Jump to content
Hundeforum Der Hund
Biene87

"Ätzender" Urin?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich schreibe mal was im Auftrag meiner Mutter, die mir nämlich kürzlich eine Frage stellte, die ich nicht beantworten konnte ;)

Meine Eltern haben den Garten neu gemacht (ist echt schön geworden, ich mache in 2 Wochen mal Gartenfotos für euch mit Hundeinhalt :klatsch: ) und dort ist jetzt keine Spielwiese mehr sondern Rollrasen.

Leider hat der jetzt schon einige "Löcher", nämlich dort, wo Blanca gepinkelt hat. Angeblich hat sie früher keine Löcher gemacht, allerdings war diese "Wiese" auch kein Rasen, sondern ordentlich durchsetzt mit Klee und Löwenzahn.

Blanca bekommt seit Anfang des Jahres Fenrier von Bestes Futter, davor jahrelang "Aldi". Seitdem ist das Fell wesentlich besser geworden, sie haart weniger und Schuppen gibts auch nimmer :D Gleichzeitig gab es nach einem Beißvorfall auch endlich eine Führungsübernahme meiner Eltern, weshalb die Fellveränderung auch durch den verminderten Stress erklärt werden könnte.

Meine einzige Erklärung wäre (nachdem ich hier gelesen habe, dass Protein zu Harnsäure verstoffwechselt wird), dass die Löcher indirekt mit dem Futter zusammenhängen. Allerdings sind 22% beim Fenrier auch nicht soooo viel :???

Habt ihr noch Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hundeurin hinterlässt immer braune Flecken auf dem Rasen, das ist normal ;)

und je heisser es ist, umso schlimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hundeurin hinterlässt immer braune Flecken auf dem Rasen, das ist normal ;)

und je heisser es ist, umso schlimmer.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60767&goto=1242572

Richtig! Als Roxy noch regelmäßig in den Garten gepinkelt hat hatten wir auch überall gelbe Flecken.

Und andere Hundehalter hier im Dorf auch.

Ich würde sagen das ist normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt aber ein angebliches Mittel gegen diese Flecken, was man ins Futter oder Wasser mischt... ob das was taugt: Keine Ahnung. Ob das Nebenwirkungen hat: Keine Ahnung - aber gesehen hab ich das schonmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde meinem Hund beibringen sich nur auf einem bestimmten Stück im Garten

zu lösen, oder auch zu pinkeln. Das geht ohne Probleme, am Anfang eben immer mit der Leine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gibt aber ein angebliches Mittel gegen diese Flecken, was man ins Futter oder Wasser mischt... ob das was taugt: Keine Ahnung. Ob das Nebenwirkungen hat: Keine Ahnung - aber gesehen hab ich das schonmal.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60767&goto=1242681

Das habe ich auch gerade letztens in der Hand gehabt-

Wie krank ist das denn? :???

Denk mal, wenn einem der Rasen mehr wert ist, als der Hund, kauft man sowas.

Ich hätte da echt Angst um die Gesundheit meines Tieres.

Und...mit den Flecken auf dem Rasen leben wir schon seit Jahren, irgendwann wächst es aber wieder zu. ;)

Obwohl mir in der Hinsicht der Rüde weniger Schaden bereitet. Seine festen Stellen am Rand sind eh weggeätzt, nur Madame sucht sich jedesmal ein schickes, neues Stück Wiese :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Namoras Pipi macht keine Löcher :klatsch:

Vorbei mit der Bequemlichkeit - der Wald liegt vor der Tür, aber da muss man ja erst mit Hund über die Straße :D

Aber wenn das normal ist, ist ja alles gut :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Flecken sind normal, der Rasen stirbt ab (warum genau, k.a., könnte etwas mit dem Säuregehalt zu tun haben). Ob man da über das Futter was dran drehen kann.. nun, mir käme so ein Gedanke gar nicht, aber vielleicht schon, wer weiss...

Aber wenn du was brauchst, um Dinge wegzuätzen, empfehle ich dir trotzdem eher konzentrierte Salzsäure. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DAS sagt Horst dazu :D

Auch auf andern Seiten ist die rede davon, das die Salze im Urin dafür verantwortlich sind.

Luna kann das auch ganz toll.... "Graskreise" im Garten...ein Alienhund :mund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Flecken gibts bei uns auch, die verwachsen sich aber immer wieder.

Ich hab mal gelesen, man sollte immer gleich Wasser drüberschütten um den Urin zu verdünnen. Ausprobiert hab ich das aber noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Urin riecht merkwürdig

      Hallo zusammen,    Ich brauche nochmal euer Wissen und Ideen.  Mein alter Junge(16 Jahre und kastriert) hat seit heute morgen wieder den Penis entzündet. Das hatte er vor einen Monat zuletzt, da bekam er Antibiotikum, weil er Spülungen nicht duldet.  Montag werde ich also wieder zum Arzt mit ihm gehen um zu schauen wie die Entzündung wieder weg geht.    Jetzt gerade ist ihm aber ein Versehen im Flur passiert, er lief förmlich aus. Ich habe natürlich nicht geschimpft

      in Hundekrankheiten

    • Viel Durst, viel Urin, Unsicher?!

      Hallo,   ich weiß wir sind alle keine Ärzte und es kann mir hier Niemand sagen, was und ob mit Maya etwas nicht stimmt. Dennoch möchte ich mein Problem kurz darstellen und vielleicht hat ja Jemand einen Verdacht oder ich bin vollkommen umsonst unruhig!   Es geht um meinen Hund, Maya (1 Jahr und 5 Monate alt). Sie ist nicht kastriert, ein kleiner Dackelmix und wiegt etwa 8 Kilo. Maya ist eher Kategorie ruhiger Hund...aber in Moment schläft sie wirklich sehr viel. Z.b am Morgen

      in Gesundheit

    • Kann keinen Koht und Urin absetzen

      Mein kleiner Schitzu hat seit Gestern einen harten Bauch und kann nicht Kothen und Urinieren

      in Hundekrankheiten

    • Vorschläge? Reiniger, Urin. Was hilft wirklich?

      Brauche einen Reiniger für die Wohnung damit der Hinterbliebene Geruch nicht zum drüberpinkeln animiert.  Bis jetzt habe ich die Vorschläge Essig und Pfefferminz Öl.  Was sagt ihr dazu? Oder kennt ihr bessere Reiniger? 

      in Plauderecke

    • Schleimigesblut im Urin bei Hündin

      Hallo und guten Tag   Es geht um meine Hündin ist jetzt 11 1/2 monate alt und unkastriert. Sie hatte ihre erste Läufigkeit vor 2 wochen. Sie ist ganz normal viel Spielen, Fressen auch normal (barfen), und das Trinkverhalten auch unverändert. Seit nun ca 1 woche hat sie beim Wasserlassen am Schluss 3-4 tropfen Blut im Urin. War dann gestern beim TA und es wurde eine Urinprobe gemacht und festgestellt das der ph-wert zu hoch ist 7-8, aber keine Kristalle. Habe dann Uricad Paste und Metac

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.