Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

@Ewald

Empfohlene Beiträge

Ich denke, das rot geschriebene wollte er jetzt noch besonders hervorheben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich empfinde diese neue Mode Zitate einzufärben, oder eingefärbt

direkt in Zitate reinzuschreiben als verwirrend und unhöflich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich empfinde diese neue Mode Zitate einzufärben, oder eingefärbt

direkt in Zitate reinzuschreiben als verwirrend und unhöflich.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60876&goto=1245579

ich finde es stört den Lesefluss. Allein dadurch, dass man zitiert zeigt man doch was einem wichtig ist und worauf man sich bezieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Allein dadurch, dass man zitiert zeigt man doch was einem wichtig ist und worauf man sich bezieht.

So isses.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ewald...

markiere mit der Maus, den Abschnitt den du zittieren möchtest, dann retchsklick und "kopieren".

Dann drückst du auf zittieren im Beitrag des Users, makierst den ganzen überflüssigen Text, rechtsklick und "löschen" noch mal rechtsklick und "einfügen".

Früher ging das mal einfacher, jetzt erscheint leider immer der gesammte Text im Zitatfenster, den muß man dann erst raus löschen und dann einfügen, was du voher auf die Maus gelegt hast.

Verständlich?

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja alles ok - aber man kann es auch übertreiben. Vieles ist einfach Geschmacksache.

Aber als unhöflich würde ich es nicht empfinden einen Teil vom Zitat einzufärben.

Persönlich habe ich jedoch durchaus sehr deutliche Leseprobleme bei den Artikeln vom Hunde-Versteher. Damit meine ich wirklich nicht den Inhalt, sondern der Schreibstiel und die Formatierung, Zitatstiel, Abkürzungen und Halbsätze .... und das kombiniert in einem einzigen Artikel. Da komme ich gar nicht zu dem Inhalt.

Hier ist weniger mehr, dann komme ich vielleicht auch mal zu dem Inhalt und kann den dann verarbeiten.

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ewald:

So ists doch gut, so wie du mich zitiert hast. Du kannst das, was zwischen den [ ] unten steht, auch noch rauslöschen (wenn du nur die erste Klammer löschst, wie in deinem Zitat von mir, dann ruinierst du den "Code", der aus diesem Gewurschtel einen klickbaren Link auf mein Originalposting macht).

Bei kurzen Zitaten oder relativ kompletten Zitaten mache ich diesen Code immer raus, da man ihn für die Antwort nicht braucht (man braucht das Originalposting nicht zu sehen, wenn es eh' sehr kurz ist oder fast komplett zitiert) und er das Zitat unsinnigerweise verlängert.

Das Einfärben würde ich weglassen.

Glaub' mir, jeder der ein Zitat liest, weiss, was daran "wichtig" ist, gerade dann, wenn du es auf das wichtige reduziert hast, da braucht man keine Farben mehr. Das überliest keiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DANKE!

Werde nun das üben!

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ist ja alles ok - aber man kann es auch übertreiben. Vieles ist einfach Geschmacksache.

Aber als unhöflich würde ich es nicht empfinden einen Teil vom Zitat einzufärben.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60876&goto=1245598

Ich finde es deshalb "unhöflich" (weiß auch nicht wie ich es anders formulieren könnte),

weil man durch einfärben, genau wie durch kursiv setzen oder "fett machen" den Text verändert.

Zitieren ist eine Sache, aber einen von einem anderen

User geschriebenen Text verändern ist eine andere.

Durch solche Veränderungen bekommen manche Texte eine andere

"Betonung", die der Originalschreiber vielleicht so gar nicht wollte.

Für mich, ob ich übertreibe oder nicht, ist das genauso wie Wörter aus einem Satz entfernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich finde es deshalb "unhöflich" (weiß auch nicht wie ich es anders formulieren könnte),

weil man durch einfärben, genau wie durch kursiv setzen oder "fett machen" den Text verändert.

...

Für mich, ob ich übertreibe oder nicht, ist das genauso wie Wörter aus einem Satz entfernen.

Hallo Tanja,

sehe ich nicht ganz so. Das Problem bei Zitaten ist ja immer der Gesamtzusammenhang. Allein durch das Weglöschen verändert sich die Betonung. Allderdings ist es dann zwar vollständig, aber nicht mehr lesbar.

Ich hätte in diesem Fall auch was von Deinem Beitrag eingefärbt, allerdings wäre das wohl eine direkte Konfrontation gewesen auf die ich nun wirklich nicht hinausbin.

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.