Jump to content
Hundeforum Der Hund
HappyOne

"Dein Bestes" Trockenfutter

Empfohlene Beiträge

Stiftung Warentest hat nicht getestet ob das Futter gut ist, sondern nur ob alles drin ist was beschrieben ist.

Leider hält sich das Märchen dass dieses Getreidefutter gut ist sehr dauerhaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stiftung Warentest ist nicht das Maß aller Dinge. Man sollte auch mal genau hinschauen, WAS dort getestet wurde. Es ging nicht darum ob das Futter vom Inhalt her gut ist für Hunde.

Testsieger Aldi und die Wahrheit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trotzdem gehe ich davon aus, das ich meiner Tierärztin und unseren Trainern vertrauen kann. Mal davon abgesehen bekommt unser Schäferhund seit 8 Jahren das Futter. Sie ist gesund, hat schönes Fell und verträgt das Futter sehr gut. Ich denke jeder sollte für sich entscheiden was er Füttert und man kann es nicht verallgemeinern. Meine Kleine hat z.b. von Rojal Canin Ausschlag bekommen. Demnach muss man selbst für sich herausfinden, was der Hund verträgt und was er mag. Und wir füttern ja hälfte hälfte mit Nassfutter, daher gehe ich davon aus, das mein Hund alles bekommt, was er braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ HappyOne

Wenn man in einem Forum einen Tread über Futter eröffnet wirst Du 100 Antworten mit 101 Meinungen bekommen, da wahrscheinlich jeder hier davon überzeugt ist, seinem Liebling das beste Futter zu geben und dieses Futter natürlich auch dem anderen anpreist.

Tatsache ist jedoch, dass es kein Futter auf dem gesamten europäischen Markt mehr gibt das grundsätzlich krank macht, auch wenn viele das hier noch meinen. Tatsache ist weiterhin, dass es verschiedene Hunde gibt die auf verschiedenste Inhalte eines Futters anders reagieren. Es gibt Hunde die zweifellos mit einem Futter klarkommen das einen Fleischanteil von lediglich 45% hat. Dagegen gibt es Hunde die bei einem solchen Futter sehr schnell zu Allergien neigen und dann tatsächlich wegen eines Inhaltsstoffes krank werden können. Das gleiche kann aber auch bei einem so genannten High Premium Futter passieren wo der Kilopreis locker mal die 5 Euro Grenze überschreitet.

Im Grunde genommen kann also sowohl das Billigfutter als auch das High Premium Futter nicht so toll sein, oder aber genau richtig sein.

Nun habe ich einiges geschrieben aber im Grunde genommen nichts dazu gesagt. Was ich Dir sagen will, ist, dass Du für Dich am besten mal selbst über I-Net Gedanken machst mit welchem Futter Du Dich anfreunden könntest rein nach Testberichten oder Futter Deklarationen. Dann empfehle ich einfach mal zu testen. Wie verträgt es mein Hund, hat er Spass am Fressen? Wie groß muß ich portionieren? Wie ist die Konsistenz und die Menge der Ausscheidungen? Wie ist das Fell und die Haut des Tieres? usw. usw.

Im übrigen habe ich aus meinem Verein die Erfahrung gemacht, dass viele Mitglieder mit sehr günstigem Futter genauso gut fahren wie andere mit teurem Futter.

Bei deinen Berechnungen solltest Du vielleicht auch mit einbeziehen, dass ein etwas hochwertigeres Futter weniger verabreicht werden muß wie ein Futter aus der billigeren Schiene. Oftmals sind das bei einer Mahlzeit 20% die man weniger an Futter geben muß.

Viel Glück bei der Findung des richtigen Futters

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu denen die dem Ergebnis von Stiftung Warentest vertrauen schenken, bitte ich bitte hier zu lesen:

http://www.feedmydog.de/ -> auf Ernährung klicken -> Fertigfutter klicken -> runter scrollen und dann auf Stiftung Warentest klicken.

Bitte lest euch das durch.

@lolly666: Den wenigsten TÄ kannt man in Sachen Futter vertrauen schenken! Im Studium lernen sie nichts über die Ernährung des Hundes. Sie plappern als TÄ lediglich das nach was die großen Futterkonzerne ihnen vorlabern.

Bitte für dir mal diesen Thread zu Gemüte: http://www.polar-chat.de/topic_60950.html

Und allgemein wer sich mal ein bisschen über die Zusammensetzung von Futter informieren will, diese Seite ist ganz gut: http://hund-und-futter.de/

Ich kenne nicht ein einziges Discounterfutter, dass ich freiwillig meinem Hund füttern wollen würde!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es gibt Hunde die zweifellos mit einem Futter klarkommen das einen Fleischanteil von lediglich 45% hat.

Wenn denn die hier angekreideten Futter (zB von Aldi) so einen Fleischanteil hätten, wären sie gar nicht so übel.. vorausgesetzt der Anteil bezieht sich auf die Trockenmasse.

