Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gwenni

Rote Linie wird eingehalten - Hunde brechen jetzt aber seitwärts oder rückwärts aus

Empfohlene Beiträge

Zum Jagen!

Den Jagdtrieb zu kontrollieren ist wohl das Schwierigste, was es so gibt...

Bist du mal hinterher und hast sie "richtig zur Sau gemacht" ? :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jau!

Und ich hab sie auch schon richtg ernsthaft verjagd und ach, ich weiß nicht, alles eigentlich!

Der Oberwitz ist ja tatsächlich das ich aus einer Jagdhundzüchter-Familie stamme, meine alte Dame ist ein Münsterländer Mix (die ich auch gut hinbekommen habe!) und bei dieser blöden kleinen TeneriffaTöle komme ich so arg an meine Grenzen, das geht echt gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
und bei dieser blöden kleinen TeneriffaTöle komme ich so arg an meine Grenzen, das geht echt gar nicht!

:D

Da ist wohl guter Rat teuer...

Mit Jagdverhalten von Teneriffa-Tölen kenne ich mich überhaupt nicht aus... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll, Du bist mir ja ne gute Hilfe! :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

SORRY :D *duckundwech*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stephie, Du hattest doch mal gesagt, daß Mona bis 1 m vor Dich darf. Dazu hätte ich mal eine Frage - wie gibst Du ihr denn vor Dir rot? Wenn sie das akzeptiert, vielleicht wäre das die Lösung, daß Du sie "einfach" eingrenzt. Also nicht nur nach vorne rot, sondern eben seitlich und nach hinten auch.

Sie sollte sich dann idealerweise in dem Bereich neben/vor Dir aufhalten, so daß Du sie gut sehen kannst.

Das ist jetzt ein schönes Beispiel :D , daß man sich halt doch nicht alleine auf die rote Linie verlassen kann. Ich benutze nach wie vor ein sicheres "hier" (Pfeife) sowie ein Abbruchsignal oder Signal zum Ablegen. Rein durch "Führung" komme ich mit meinen Hunden nicht durchs Leben.

Bei Linus würde es, denke ich, funktionieren. Er ist das schönste Beispiel an vorwärtsdenkender Hund, den ich kenne. Kann ich ihn nach vorne einschränken, bleibt er auch bei mir.

Simba und Jana, hauptsächlich Jana, fangen schonmal gerne an zu trödeln hinter mir, wenn's nach vorne nicht weiter geht. So hab ich den Bereich hinter mir eben auch beschränkt. Wird mir der Abstand zu groß, rufe ich sie her. Sie kommt - und es kann weiter gehen.

Ich schaue auch oft nach hinten ob Radfahrer o.ä. kommen. Und ich schaue auch, was die Hunde machen. Warum auch nicht? Ich finde sogar, daß man das muß, denn wie soll ich denn sonst die Hunde zur Seite nehmen, wenn ein Rad von hinten angedüst kommt? Oder ein Auto? Generell schaue ich schon nach vorne, habe auch meine Körperhaltung verändert und meine innere Einstellung, aber das heißt ja noch lange nicht, daß ich nie mehr nach hinten schauen darf ;) .

Ich orientiere mich oft danach, wie die Hunde auch untereinander umgehen. Simba ist hier derjenige, der eigentlich das Sagen hat unter den Hunden. Und auch er schaut sich nach den anderen mal um. Ich finde da nichts schlimmes dran.

Kann vielleicht Dein Mann ab und zu mitlaufen und eine rote Linie nach hinten übernehmen? Das heißt, sie dürfen dann auch nicht hinter Deinen Mann fallen? Vielleicht ist es so einfacher für die Hunde zu verstehen.

Ansonsten erst mal Schleppleine dran. So kannst Du sie auch nach hinten begrenzen. Auch hab ich angefangen, wenn sie bei Wild nicht nachhetzen (gut, ich kann sie dann abrufen oder ich hab Linus an der Leine), sie mal mit Leckerli zu belohnen oder kurz mit ihnen rumtoben, kraulen oder kurz kuscheln. Einfach eine Art der Belohnung, die ihnen zeigt, daß ich das, was sie gerade gemacht oder nicht gemacht haben schätze und daß das richtig und gut war. Hat ja nichts mit bestechen zu tun :) .

