Jump to content
Hundeforum Der Hund
gelaylin

"Giftige" Felder ??

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.

Bei unserem täglichen Spaziergang müssen wir immer über Feldwege laufen um zum Wald zu kommen. (Sind quasi eingekreist von Feldern). Die letzten Tage sind die Bauern wieder unterwegs gewesen und haben ordentlich irgendwelches Zeugs darauf verspritzt. (Nein - ich rede da jetzt nicht von Gülle ;) ).

Ich achte zwar schon immer darauf, dass Hund an der Leine ist und den Feldweg nicht verlässt.

Aber selbst auf den Feldwegen ist an manchen Stellen das Gras verdorrt, sprich, dass die Bauern das wohl nicht ganz so genau nehmen und da auch mit drüberfahren. Ich denke dass es sich wohl um Unkrautvernichter oder sowas handelt.

Jetzt meine Frage:

Weiss vielleicht jemand was das für Zeugs ist? Bzw. wie giftig das ganze für Hund ist? (Oder doch harmlos... :( ) Vorallem weil die Herrn Rüden ja gerne mal dran rumschlecken, wenn da vorher ein Hund war.

Und selbst wenn ich darauf aufpasse, mache ich mir doch etwas Sorgen, dass er da was mit den Pfoten aufnimmt, sich das ableckt oder es durch die Haut geht.

Habe schon versucht, die entsprechenden Felder zu umgehen, aber die verteilen das ja nicht alles an einem Tag, sondern mal hier und mal da.

Alternativ können wir leider nur auf Strassen durchs Wohngebiet laufen, bzw eben mit dem Auto woandershin fahren.

Wie handhabt ihr denn das?

Danke schon mal,

Angela & Benno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

wenn hier die Felder bearbeitet werden mit dem Chemiezeug gehe ich andere Wege. Das ist mir echt zu heikel

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, ich kann dem leider auch nur ausweichen indem ich mit den Hunden in andere gEbiete fahren würde. Auch da kann ich mir nie sicher sein"

Normalerweise versprühen die Bauern aber Round Up, das ist spätestens am nächsten Tag nicht mehr schlimm!

Soweit ich weiß ist das nach einigen Minuten getrocknet und dann unschädlich für Tiere!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, dann werd ich vielleicht mal versuchen bei den Bauern nachzufragen, was die da so drauf verteilen.

Ist echt lästig hier, die fahren quasi um unser Grundstück rum. Und mit den typischen fränkischen Flicken-Muster-Mini-Feldern ist alle paar Tage ein anderer unterwegs und das Ganze wird zu einem einzigen Slalomlauf.

Wie bei dem Rasenmäher-Syndrom am Samstagmorgen: Kaum ist der Nachbar links fertig - schon rattert der rechts los :Oo

Dankeschön für die Antworten

LG

Angela & Benno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...in der Regel handelt es sich um Roundup - http://de.wikipedia.org/wiki/Roundup

Bei den alten Beipackzetteln hieß es noch, daß Tiere 48 Stunden von den bearbeiteten Flächen fern gehalten werden sollen - bei den neuen Beipackzetteln heißt es "nach dem Antrocknen dürfen Haustiere wieder in den Garten" - ich persönlich meide behandelte Flächen für mindestens 3 Tage. Da Roundup nicht bei allen Pflanzen gleich durchschlagend wirkt, sieht man den Einsatz auf manchen Flächen nicht gleich - bei Löwenzahn und anderen Kräutern dauert es oft 7 Tage, bis sie braun werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ukleisee: Gefahr für Hunde durch giftige Algen

      Gerade gesehen: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Ukleisee-Gefahr-fuer-Hunde-durch-giftige-Algen,algen214.html    

      in Warnungen

    • Giftige Pflanzen?

      Hey meine Lieben, unser Hund (Border Collie Mischling) läuft meistens frei in der Gegend herum, da wir etwas abgeschieden wohnen. Nun habe ich in Nachbars Garten die Grünlilie entdeckt (hier steht: https://www.gartenbista.de/gruenes-leben/tiere-natur/gruenlilie-fuer-katzen-giftig-16695 , dass sie für Katzen auf jedenfall giftig ist). Kann mir jemand sagen, ob das auch für Hunde zutrifft und ob ich mir Sorgen machen muss?

      in Gesundheit

    • Giftige Süssstoffe

      Vorsicht vor Süssstoffen: Xylit und Stevia sind für Hunde giftig   Artikel 20Minuten  ---> Giftige Süssstoffe

      in Gesundheit

    • Giftige Ammen-Dornfingerspinne

      Hallo, Kennt Ihr die schon? Ich denke, wenn man in einem betroffenen Landstrich lebt, sollte man sie erkennen und ihr aus dem Weg gehen. http://www.hs-bremen.de/internet/de/studium/stg/istab/lehrende/hbrunken/angewandte_zoologie/uebungen/gifte/dornfinger/

      in Plauderecke

    • Giftige Sachen für Hunde

      Ich habe da ein paar Links gefunden. Gifte ! Ist sehr interessant. Hier mal die Links Gifte Giftsubstanzen Weintrauben

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.