Jump to content
Hundeforum Der Hund
Femke

Gemüse-Obst

Empfohlene Beiträge

Hmm Joys hat bis jetzt noch nicht viel Obst und Gemüse bekommen.

Meine Frage was dürfen sie an Obst-Gemüse was nicht. Was gebt ihr überwiegen den Hundis? Und stimmt es das man Hunden Karotten nicht roh gegeben darf sonder gegahrt???

Fragen über Fragen :)

Femke und Joys

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also Baji bekommt auch viel Gemüse - er liebt es nicht sonderlich aber er frisst es...

Er bekommt das gleiche wie meine Hühner....

Also karotten roh - das ist nichts für unseren Hund - da muss man ja beissen...:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nö Karotten mag Joys nur wundert es mich das mir jemand erzählt hat das Hundi diesen nicht roh essen dürfen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja... ich weiss nicht... was könnte an einer Karotte roh denn so gefährlich sein? Carotin ist wichtig....für den Sehvorgang...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,Wuff Festessen Tipp

allso einmal die Woche gibt es bei uns ein Festessen und das macht unser Rudelführer so!!!!

Man nehme 3 Rinderherzen schneide sie in kleine Stücke , lasse sie vorkochen in der zwischenzeit schneide man das Suppengrün klein ,gibt einen kräftigen Schluck Leinöl dazu( das Suppengrün wird Pürriert , damit wir es besser aufnehmen können ) .Dann nimmt er den gropßen blauen Topf und läßt alles eine gute Stunde kochen, und es richt so lecker nach Gemüsesuppe .Wenn es abgekühlt ist bekommen wir unser festessen ,und eines könnt ihr mir glauben es bleibt nicht übrig .:o

Gruß Don

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo!

Also unser Nachbarhund der mag auch Karotten, der reißt sie sogar aus dem Beet raus. Also soweit ich weiß ist daran nichts gefährlich.

Ich gebe meinem Hund ab und zu rote Paprika, sie mag die sehr gerne. Aber alles andere mag sie nicht!!!

Ach so sie mag auch noch Traube (keine Weintrauben, die sind ja Giftig), die geben wir ihr aber nicht mehr oft denn davon bekommt sie Blähungen.

Karin ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Hunde fressen fast alles an Obst oder Gemüse was wir ihnen geben. Karotten am allerliebsten, Fenchel auch ganz gerne. Wenn wir Wassermelone essen stehen sie immer parat, da bekommt jeder aber nur ein ganz kleines Stück.

Nur Kohlsorten bekommen sie nicht, bei den Kaninchen verursacht Kohl Blähungen, ich denke bei den Hunden auch, weiß aber nicht ob das so stimmt.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm meine Kaninchen bekommen auch immer Kohlrabi, und andres.

Als Salat mag Joys nicht fressen damit spielt sie dann, Karotten kaut sie genüsslich und guckt mich dabei an. Paprika mal gucken dafür Apfel.

Werde mal ausprobieren was sie alles mag :) Apokatos dürfen die ja nicht weis nicht wie es geschrieben wird.

Femke und Joys

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere beiden bekommen regelmässig rohe Karotten ins Futter! Habe extra meinen Tierarzt gefragt, er sagte, ist völlig o.K. , schadet den Hunden überhaupt nicht. Man sollte halt nur keine Kohlsorten füttern, gibt nämlich mächtig Blähungen!

Bei uns gibts auch Wassermelone, Äpfel, Gurken, Banane usw.

Auch das findet der Tierarzt in Ordnung.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Emma frisst auch sehr gerne Obst und Gemüse und wir bieten ihr fast alles mal an.

Allerdings sollte man Obst und Gemüse immer pürieren, denn ansonsten kann der Hundemagen das nicht verwerten.

Aber zum knabbern als Beschäftigung ist eine rohe Karotte natürlich auch super geeignet!=)

Liebe Grüße, Bine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.