Ui, lange geworden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bei dieser blöden kleinen TeneriffaTöle komme ich so arg an meine Grenzen, das geht echt gar nicht!

Gibt es eigentlich irgendwo ein Bild von der Teneriffa-Töle (nette Wortneuschöpfung!)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süße Töle hast du dir da ausgesucht! Sie ist auch dein Avatar, oder?

Man sieht doch, dass da Jagdhund drinsteckt ....

Sie ist jetzt in dem Alter, in dem sie Selbständigkeit zeigt, also kein Flegelalter / Pubertät mehr, aber es gibt da noch so eine Phase, zumindest nach meiner Erfahrung, in der die Hunde ganz bewusst und sortiert ihren eigenen Weg zu gehen versuchen. Da scheint sie jetzt drin zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Kristin das im Ava ist sie auch!

Und niedlich isse, das stimmt! Sie hat auch ein katzenhaftes Wesen und ist supernett mit den Kids!

Nur den Jagdhund den habe ich in ihr nicht gesehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rote juckende Stellen Hund

      Hallo liebe Mitglieder,    ich war mit meinem Hund schon beim TA und der meinte, es ist wohl eine Futtermittelallergie (ich füttere roh, ohne Getreide etc.) oder eine Umweltallergie.  Ich habe sein Essen schon eingeschränkt und füttere nur noch Kaninchen, trotzdem ist es noch nicht besser geworden.  Ich zweifle an der Theorie der Futtermittelallergie, da  1. Wir waren in Frankreich, da hatte er keine Beschwerden - gleiches Futter.  2. Es ist nur an Stellen,wo er wenig Fell h

      in Hundekrankheiten

    • Brechen die Tierkliniken weg?

      Ein Bericht, der einen mehr als nachdenklich stimmt...    

      in Hundekrankheiten

    • Martha, rote Huskyhündin, sucht ein Zuhause

      Martha wurde mitten auf einer dreckigen Strasse gefunden, bewegungslos zusammengebrochen. Sie wurde von unseren freiwilligen Helfern aufgesammelt und in die Tierklink gebracht. Glücklicherweise bestand die Diagnose nur aus Erschöpfung. Nach einigen Wochen in einer Pflegestelle hat Martha ihre Stärke zurückbekommen und ist in eine Hundepension umgezogen. Sie ist freundlich zu Menschen, aber eine Beziehung aufzubauen und ihre Aufmerksamkeit zu bekommen dauert eine Weile. Sie ist gut an der Leine u

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Rote Räude

      Ich bräuchte eure Erfahrungen und Ideen für einen ganz speziellen Fall:   eine Freundin von mir hat Besitz in Rumänien an der Donau, sie lebt dort nicht, es gibt so eine Art Verwalter. Dort direkt leben insgesamt vier Hunde, die zum Besitz gehören. In der Nachbarschaft - nur ca 1 km entfern - leben nochmals, soweit ich es erinnere, mindestens 20 Hunde. Diese leben bei einem Hotel, sind aber eigentlich "frei". Zudem kommen immer wieder Schafherden vorbei, auch mit einigen Hunden. Nun haben dre

      in Hundekrankheiten

    • Rote juckende Flecken an Armen und Beinen

      Hallo ihr Lieben!   Möchte mich jetzt mal mit einem *menschlichen Problem" an euch wenden.   Seit etwa 2 Wochen habe ich verteilt auf Armen, Beinen und Füßen rote Flecken die furchtbar jucken. Die Flecken sind unterschiedlich groß, von etwa 0,5 bis 3 cm und sind immer an verschiedenen Stellen.   Am allerschlimmsten ist es morgens früh wenn ich aufstehe, dann fangen sie regelrecht an zu "blühen". Im Laufe des Tages werden sie dann weniger und oft sind sie nachmittags/abends so gut wie versc

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.