Gruppe auch trai

      in Der erste Hund

    • Hundeschule ohne Hunde besuchen Kosten?

      Hallo an Alle🙋‍♀️   Ich hab mal eine Frage. Ich bin momentan mit einer Hundeschule per E-mail in Kontakt, weil ich in ein paar Monaten mit unseren beiden doch auch vorhabe, eine Hundeschule zu besuchen. Wollte vorerst mal wissen, ob ich ohne unsere Beiden Zwergies zum Zusehen vorbei kommen kann. An und für sich auch kein Problem für die Schule. Aber sie verrechnen den Besuch mit 15 Euro. Das ist zwar jetzt nicht die Welt, aber nachdem ich ja nur Zuschauer bin, stell ich mir doch die Fra

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Wer hat Erfahrung mit der Hundeschule FIRST CLASS in Stuhr?

      Hallo Hundefreunde. Hat jemand hier auch schlechte Erfahrung gemacht mit der Hundeschule FIRST CLASS am Kiekutsee in Stuhr? Würde mich gerne darüber austauschen, ggf. auch bei PN.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rückrufkritik Hundeschule

      Hallo!  Ich war heute das erste mal mit meinem Hund in einer Hundeschule und dabei ist mir etwas sauer aufgestoßen, dass unser Rückruf kritisiert wurde. Bisher habe ich meinen Hund allein erzogen, also sitz, platz, fuß, nein, hier, bleib sitzen schon ziemlich gut. Ich hab auch keine Probleme mit ihm, er zieht nicht, ist freundlich andern Hunden und Menschen gegenüber (daran, dass er nicht jeden begrüßen will, arbeiten wir noch- er will die Leute weder anspringen, noch lässt er sich dan

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Düerfen läufige Hündinnen in eurem Verein / Hundeschule am Training teilnehmen ?

      Der Leiter unserer Agility Gruppe ist leider der Meinung, dass Rüden lernen müssten sich trotz Ablenkung durch eine läufige Hündin zu konzentrieren. Nun hab ich ein echtes Problem. Zur Zeit ist gerade R**** dran. Wenn sie durch ist müsste E*** soweit sein , danach B***. So geht es munter weiter und ich bin nur dabei hinter Richard und Rover herzudackeln , um sie irgendwie dazu zu motivieren doch mal über eine Hürde zu springen, anstatt ausschließlich das Mädchen ihrer Träume anzus

      in Spiele für Hunde & Hundesport

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.