Jump to content
Hundeforum Der Hund
teemitrum

Boomer Rauhaardackelmix (wie die Jungfrau zum Kinde, kamen wir zum Hunde..)

Empfohlene Beiträge

hallöchen zusammen, ich stelle uns gerne kurz vor!

wir sind eine familie mit 2 kindern und 2 katzen. seit ein paar tagen haben wir auch dieses sehr lustig aussehnde hundchen dabei. ursprünglich wünschten sich meine eltern eine beschäftigung, weil sie ihren alltag als leer empfanden. aber soviel struktur haben sie sich scheinbar auch nicht gewünscht, weil dieser kleine hund ja noch nicht stubenrein ist und bekannterweise sehr oft vor die tür muss... meine eltern haben nach 3 wochen das handtuch geworfen und uns gefragt, ob wir den hund nicht aufnehmen könnten.

naja , wir wohnen sehr weit oben und haben ja noch diese katzen. trotzdem haben wir ihn(besser gesagt sie) mitgenommen. ich bin so eine art neugeborene was die hundehaltung betrifft. zur zeit bin ich damit beschäftigt zu lesen was ich tun sollte und den hund gassi zu führen, damit er nicht immer in die wohnug macht, denn meine eltern haben es nicht geschafft ihn auch nur annähernd stubenrein zu bekommen. jetzt ist mini schon 5 monate und muss es lernen.. die katzen sind "not amused" über mini, aber ich glaube, das wird schon. eigentlich ist mini eine sehr unterwürfige genossin, die sich immer gleich auf den rücken legt, aber wenn sie die katzen sieht, schwindet jede angst und sie flitzt hinter ihnen her. ob das wohl der dackel in ihr ist? sie ist sehr unproportional gebaut, meine freundin meinte, sie würde sich wie eine preisboxerin bewegen..

nun ja jetzt müssen wir uns alle zusammenraufen und ich werde lesen und lernen und vielleicht auch noch eine hundeschule aufsuchen. ein foto lade ich jetzt gleich mal hoch.

viele grüße, steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also erstmal ein dickes Hallo... und Glückwunsch zum "Nachwuchs" =)=)

Kleine Faustregeln bei Welpen:

Ein Welpe muss IMMER pinkeln wenn er aufwacht nach einem längerem Schläfchen.

Ergo: Sobald er aufwacht, gleich auf den Arm und ab nach draussen ^^

Ausserdem muss ein Welpe oft pinkeln wenn er viel gespielt, oder getrunken hat.

Und was das gassi gehen betrifft, halte es anfangs so kurz wie möglich. Er soll ja lernen das draussen nur bedeutet er soll dort sein Geschäft machen. Spielen und schmusen machen wir zuhause ;)

Geh lieber öfter raus, und dafür nur wenige Minuten.

Erst wenn er, bzw sie, die Grundlagen des Stubenrein sein kapiert hat (ausrutscher kommen immer mal vor) kannst Du auch lange Spaziergänge machen mit viel viel spielen :D

LG

Tascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier,

komme auch aus Wuppertal.

Wenn du magst kann ich dir auch eine Hundeschule empfehlen :)

Woher kommt ihr den aus Wuppertal ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
4351542.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:winken:

post-4880-1406416821,68_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu und herzlich willkommen hier im Forum!

Wünsche euch ganz viel Spaß mit dem kleinen Familiengnom! Und euch viel Durchhaltevermögen. ;) Auf die Bilder bin ich ja schon sehr gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
neuling.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen°! Da freue ich mich ja über die netten Willkommensgrüße von euch! Heute hat die kleine Dame 6mal in die Wohnung gepinkelt. Hach ja- ich würde mich über eine Empfehlung einer Hundeschule sehr freuen!Die Fotos die ich gemacht habe, sind leider sehr doof- Ich probiere es morgen nochmal mit den Fotos.

Viele Grüße Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.