Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
bonita

Obedience-Anfänger-Hilfe-Thread

Empfohlene Beiträge

megarafrauchen   

Die Zeichnung ist absolut cool :klatsch:

In welche Richtung sitzt Dein Hund denn schief, Saskia92?

Hat er den Po eher zu Dir hin oder von Dir weggedreht? Meistens ist das Problem, dass die Hunde den Po von Dir wegdrehen, weil es dann einfacher ist, Dich anzugucken.

Sollte das der Fall sein, kannst Du Deine linke Hand (mit oder ohne Leckerlie), nachdem der Hund hinter Dir gedreht hat und wieder neben Dir ist, nicht gerade nach oben führen, sondern so führen, dass Dein Hund erstmal nach außen (also von Dir wegguckt). Danach kommt dann erst die Bewegung Deiner Hand nach oben. Wenn der Hund die Nase außen hat, führt das dazu, dass er den Po mehr an Dich randrückt.

Mann, das ist echt schwer zu erklären. Ich hoffe es war einigermaßen verständlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saskia92   

Haha, die Zecihnung ist echt klasse :D

Von der Führung her hab ich es genau so gemacht.

@Megafrauchen

Ja genau, sie sitzt mit dem Po nach außen schief, dann hab ich den Schritt nach vorne gemacht und sie sitzt gerade. Ist aber nicht so sinnvoll, wie ich gelesen habe.

Danke für deine Erklärung, war verständlich :)

Wann baut ihr die Kommandos mit ein?

Ich mach normalerweise erstmal ne zeitlang nur die Bewegung, wenn das gut klappt führ ich das Kommando ein.

Oder gebt ihr sie von anfang an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
megarafrauchen   

Ich hab das Kommando eingeführt, als ich den Schritt nach hinten nicht mehr brauchte - also nur noch die Hilfe mit der Hand. Und das Kommando dann immer schön vor der Körperhilfe geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
toxictoast   
Haha, die Zecihnung ist echt klasse :D

Von der Führung her hab ich es genau so gemacht.

@Megafrauchen

Ja genau, sie sitzt mit dem Po nach außen schief,

Das dürfte dann eigentlich nicht passieren, weil der Po noch hinter deinen Beinen sein müsste.

Er müsste mit dem Po leicht schräg hinter dir sitzen.

Die Vorderpfoten sollten auf Höhe deiner Fersen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henriette   
Die Zeichnung ist absolut cool :klatsch:

In welche Richtung sitzt Dein Hund denn schief, Saskia92?

Hat er den Po eher zu Dir hin oder von Dir weggedreht? Meistens ist das Problem, dass die Hunde den Po von Dir wegdrehen, weil es dann einfacher ist, Dich anzugucken.

Sollte das der Fall sein, kannst Du Deine linke Hand (mit oder ohne Leckerlie), nachdem der Hund hinter Dir gedreht hat und wieder neben Dir ist, nicht gerade nach oben führen, sondern so führen, dass Dein Hund erstmal nach außen (also von Dir wegguckt). Danach kommt dann erst die Bewegung Deiner Hand nach oben. Wenn der Hund die Nase außen hat, führt das dazu, dass er den Po mehr an Dich randrückt.

Mann, das ist echt schwer zu erklären. Ich hoffe es war einigermaßen verständlich.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=61505&goto=1281603

Hab dasselbe Problem, werde mal mit Deiner Anleitung weiterprobieren (ist übrigens gut verständlich :) ). Dankeschön!

@toxictoast: Meine macht das, obwohl ich sie (wie in der Zeichnung) von hinten her führe. Die dreht sich dann im Sitzen noch schräg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
toxictoast   

Dann würd ich a) das Leckerlie früher hoch ziehen bzw. B) das schräge sitzen nicht belohnen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henriette   
Dann würd ich a) das Leckerlie früher hoch ziehen bzw. B) das schräge sitzen nicht belohnen ;)


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=61505&goto=1282565

Hab am Anfang ihren Hintern immer zu mir geschoben (war gar nicht so leicht), so hat das mein Hundeschullehrer gemacht, und dann belohnt. Hat aber nix gebracht, hat sie nicht kapiert, was die Olle da macht ;) Werde das ganze mal mit Euren Vorschlägen probieren, danke dafür!

Habt ihr alle zuerst nur die GS geübt, bevor ihr gelaufen seid?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
megarafrauchen   

Wenn Du das Leckerchen früher hochziehst, es aber in Deine Richtung hochziehst und nicht gerade oder leicht nach links, dann besteht die große Gefahr, dass der Hund sich schief setzt. Ist anatomisch völlig normal - denn er folgt ja mit seinem Blick dem Leckerlie und das ist einfacher, wenn er sich schräg setzt.

Wenn ich dem Hund schon so eine massive Hilfe gebe wie beim Aufbau der GS durch Locken, dann mache ich auch die Hilfe so massiv, dass der Hund am Anfang keinen Fehler machen kann. In der Phase des Aufbaus zu oft nicht zu belohnen, halte ich für gefährlich. Klar belohne ich nichts was falsch ist, aber dann haue ich mir auf den Hinterkopf und gebe dem Hund mehr Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
megarafrauchen   

Ich kann nur für mich sprechen. Bevor ich den ersten Schritt gelaufen bin, konnte mein Hund eine saubere GS ohne Hilfen. Diese konnte sie aus allen möglichen Entfernungen und Winkeln einnehmen. Dann habe ich angefangen einen Schritt zu machen - nach vorne, zur Seite, im Winkel. Und erst dann habe ich mehr Schritte aufgebaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henriette   

Hört sich für mich logisch an. Werde es so versuchen. Wie lange hast Du in etwa die GS geübt? Nen Monat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×