Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hansini

Deutschland und das Übergewicht

Empfohlene Beiträge

edit: doppelpost

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Inuit essen z.B. wahnsinnig viel Fett, da käme hier kaum einer mit klar. Die sind trotzdem gesund, leben schließlich schon sehr, sehr lange damit.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=61949&goto=1277622

nein, sind sie nicht. Sie sterben sehr sehr jung. Die wenigsten werden 50, soweit ich mich erinnere.

Aber sie brauchen das viele Fett um die Kälte zu ertragen und genügend Kalorien zu sich zu nehmen, denn dort oben wächst kein Obst ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Inuit essen z.B. wahnsinnig viel Fett' da käme hier kaum einer mit klar. Die sind trotzdem gesund, leben schließlich schon sehr, sehr lange damit.

nein, sind sie nicht. Sie sterben sehr sehr jung.

Was aber unter anderem an der erschreckend hohen Suizid- und Alkoholikerrate liegt. :( Das ist ein ganz trauriges Volk. Und ernährungstechnisch bleibt denen auch nicht viel anderes übrig wegen a)Mangel an Auswahl und B) der Kälte (wie angesprochen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich sagte lediglich das es IRGENDWANN genug is!

Was heißt denn irgendwann? Du hast doch direkt drauf "losgehauen", oder?

Kann sein, dass wir einander vorbei reden. Ich rede/schreibe nur lieber respektvoll, deshalb verzichte ich auf verbale Entgleisungen und auf ein Wall-Symbol.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mitgefühl jedoch, empfinde ich als positiv, weil es eine emotionale Verbundenheit auf gleicher Ebene impliziert und auch, dass sich der Mitfühlende in einen anderen hineinversetzt

Das meine ich ja! Vielleicht brauchte Heidi das heute mal....
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=61949&goto=1277644

Wenn ich versuche, mich in die TE hineinzuversetzen, spüre ich etwas anderes.

Kann mich selbstverständlich auch irren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn ich versuche, mich in die TE hineinzuversetzen, spüre ich etwas anderes.

Ich kenne die TE nicht besonders gut, du wirst sie besser einschätzen können. (Würde mich aber über PN freuen, in der du mir dein Gefühl mitteilst)

Mir ging es generell um Mitgefühl, auch in einem Hundeforum :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und zum anderen Thema.

Ich glaube nicht mal, dass Heidi Mitleid oder Mitgefühl wollte. So hab ich das nicht empfunden. Wäre auch etwas fehl am Platz, nachdem sie einer traurigen 16-Jährigen, die fragt: "ich wiege 63kg. Mein Freund hat mich verlassen, weil er sagt ich bin fett. Hat er recht?" ins Gesicht schleudert: "ja, du bist fett, denn ich wiege nur 56kg".

Dieses Mädel war traurig, verunsichert und Heidi kloppt drauf rum. Und das ohne die geringste Einsicht bis zum Schluss.

Da wäre es jetzt etwas fehl am Platz, Mitleid für ihr Essverhalten haben zu wollen. Und ich denke nicht, dass das ihre Intention war.

Ich glaube viel eher, es geht um Aufmerksamkeit, das immer nur über sich reden, sich in den Mittelpunkt drängen. Da war der Artikel zum Übergewicht ein prima Aufhänger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja das is dieses Phänomen das einige garkein Mitleid wollen, sondern einfach nur 2500x am Tag hören wollen wie TOLL und SCHLANK sie aussehen und das man sie ja sooo sehr beneidet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gehört übrigens u.A. zum Krankheitsbild.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Steffi, dank Paige kann ich mir meine Antwort sparen.

Zumal die Diskussion anfangs, wie so häufig, die Außenwelt problematisierte und in den Kontrast zur eigenen Person stellte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...