Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Kastration ohne medizinischen Grund

Empfohlene Beiträge

Hallöchen an alle bin neu und habe meinen ersten Hund, da hier schon einiges steht wollte ich mal fragen ob einer weiss wann man einen Rüden, bzw. im welchem Alter man ihn am besten Kastrieren lassen sollte den meiner spinnt nur noch rum hört nicht mehr, und ich denke bevor er auf eine hündin geht sollte ich das schon machen lassen!!

Oder nicht??

P.S.Schreibt schnell zurück=)

lg Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...

Aber wenn ich nur einen Hund habe, sehe ich zu dieser Massnahme keine Notwendigkeit, medizinische Gründe selbstverständlich ausgeschlossen.

Genau so sehe ich das auch; meine weiße Schäferhündin wurde erst kastriert, als es dringend erforderlich wurde (Gebärmuttervereiterung + viele Zysten)...

'Einfach so, prophylaktisch' - nein, niemals

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallöchen an alle bin neu und habe meinen ersten Hund, da hier schon einiges steht wollte ich mal fragen ob einer weiss wann man einen Rüden, bzw. im welchem Alter man ihn am besten Kastrieren lassen sollte den meiner spinnt nur noch rum hört nicht mehr, und ich denke bevor er auf eine hündin geht sollte ich das schon machen lassen!!

Oder nicht??

P.S.Schreibt schnell zurück=)

lg Anja

also ich würd nicht einfach, 'nur weil er nicht hört', nicht einfach kastrieren lassen... Die Erziehung eines Hundes und 'das Team werden' ist ein u. U. langer Prozess, da hilft das 'schnell kastrieren' lassen nicht ...Denn die Bindung zwischen Hund und Herrchen/Frauchen wird dadurch nicht besser... Denn wenn diese besser wird, dann klappts auch mit dem Hören des Wuffls

:)

Versteh mich bitte nicht falsch, soll kein Angriff sein oder bös wirken. Ist halt meine Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde keinen Hund wegen Ungehorsam kastrieren lassen, sondern an der Erziehung arbeiten. ;)

Und damit er nicht auf ne Hündin geht: Ab an die Leine! ...was für mich sowieso Voraussetzung wäre, wenn mein Hund nicht hört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=)

richtig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallöchen danke für die vielen antworten es ging ja nich nur um das ungehorsam sein sonder darum, das ich auch ne freundin habe die eine hündin hat und diese nicht gespritzt wird dagegen geschweige denn sterilisiert ist, und da wir die beiden auch mal alleine lassen für 2-3 std weil wir mal am wochenende einkaufen gehen oder so das geht ja garnicht, und da sie auch schon zu alt ist für nachwuchs, es geht ja nur um ungewollten nachwuchs!!

weiss auch nich was ich glauben soll der eine sagt mach es so schnell wie möglich der nächste sagt warte bis er mindestes 18monate alt ist, also wasn nun??

lg anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann werdet ihr in der zeit, in der die Hündin Deiner Freundin läufig ist, die Hunde nicht gemeinsam allein lassen können, das ist die erste Lösung meiner Meinung nach.

Und wie schon von andere erwähnt, ist eine Kastration KEINE Erziehungshilfe, bzw. sollte keine darstellen.

Pubertierende jungendliche werden ja auch nicht..... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir nun nicht die Mühe gemacht, dies alles nachzulesen...

Aber ich habe vor Kurzem eine TÄ gefragt, inwieweit das hier oben angeführte Tierschutzgesetz denn bei einer Kastration eingehalten wird.

Die Antwort war: Die Prävention von Gebärmutterkrebs ist ein medizinischer Grund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstens mal hast du mit deiner Anmeldung die Forumsregeln akzeptiert, die besagen, Groß- und Kleinschreibung einzuhalten: also halte dich bitte daran!

Du schreibst so, als müsse deine Freundin ihre Hündin unbedingt spritzen (! wovon ich überhaupt nichts halte) oder kastrieren lassen. Warum sollte sie? Läufigkeit ist doch keine Krankheit sondern was natürliches!

Also entweder wirst du deine Shopping-Runde diese Wochen ausfallen lassen oder den Rüden woanders unterbringen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen,

so meinte ich das ja nicht mit der Hüdnin meiner Freundin!

Ich hatte ja eigentlich nur die Frage, ob man das machen lassen sollte oder eher nicht!

Da brauch man mich nich anfahren, wegen irgend einem Shoppingkurs!

Ich habe nur höflich und sachlich gefragt!!

Ich hab auch nie gesagt das die Läufigkeit eine Krankheit ist!!!!!!

P.S. Und nett heisst für mich was anderes, Danke und Tschüss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Valentinas Blutwerte, Grund zur Sorge?

      Hallo ihr lieben,   ich komme grade mit Valentina vom Tierarzt. Gestern Abend fing Valentina an etwas schwer zu schnaufen, hab mir da allerdings keine Gedanken gemacht, da sie ihre lange Nase ja gern etwas verbiegt. Spaziergang in- und output waren Normal. Heute morgen hat sie mir nicht gefallen, sie war matt und lustlos und hat dann angefangen leise zu Husten/Räuspern, nicht wie bei Zwingerhusten, eher sehr flach. Dann fing sie auch noch an zu zittern und den Bauch

      in Hundekrankheiten

    • Rüde Kastration

      Hallo, ich habe am Montag Kimba kastrieren lassen. Nun mache ich mir doch Sorgen, weil es etwas rot geworden ist rund um die Narbe. Beim Gassi gehen läuft er ganz normal, aber Zuhause ist es dann doch so, dass er nicht gehen will und nach ein paar Schritten sich wieder hinsetzt, als hätte er Schmerzen. Er hat aber auch als ich geschlafen habe, mal dran geleckt. Einen Trichter haben wir nicht bekommen. Was meint ihr, ist es nur Schauspielerei oder sollte ich doch zum TA?  Ich werde euch

      in Gesundheit

    • Kastration

      Meine Hündin ist zum 1. Mal läufig. Habt ihr eure kastrieren lassen?. Was könnt ihr mir empfehlen.  Sie lässt zuhause brav ihr Windelhöschen an. Sie ist vielleicht, im Moment, etwas anhänglicher als sonst, aber sonst merke ich keinen Unterschied. 

      in Gesundheit

    • Kastration der Hündin: Folgen?

      Hallo zusammen   in anderen Threads, in denen es um Kastration geht, erwähnen einige von euch immer wieder diverse Veränderungen, die nach der Kastration zu beobachten waren -Verhaltensänderungen, Inkontinenz, Änderung der Fellbeschaffenheit etc.   Ich würde das gerne hier sammeln, der Übersicht wegen. Natürlich ist es auch erwähnenswert, wenn keine Veränderungen aufgetreten sind oder gar Verbesserungen, im Verhalten z.B.   Interessant sind natürlich auch die

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.