Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gwenni

Rote Linie wird eingehalten - Hunde brechen jetzt aber seitwärts oder rückwärts aus

Empfohlene Beiträge

Micha hat zu mir gesagt, dass die Hunde hinten keinen Scheiß machen. Entweder habe ich jetzt ausgerechnet die beiden Hunde, die das trotzdem machen oder ich führe nicht richtig.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=61420&goto=1262608

Hallo, ja, das hat Linda auch zu mir gesagt: Wenn Gwenda hinter mir läuft, geht sie nicht jagen und ich könnte beruhigt die Leine abmachen. Glaube ich aber nicht ...

Dein Beispiel zeigt mir, dass es so einfach nicht ist. Der Hund muss sich die ganze Zeit "geführt fühlen", um es mal so auszudrücken. Wie man das hinbekommt, weiß ich auch nicht. Ich wünsche dir viel Erfolg und bin gespannt, wie du die Sache in den Griff kriegst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verstehe ich richtig, dass deine Hunde im Freilauf hinter dir zu gehen haben?

Wenn ja: Dann kann ja auch da das Problem liegen. Sam würde nur Mist bauen, wenn wir so Gassi gehen würden. Er läuft vor mir in einem festgelegten Umkreis und situationsbedingt auch neben oder hinter mir.

Viele Hund sehen das permanente "Hinter dem Menschen gehen" nicht als Führungsanspruch des Menschen, sondern teilweise sogar als Führungsmangel. Klar, dass die dann auf doofe Gedanken kommen. Wolfseltern gehen beispielsweise mal vorne, mal mittig und auch mal hinten, das kommt auf die Situation an.

Aber meine Laberei hilft dir wahrscheinlich auch nicht viel weiter, sorry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja aber der festgesetzte Kreis ist ohne Leine direkt wieder von meinem Hund durchbrochen und da ich in 10 m keine Einwirkung mehr habe, ist sie dann weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja aber der festgesetzte Kreis ist ohne Leine direkt wieder von meinem Hund durchbrochen und da ich in 10 m keine Einwirkung mehr habe, ist sie dann weg!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=61420&goto=1262711

Kicherkicher, drum hängt mein Gwendolynchen an einer 15m-Schleppleine.

Die andere Variante, einen winzigen Kreis festzulegen und ständig auf die Einhaltung zu pochen, ist nicht meine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
und da ich in 10 m keine Einwirkung mehr habe, ist sie dann weg!

Wieso meinst du, dass du bei 10m keine Einwirkung mehr hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber ich habe keine Lust mein Leben lang mit ner Schlepp rumzurennen!

Dafür habe ich keinen Hund, denn das ist für mich Streß!

Ich möchte ja schon daran arbeiten. Denn ich möchte irgendwann auch mal entspannt mit meinen Hunden gehen! :???

Momentan stresst es mich besonders da die Maisfelder immer noch stehen und ich noch die junge Knalltüte dabei habe, die sich freut von den vorhandenen Hunden was zu lernen! :D:so:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso meinst du, dass du bei 10m keine Einwirkung mehr hast?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=61420&goto=1262720

Öhm, weil ich machen kann was ich möchte und sie ist trotzdem weg!

Sie macht es mir auch echt schwer denn man sieht kein Anzeichen das sie im nächsten Moment durchstartet! Weder ein anspannen, noch ein Ohrenaufstellen oder zucken noch sionst irgendwas.

Von einem auf den anderen Moment ist sie weg! Und ich bin ständig mit allen Sinnen bei ihr!

Gestern sogar trotz Schleppleine. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber ich habe keine Lust mein Leben lang mit ner Schlepp rumzurennen!

Dafür habe ich keinen Hund, denn das ist für mich Streß!

Siehst du, und mich stört das gar nicht. Sonst dürfte ich mir auch keinen Podenco holen, denn da ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass man so "endet". ;)

Je öfter dein Hund dich austrickst, desto schwerer wird die ganze Arbeit. Deshalb achte ich darauf, nicht ausgetrickst zu werden, daher ist die Schleppleine dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Öhm, weil ich machen kann was ich möchte und sie ist trotzdem weg!

Was machst du denn so?

Startet sie durch zum Jagen oder zu anderen Hunden oder andere Gründe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Jagen!

Abbruchsignal ist dann plötzlich ausser Kraft gesetzt!

Wie alles andere auch was wir uns so hart erarbeitet haben. Ist sie aber im Einflussbereich ist das alles kein Thema!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rote juckende Stellen Hund

      Hallo liebe Mitglieder,    ich war mit meinem Hund schon beim TA und der meinte, es ist wohl eine Futtermittelallergie (ich füttere roh, ohne Getreide etc.) oder eine Umweltallergie.  Ich habe sein Essen schon eingeschränkt und füttere nur noch Kaninchen, trotzdem ist es noch nicht besser geworden.  Ich zweifle an der Theorie der Futtermittelallergie, da  1. Wir waren in Frankreich, da hatte er keine Beschwerden - gleiches Futter.  2. Es ist nur an Stellen,wo er wenig Fell h

      in Hundekrankheiten

    • Brechen die Tierkliniken weg?

      Ein Bericht, der einen mehr als nachdenklich stimmt...    

      in Hundekrankheiten

    • Martha, rote Huskyhündin, sucht ein Zuhause

      Martha wurde mitten auf einer dreckigen Strasse gefunden, bewegungslos zusammengebrochen. Sie wurde von unseren freiwilligen Helfern aufgesammelt und in die Tierklink gebracht. Glücklicherweise bestand die Diagnose nur aus Erschöpfung. Nach einigen Wochen in einer Pflegestelle hat Martha ihre Stärke zurückbekommen und ist in eine Hundepension umgezogen. Sie ist freundlich zu Menschen, aber eine Beziehung aufzubauen und ihre Aufmerksamkeit zu bekommen dauert eine Weile. Sie ist gut an der Leine u

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Rote Räude

      Ich bräuchte eure Erfahrungen und Ideen für einen ganz speziellen Fall:   eine Freundin von mir hat Besitz in Rumänien an der Donau, sie lebt dort nicht, es gibt so eine Art Verwalter. Dort direkt leben insgesamt vier Hunde, die zum Besitz gehören. In der Nachbarschaft - nur ca 1 km entfern - leben nochmals, soweit ich es erinnere, mindestens 20 Hunde. Diese leben bei einem Hotel, sind aber eigentlich "frei". Zudem kommen immer wieder Schafherden vorbei, auch mit einigen Hunden. Nun haben dre

      in Hundekrankheiten

    • Rote juckende Flecken an Armen und Beinen

      Hallo ihr Lieben!   Möchte mich jetzt mal mit einem *menschlichen Problem" an euch wenden.   Seit etwa 2 Wochen habe ich verteilt auf Armen, Beinen und Füßen rote Flecken die furchtbar jucken. Die Flecken sind unterschiedlich groß, von etwa 0,5 bis 3 cm und sind immer an verschiedenen Stellen.   Am allerschlimmsten ist es morgens früh wenn ich aufstehe, dann fangen sie regelrecht an zu "blühen". Im Laufe des Tages werden sie dann weniger und oft sind sie nachmittags/abends so gut wie versc

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.