Jump to content
Hundeforum Der Hund
chrisy

Wie zeige ich meinem Hund, dass ich die Dinge regel? Dringend!

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich bräuchte von euch bitte ein paar Tipps.

Folgendes Problem: Sobald sie ein Geräusch wahrnimmt, rennt sie bellend an den Gartenzaun, egal wer vorbei läuft oder fährt, und verbellt die Leute. Dauerbellen und Bürste. :(

Rückruf ist nicht möglich.

Hinterher laufen bringt nix, unser Grundstück ist gute 120 m lang.

Mein Mann ist ihr letztens an den Zaun gefolgt und hat sie so richtig angepflaumt. Sie ist erschrocken, weg vom Zaun, hat den Schwanz eingezogen und den Kopf gesenkt und ist davon getrottet.

Bei manchen die sie dann ansprechen, beruhigt sie sich. :??? Und wenn ich die Leute rein lasse ist die Freude über Besuch groß.

Bei uns laufen auch Mütter mit Kleinkindern vorbei, die dann natürlich Angst vor ihr haben.

Dazu ist sie auch noch schwarz und groß und der Zaun nur 1 m hoch.

Wenn ich die Leute vor ihr höre, was selten vorkommt, sage ich zu ihr "Is scho guuut Amy", dann hab ich meistens Glück und sie rennt nicht los.

Sie springt nicht drüber. Sie springt nie! GsD.

Wir sind im Juni hier her gezogen, da hat sie das noch nicht gemacht.

Ich hoffe ihr habt Tipps für mich, denn ich glaube in so einem kleinen Dorf macht man sich schnell unbeliebt wenn man einen so "aggresiven" Hund hat der Kinder anbellt. Wo uns hier doch alle so nett aufgenommen haben.

Wie mache ich ihr klar, dass es MEIN Grundstück ist und ICH es "bewache"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem hatten wir auch.

Von Anita (HTS) habe ich folgenden Tipp bekommen:

Sobald die Hunde anfangen zu wuffen/bellen Danke rufen und dann mit einem Ab und einer deutlichen Körpersprache vom Gartentor wegschicken. So hat der Hund die Möglichkeit seine Aufgabe (das Melden von anderen Menschen/Tieren) durchzuführen aber zu deinen Bedingungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Tipp Stephie.

Das Problem ist nur: Sie hört besser, rennt los, ist schneller am Gartentor und wufft erst dann :motz:

Wenn ich besser höre und schnell reagiere sag ich "Is guut Amy". Das klappt meist.

Soll ich mich wirklich zum Affen machen und ihr am Zaun hinterher rennen? :???

Wenn sie los rennt ist es doch eh schon zu spät, oder? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Garten ist jetzt nicht so lang aber ich hab`s so gemacht. Danke gerufen und dann hinterhergespurtet und weggescheucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und ein langer Stock (z.B. Bambus) vergrößert deine Reichweite enorm. Das heißt nicht, dass du den Hund damit schlagen sollst, aber leicht anstupsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Stephie, dann mach ich das mal so!

Ich werde berichten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel Erfolg!

Ich musste meine Hunde zwei mal richtig vom Tor wegschicken und jetzt reicht ein Danke und die Beiden entspannen dann direkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Steffi,

als erstes würde ich sie nicht mehr ohne Schleppleine in den Garten lassen, damit sie sich

eurem Einfluss nicht entziehen kann. Habt ihr ein Abruchsignal fürs Bellen?

Ansonsten schon beim ersten Wuff "okay" oder auch danke :D sagen, wenn sie

erstmal hochgefahren ist, ist sie nicht mehr ansprechbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

genau!

unser Abbruch ist auch in lieblichen Ton gesprochen:

Danke schön Heini, auf deinen Platz...

Hört sich draussen für den "Verbellten" nach Absicht an und ist längst nicht so peinlich wie ein Aus du blöder Köter...

...und beruhigt die eigen Nerven ungemein...

Ist Amy die neufidame vom Avatar????

Falls ja grüßt Neufidame Lilleblom ;)

LG petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Kristin

Gleich mal nach nem dicken Stecken suchen.... ;)

Nein, schlagen würde ich sie NIE! Könnte ich gar nicht.

@ Susa

Ein Abbruchsignal haben wir. Aber da ich das meistens zu spät schnalle wenn´s los geht, nützt das nix mehr. Dann sind die Ohren auf Durchzug :motz:

An die Schleppe hab ich auch schon gedacht. Ist zwar ziemlich umständlich, weil ich meist beide Hände bei der Gartenarbeit brauch, aber ich werd´s jetzt wohl doch versuchen.

@ Stephie

Beim nächsten Mal nehm ich meine Beine in die Hand!

Wenn meine Kondition mitmacht ;)

@ Petra

Danke für den Tipp. Hast recht, ist nicht sooo peinlich. Hätte ich glaub ich auch nicht gemacht.

Am Ende denkt sie ich schimpf mit ihr am Zaun rum ;)

Ja, die auf dem Avatar!

Schöne Grüße an Lilleblom (cooler Name übrigens) :)

Danke nochmal an alle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.