Ich kann Aylin nur zustimmen und habe selbst die Erfahrung gemacht, dass Tierärzte im Grunde von Ernährung nicht viel Ahnung haben. Da informier ich mich lieber selbst.

Und natürlich kann jeder seinem Hund füttern, was er will. Man kann aber doch dazu raten, etwas darauf zu achten, WAS man da füttert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund Aldi-Futter verträgt, warum nicht? Unsere Katzen sind auch alle damit (Discounter-Katzenfutter) groß geworden und sind alle kerngesund. Nur unser Hund bekommt BF weil er darmtechnisch ein Sensibelchen ist, da geh ich kein Risiko ein. Und wegen schlechtem Gewissen bekommen die Katzen nun Josera - die fressen nun weniger, weil mehr Fleich drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man soll Tierärzten vertrauen?

Klar, so lange es dabei nicht um Futter oder Impfungen geht... ;)

Ich bleibe dabei, Discountfutter ist Mist, auch wenn die Viecher nicht sofort krank davon werden und viele es sicherlich auch überleben, die Folgen davon kommen, sei es durch Magen-Darm Probleme, durch Zahnfleischentzündungen, Nierenerkrankungen.

Es wird dann nur nicht aufs Futter geschoben, schliesslich sagen Stiftung Warentest und die Werbung ja das es gut ist.

Und wer misstraut schon dem Tierarzt der das gute, sauteure RC anbietet, kommt ja vom TA, muss ja gut sein... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere TÄ hat uns anfangs Hill's (sensitive) empfohlen - das Futter hat dem Hund gut getan, weil der war ja ziemlich runter. Im Nachhinein habe ich gelernt, daß ich viel Füllstoff oder so bezahle und habe dann gewechselt. Würde ich weiter Hill's füttern, ginge es dem Hund bestimmt weiterhin sehr gut.

Unsere Katzen würden auch mit Discount-Futter alt werden, weil die das einfach gut vertragen. Die brauchen halt nur mehr davon - von daher war der Wechsel nicht schlecht.

Aber eins stimmt auf jeden Fall: Man sollte sich informieren, auch beim eigenen Lebensmittelkonsum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Katze hat von Hills Struvitsteine bekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ALDI Süd Trockenfutter Romeo

      Hallo Zusammen,   nach ständigem Googl und alten Testberichten möchte ich mal fragen ob einer Erfahrung mit dem Futter gemacht hat. Um eins direkt klarzustellen, mir geht es nicht um billig zu füttern!!!  Bis jetzt bekommt unserer Belcando Puppy   Lg

      in Hundefutter

    • Möglichst billiges Trockenfutter gesucht

      Hat jemand einen Tipp, wo man im Internet möglichst billiges Trockenfutter kaufen kann (dann auch gerne größere Mengen)? Gibt es vielleicht einen Anbieter, der guten Mengenrabatt gibt?

      in Hundefutter

    • Trockenfutter, Qual der Wahl...Durchprobieren (Wolfsblut, Purizon, World of Wilderness, Josera, Belcando, Wildborn...)

      Hallo, da unser Micky leider überhaupt nicht zufrieden ist mit unserem anfänglich gekauften Trockenfutter von Bosch, wollte ich ihm jetzt ein paar andere Marken zur Auswahl geben, da ich ihn eigentlich gerne seine Trockenfutterprotion "verdienen" lassen würde, es sollte also schon lecker bzw. begehert sein. Bisher nimmt er es nur, wenn er nach seiner Nassfutter-Portion noch hungrig ist im Laufe des Tages, aber als "Leckerlie" - keine Chance. Nun habe ich mich hier und anderweitig ein bisschen be

      in Hundefutter

    • Trockenfutter/Barfen

      Hallo! Ich habe ein halbes Jahr lang mit Frischfutter gearbeitet. Das rechtzeitige Auftauen bzw danach kühlen nervt mit der Zeit. Jetzt fütter ich einen Tag in der Woche frisch und den Rest der Woche trocken. Spricht was dagegen bzw gibt es bessere Alternativen?

      in Hundefutter

    • Trockenfutter ohne Fleischmehl ? Toll oder nur tolles Marketing ?

      Hallo ,   ich frage aus reinem Interesse. Wir füttern kein Trockenfutter wegen Futtermilbenallergie. ( Höchstens mal Black Angus von MM als Leckerchen zwischendurch)    Heute bei uns im Tierladen stand der neueste Schrei riesig aufgebahrt  http://www.belcando.de/de/mastercraft/meisterstuecke?gclid=EAIaIQobChMI9vPw_OyN2wIVFIbVCh1tsQxoEAAYASAAEgLAEPD_BwE   Trockenfutter ohne Fleischmehl . 80% Fleisch . Das Design der Säcke & das Marketing ist schonmal toll  

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.