Jump to content
Hundeforum Der Hund
angelcat

100 Mal Pipi machen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen :winken:

Ich bin noch ganz neu und hoffe hier viele Tip's zu erhalten, was die Erziehung von Welpen angeht.

Wir haben seit 3 Wochen einen Welpe . Es ist eine süße Collie Hündin und wir haben sie mit 7 Wochen bekommen. Jetzt ist sie also 10 Wochen alt.

Das Problem ist....das sie sehr oft pipi machen muss, was ja auch ganz normal sein kann. Was ich aber nicht als normal sehe ist, das sie draußen pipi macht ....sich dann noch ca. 10 mal hockt und paar Tröpfchen laufen lässt und dann wenn wir rein gehen , wieder in die Wohnung macht.

Der Urin sieht ganz normal aus ...also nichts Blutig oder übelrichend ( wegen evtl. Blasenentzündung). Ich weiß nicht ob das normal sein kann , das sie so oft und mehrmals hintereinander Urin absetzt .

Gestern hat sie z.b. innerhalb einer stunde 3 mal in die Wohnung pipi gemacht und zwischen durch auch noch im Garten. :Oo

Vielleicht kann mir ja einer von euch mal sagen, was ich tun könnte und ob ich mir hier umsonst Sorgen mache ? :???

Ach in der Nacht ........hält sie es schon mal bis zu 5 stunde aus , ohne das sie mich weckt und wenn ich dann mit ihr in den Garten gehe , macht sie sofort pipi und dann wie immer , rennt sie durch den garten und hockt sich noch einige male hin und dann kommen aber auch immer noch paar Tröpfchen.

Bedanke mich schon jetzt für eine Antwort oder eine Rat .

LG

angelcat

post-22651-1406416783,31_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

herzlich willkommen im Forum.

Zu Deiner Frage: Wenn sie nachts aushält, dann dürfte sie wohl kaum eine Blasenentzündung haben. Das viele Pippi kann eine Folge der Fütterung sein. Bei Nassfutter ist die Flüssigkeit bereits im Futter und wird dann entzogen, bei Trockenfutter trinkt sie entsprechend.

Würde mir momentan keine Sorgen machen. Du kannst jedoch vorsorglich einen Urintest beim Tierarzt machen lassen.

Pippi mit Küchenrolle aufnehmen und draußen hinlegen, damit sie eine Verknüpfung und Geruch von sich findet.

Ansonsten immer, wenn sie nach dem Schlafen aufsteht, sofort nach draußen. Nach dem Füttern auch sofort raus. Dann müsste es mit der Stubenreinheit klappen.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Christa ,

vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort.

Ja , sie bekommt Trockenfutter und natürlich süffelt sie auch oft Wasser . Nur ich habe gedacht , wenn die pipi macht, dann ist doch die Blase leer und dann kann es doch nicht normal sein, das die Kleine noch 10mal sich hockt und das ist immer so!?

LG

angelcat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also normal ist das auf jeden Fall nicht.

Ich würde an deiner Stelle vorsichtshalber den Urin beim Tierarzt kontrollieren lassen. Ist eine unkomplizierte Sache und geht sehr schnell. Dann kannst du zumindestens schonmal etwas gesundheitliches Ausschließen und das Problem aus einer anderen Perspektive angehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Welpen machen viel Pippi, die können nämlich ihre Blase noch nicht kontrollieren. Zumindest, wenn sie herum tollen. Dann vergessen sie und plötzlich sitzen die dann ganz flink.

Ist bei Kindern auch nicht anders.

Mit 10 Wochen ist sie ja noch ein Kleinkind. Alles muss sie lernen - auch das Anhalten. Einfach öfter mit ihr rausgehen. Hund beobachten und wenn sie anfängt zu suchen und zu schnuppern, dann raus, an die Pippistelle.

Lass ihr Zeit - das wird!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Herzlich Willkommen hier :)

Ich würde zum Tierarzt gehen und es abklären lassen obs nicht doch eine Blasenentzündung ist.

Der Hund meiner Freundin hat nachts auch durchgehalten und hatte eine Starke Harnwegsinfektion :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass den Urin bitte beim Tierarzt untersuchen.

Meine hatte mit 13 Wochen auch eine Blasenentzündung. Ich glaub sowas kann chronisch werden wenn es nicht behandelt wird.

Uns ist es nur aufgefallen weil einmal Pipi auf den hellen Fußboden ging. Pipi war orange-rosa.

Haben sofort den Hund geschnappt und waren eine Stunde später beim TA.

Da gab es Tabletten und es ging vorbei.

Woran es gelegen haben konnte ist uns leider erst danach eingefallen. Sie hat sich mit ihrem noch fast nackigen Bäuchlein immer auf die kalte Steinplatte am Kaminofen gelegt.

(Da liegt sie auch auf dem Avatar-Bild. Heute passt nur noch ihr Kopf drauf :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich für mich auch nach einer Blasenentzündung an. Würde es unbedingt beim Tierarzt abklären lassen.

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,

zuerst mal an Alle , Danke für eure schnellen Antworten!

Ja ich war eben wieder Gassi und sie hat andauernd pipi machen müssen....weiß garnicht ob da überhaupt immer was kam. Der Urin sieht ganz normal aus ...kann da schon mal nix auffälliges sehen. (hab ihn mir in der Wohnung gleich mal mit ser Spritze aufgezogen und nehm das bissel mal mit )

Jetzt habe ich beim Tierarzt angerufen und fahre auch gleich mal vorbei.

Ich halte euch auf dem laufenden.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So...ich war beim Tierarzt ...Urin ist unauffällig ...er meinte , das könnte so ein "Pups" im Welpenkopf sein, allso das sie im mOment bissel was durcheinader bringt. Habe so pflanzliche Tabletten bekommen und wenn es bis Anfang nächster Woche nicht besser ist, dann noch mal Urinkontrolle und evtl. mit Antibiotikum beginnen.

Hmm....nun drückt mir oder uns mal die Daumen , das sie das Dauerpipi machen bald wieder sein lässt.

Allen noch einen schönen Abend ....

LG

Mona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...