Jump to content
Hundeforum Der Hund
hunde-versteher

Woran kann man erkennen, dass WIR in der Wohnung vom Hund nicht nur geduldet werden?

Empfohlene Beiträge

Ewald das war nicht böse gemeint, aber es faellt echt schwer deine Beitraege zu lesen. & wenn du dann zitierst & Farbig & so.. dann faellt das noch schwerer & man blickt so gut wie garnicht mehr durch.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60921&goto=1246721

Kannst ja einfach nachfragen, wenn Du möchtest.

Antworte auch Dir gerne.

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lieber Ewald, so schwer ist zitieren doch wirklich nicht, oder machst du das mit Absicht? :???

Einfach auf zitieren

mit gedrückter, linker Maustasche alles makieren, was du nicht brauchst,

und anschließend entfernen

dann deinen Text schreiben!!

Wozu braucht man anStelle der Leertasten ......... Zeilen?

PS: Wie wäre es. wenn du dich gleich verständlich ausdrückst und nicht erwartest, daß immer nachgefragt wird???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist meine Antwort:

Indem ich mich frei in meiner Wohnung bewegen kann, ohne einen Schatten, ohne Kontrolle durch meinen Hund. Und er (also, der Hund) meine Entscheidungen annimmt, sofern sie logisch sind.

Im Grunde, wenn eine Harmonie auf beiden Seiten ist, ohne Anspannung, ständigem Hinterfragen und wir eine Einheit bilden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) @ Helemaus,

das hast Du Super formuliert! =)=)=)

LG =):winken:=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lasse Dir erstmal mehr Zeit zum durchdenken

und setze Dich dabei nicht unter Druck und mache Dir kein Stress.

Hallo Ewald,

kein Druck kein Stress --> durchgedacht & erschliesst sich mir nicht. Die anderen haben es wohl verstanden.

Meine Synapsen schaffen es einfach nicht. :wall: Ich bin da vielleicht zu Naturwissenschaftlich geprägt. Eventuell fehlt mir das Geisteswissenschaft-Gen. Mir würde es helfen, wenn Du das Thema umformulierst und vertrottelte Ingenieure auf die Sprünge hilfst. Ich denke Du willst nicht einfach nur kurze Beschreibungen über Erdnuss/Chips/Käsbrot Erfahrungen - oder doch? :??? Aber dann gänzlich und komplett ohne Betrachtung der Bindung zum und vom Hund.

Die Umformulierung könnte wie folgt aussehen.

A) Ziel des Beitrags (Woraus willst Du eigenlich hinaus? Wem soll der Beitrag, was bringen und wozu?)

B) Beschreibung (Ev. gänzlich ohne Formatwechsel, Abkürzungen, Kapitalisierung, Smilies, Zitaten usw.)

C) Beispiele z.B. aus deinem eigenen Zusammenleben und was Du daraus gelernt hast.

Funktioniert das? Dann komme ich vielleicht auch mit.

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meine Synapsen schaffen es einfach nicht.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=60921&goto=1246781

:D :D der ist gut, wäre auch eine feine Sig :D überlege gerade ernsthaft.... ;)

Worum es geht, einfach , wann wir merken das wir unserem Hund zuviel zugestanden haben und er dann meint entscheiden zu können, was ihm wann zusteht in der Wohnung ;)

Gibt es das bei dir? Wie viel es dir auf? Hast du es geändert? Wie?

oder

Gibt es das nicht und wie kommt das?

Hoffe das war Synapsenkompatibel :D

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Worum es geht, einfach , wann wir merken das wir unserem Hund zuviel zugestanden haben und er dann meint entscheiden zu können, was ihm wann zusteht in der Wohnung

Gibt es das bei dir? Wie viel es dir auf? Hast du es geändert? Wie?

oder

Gibt es das nicht und wie kommt das?

Hoffe das war Synapsenkompatibel

Gruß Iris

Hallo Iris --> danke ich sehe schon Du bist HV-Kompatibel :respekt:

  • Wann Hund zuviel zugestanden?

Wir haben Ihn wohl zu oft zu anderen Hunden an der Leine hingelassen. Er versucht jetzt immer hinzuziehen.

  • Hast Du es geändert?

Ja, aber es läßt sich natürlich nicht komplett vermeiden. Aber wir arbeiten dran.

  • Wie fiel es Dir auf?

Das Leinenpöbeln fing an und wurde anfangs immer stärker. Jetzt wird es wohl schwächer, aber weg ist es eben nicht.

@ Ewald - richtig? Ich weis ich bin manchmal wirklich langsam...

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund wohnt in meiner Wohnung.

Woher ich das weiss?

Ganz einfach: Auf dem Mietvertrag ist kein Hundepfotenabdruck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ewald - ooops ich habe das "in der Wohnung" vergessen.

In der Wohnung ist meiner in allen Punkten eine eins. Bis auf die Diebstähle. Vor ca. 3 Wochen hat er doch glatt ein ganzes Steak geklaut. Der Sack, der blöde. Na ja - da waren wir aber auch nachlässig und wenn er eine Gelegenheit hat, lässt er sie nicht aus.

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ewald, Du denkst schon ganz schön schräg.

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, mir so eine Frage überhaupt zu stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.