Jump to content
Hundeforum Der Hund
black and white

Wer kennt leckeres "WOK" Rezept?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe mir meinen ersten Wok zugelegt und bin nun auf der Suche nach leckeren Rezepten.

Einfache, schnelle Zubereitung und ohne Zutaten von denen man große Mengen kaufen muss, um letztendlich nur eine Messerspitze davon zu gebrauchen.

Vielleicht kennt hier ja jemand tolle Rezepte zum weiterempfehlen.

LG Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal hier:

Jede Menge WOK-Rezepte

Vielleicht ist ja was brauchbares dabei ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich koche ab und zu Thai Curry im Wok, grünes oder rotes. Dafür brauchst du nur Currypaste, Fleisch, Kokosmilch und Gemüse nach Wahl. Im Asiashop gibts das günstig. Geht super schnell und einfach.Rezepte findest du auch bei www.chefkoch.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ALLERLEI AUS DEM WOK

100 g Putenbrust

50 g Pilze

50 g Sojasprossen

2 mi Karotten

1 kl Stange Lauch

1 Bd Zwiebellauch

1/2 Bd Frischer Koriander

50 g Frischer Ingwer

1 Frische rote Chilischote

Oystersauce

Sake (Reiswein)

1/4 l Brühe

Salz

weißer Pfeffer

Fünf-Spice Gewürz

-(Asialaden)

Sesam

Asiatisches Erdnussöl

Asiatisches Sesamöl

Gemüse und Pilze putzen, klein schneiden. Putenbrust in Stückchen

schneiden, mit Salz, Pfeffer, fünf Pice würzen und mit etwas

Oystersauce einstreichen.

Die Chilischote von den Kernen entfernen und in feine Streifen

schneiden. Ingwer schälen und fein raspeln. Koriander zupfen und

hacken.

Den Wok sehr heiß werden lassen, etwas Erdnuss- und Sesamöl sowie

Fleisch dazugeben, 1/2 Min. anbraten, aus dem Wok nehmen.

Gemüse, Pilze, Chili und Ingwer dazugeben, mit wenig Salz, weißem

Pfeffer aus der Mühle und 5 Pice würzen.

Gemüse ca. 1 bis 2 Min. anbraten, mit der Brühe ablöschen, etwas

Sake und Oystersauce dazugeben, 1 Min. einkochen. Zum Schluss 20 g

Sesam und den eingehackten Koriander unterheben. Mit Reis oder

asiatischen Nudeln anrichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, wenn du auch gerne Gemüse isst, dann musst du unbedingt das hier mal ausprobieren, das ist wirklich richtig lecker.

500 g Gemüse (z.B. Staudensellerie, Möhren, Paprikaschoten, Pilze, Mangoldblätter, Brokkoli und Zuckerschoten)

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Stück frischer Ingwer (2 cm)

1 Stange Zitronengras

50 g Mungobohnensprossen

was Fruchtiges: 100 g Kumquats, 100 g Aprikosen, 1 Passionsfrucht oder 1/4 Mango

2 EL geschmacksneutrales Öl

50 g Cashewnusskerne

1/4 TL Cayennepfeffer oder Chilipulver

Salz, 100 ml Gemüsebrühe

1 EL Reiswein

1 EL helle Sojasauce

1/2 EL Zitronensaft

1 TL Honig

1/2 EL gehacktes Koriandergrün

Das Gemüse waschen und putzen oder schälen. Sellerie, Möhren, Paprika und Pilze in feine, Mangold in breite Streifen schneiden. Brokkoli in Röschen teilen, die Zuckerschoten ganz lassen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebel in Streifen schneiden, den Knoblauch und Ingwer fein hacken. Zitronengras putzen, waschen und sehr fein hacken. Die Sprossen abbrausen.

Das Fruchtige: Kumquats heiß waschen und vierteln. Oder Aprikosen waschen, entsteinen und in Schnitze schneiden. Oder Passionsfrucht öffnen und Fruchtfleisch aus den Schalen löffeln. Oder Mango schälen und in Schnitzen vom Kern schneiden.

Wok heiß werden lassen, Öl hineingießen. Cashews darin unter Rühren goldgelb braten. Herausfischen, mit Cayennepfeffer oder Chili und Salz mischen. Jetzt kommt das Gemüse in den Wok. Ungefähr 5 Minuten lang immer gut rühren und braten. Sprossen, Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Zitronengras und das Fruchtige dazu, 1-2 Minuten weiterrühren. Brühe, Reiswein, Sojasauce, Zitronensaft und Honig dazuschütten. Mit Salz abschmecken und mit Koriander und Cashews bestreuen.

Beim Gemüse kannst du variieren, wie du willst. Ich nehme Paprika, Brokkoli, Spinat, Zucchini, Pilze. Oder was eben so da ist. Zitronengras und Sprossen lasse ich auch meist weg.

Für die Soße nehme ich einfach Sojasoße, Zitronensaft, Honig, Brühe und Reiswein (den du aber auch weglassen kannst). Du brauchst auch nicht extra Fischsoße zu kaufen.

Bei mir kommt auch kein Koriandergrün rein (*würg*).

Aber die scharfen Cashews sind Pflicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@black and white

die PN war leer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zuerst Öl in den Wok,dann Knoblauch, dann wenn du magst Fleisch und Gemüse nach Wahl,das härteste zuerst. Gewürzt wird bei mir mit Austernsauce,eventuell Fischsauce (oder Sojasauce), Pfeffer und wenn man hat schmeckt auch Ingwer etc lecker.

Thaicurry ist auch einfach und lecker.

Ich komme aus Thailand, da machen wir das so! :-)

Aber ich habe keinen Gasherd,darum habe ich auch keinen Wok. Wenn man eh auf dem Elektroherd kochen muss tuts auch ne tiefe Pfanne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse, ich danke Euch!

Im Net hatte ich auch schon geschaut, da gibt es ja Unmengen an Rezepten, ist nur immer so schwierig wenn man keine Erfahrungswerte hat.

Setzte nun lieber erst mal auf den guten Geschmack der "polar-chater", vieles hört sich seeehr lecker an.

Danke, danke

LG Daniela

Eine Frage noch:

Austernsoße, Fischsoße...ich hab keine Ahnung wie das schmeckt, hört sich aber unlecker kann. Könnte man die generell durch Sojasoße ersetzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also für mich sind da riesen Unterschiede dazwischen. Ich mag Sojasoße nicht so sehr...Austernsoße ist meine Liebste...

Fischsoße ist salzig,riecht nach Fisch,schmeckt aber im Essen nicht so.

Austernsoße ist süß-salzig,damit eine Gemüsepfanne würzen und es muss fast nichts sonst ran...,nach Austern oder so schmeckt das nicht.

Probier aus was dir schmeckt, das gibt es alles in kleinen Mengen. Ich finde nicht das man das austauschen kann aber letztendlich ist es Geschmackssache.

Viel Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Divinity

Danke für die Info....ich werde es probieren, denke ja das ich es beim Chinesen oder auch Thailänder schon oft gegessen habe, ohne es zu wissen ;)

Werd da mal ganz mutig sein.

LG Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...